1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Peter Bosz

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    PETER BOSZ - CHEFTRAINER

    [​IMG]

    Im Amt seit: 06.06.2017
    Vertrag bis: 30.06.2019
    Position: Cheftrainer

    [​IMG]

    Hauptposition: Cheftrainer
    Nebenposition 1: Trainingsgelände / Trainingsplatz
    Nebenposition 2: Tempel

    Geburtsdatum: 21.11.1963
    Nationalität: Niederlande

    [​IMG]
     
  2. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Matthäus zweifelt an BVB-Coach Bosz.
    Mit dem neuen Trainer Peter Bosz will der BVB in eine erfolgreiche
    Saison starten.
    Nach Meinung von Ex-Weltmeister Lothar Matthäus dürfte das aber
    nicht so einfach werden.
    Beim BVB hat man einen neuen Trainer,der die Bundesliga noch nicht kennt-
    und gerade in der Defensive zu viele langsame Spieler,die bei dem System,
    welches Peter Bosz spielen möchte,anfällig sind,sagte Matthäus dem
    Redaktionsnetzwerk Deutschland.
    Bosz lässt sehr hoch pressen,ist dafür hinten anfällig.
    Die Balance passt noch nicht,gab der Rekordnationalspieler zu bedenken.

    Quelle Kabel1 Videotext
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2017
  3. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Wir waren hinten schon immer anfällig...
    Und bei Lothar Matthäus stimmt die Balance schon lange nicht mehr. :mrgreen:
     
  4. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da sieht man wieder das Matthäus 0 Ahnung hat. Bartra ist nicht langsam. Papa schon das stimmt. Pische altersbedingt... Aber wir haben noch Rapha wenn wieder fit und wir bekommen mit toljan jmd der nicht langsam ist. Dahoud kann auch Tempo. Und pulisic und Philip sind sich nicht zu schade nach hinten umzuschalten
     
    Pfefferkuchenmann gefällt das.
  5. Gast1

    Gast1 Besuch

    Wenn man sich die PK so ansieht, mein Eindruck, unser Peter Bosz ist jetzt auch nicht mehr Temperamentsbolzen als "der dessen Name nicht genannt werden darf" um es wohlwollend auszudrücken, oder….?
     
  6. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ist mir auch schon aufgefallen, man hat den Eindruck das der total lieb ist. Aber ich glaube das ist ein Teil des Eingewöhnungstratra. Ich glaube wenn der erstmal richtig im Saft steht kommt der noch....
     
  7. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Schöne Analyse von "11 Freunde". :ja:

    "Wie der BVB jetzt unter Peter Bosz spielt
    Alles neu macht der Bosz
    Peter Bosz ist der neue Chef beim BVB. Und Dortmund wird niederländisch. Wir zeigen fünf taktische Elemente auf, die der neue Trainer verändert hat."

    ...


    Wie der BVB jetzt unter Peter Bosz spielt: Alles neu macht der Bosz
    Quelle: 11freunde.de
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Schon toll, was die Leute jetzt schon alles über Peter Bosz zu wissen glauben. Ich finde, dass man bislang eine deutliche Befreiung im Spiel unserer Jungs spüren kann, aber es ist noch nichts passiert, an dem man den neuen Trainer wirklich messen kann.

    Die haben wieder Lust am Kicken. Das, finde ich, ist sichtbar.

    Ansonsten, muss man doch ein paar Spiele abwarten, um das neue System wirklich bewerten zu können.

    Hertha wird da ein ganz guter Prüfstein sein.
     
  9. Gast1

    Gast1 Besuch

    Letzte Saison haben wir am 4.Spieltag ein lockeres 1:5 in Wolfsburg gespielt……noch ohne die neue Bosz-Lust am Spiel :pfeif: und eine Woche vorher Darmstadt mit 6 Buden Richtung Heimat geschickt :blink:
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Und was willst Du damit ausdrücken?
     
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Er wollte nochmal erwähnen, "der Trainer dessen Namen hier nicht mehr erwähnt werden darf", womöglich eine bessere Tordifferenz aufzuweisen hat.
    Es war also ein Fehler ihn zu feuern .
     
  12. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Klar hatten die da noch Lust.
    Da kannten sie ihn ja auch noch nicht richtig. :totlach:
     
    Alexaceman und Floralys gefällt das.
  13. Gast1

    Gast1 Besuch

    Tja, was wollte ich damit ausdrücken. Ich wollte Hotzes Aussage, das man erst mal einige Spiele abwarten muss, um die Wirkung des neuen Systems Bosz einschätzen zu können, unterstreichen, und dann gleichzeitig seine Aussage zur wiedererlangten sichtbaren Lust am Spiel unter Bosz etwas relativieren.

    Man könnte auch auf die Idee kommen, das diese neue Lust am Spiel nicht so neu ist, sondern die Ursache auch im jährlich wiederkehrenden Saisonstart liegen könnte.

    Eigentlich wollte ich einfach nur auf die Bosz-Euphorie-Bremse treten, quasi ein "Abwarten und Tee trinken".

    Helix:mrgreen:…..das war da aber schon seine zweite Saison:baehh:
     
    Pfefferkuchenmann und Floralys gefällt das.
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich sehe, bislang, keinen Grund für Kritik an Peter Bosz, aber eben auch keinen Grund für überschwängliches Lob.

    Ich finde, allerdings, schon, dass man eine gewisse Spielfreude bei den Jungs feststellen kann. Ob das nun am schönen Wetter oder dem Trainer liegt, kann sich ja jeder selbst ausmalen.
     
  15. Gast1

    Gast1 Besuch

    Der strenge Bäckermeister ist weg, klar, dass die Gesellen und Lehrlinge dann plötzlich gut gelaunt zur Arbeit kommen und frohlocken, dann gilt es aber die Anzahl und Qualität der gebackenen Brötchen im Auge zu behalten :ja:.
     
    Floralys gefällt das.
  16. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Ich glaube nicht, das Bosz soo locker bei der Arbeit ist, wie er gerade hier beschrieben wird.
    Ich habe ihn in Bad Ragaz recht streng mit klarer Linie und Ansage an Fehler machende Spieler erlebt. Er korrigiert genau und effizient nach seiner Struktur.
    Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass er für die Spieler eventuell "einfacher" da gradliniger und leistungsbezogen, als Chef zu ertragen ist.
     
    Floralys gefällt das.
  17. Gast

    Gast Besuch

    Wenn ich vom ganzen Auftreten her Bosz mit Tuchel vergleiche, liegen zwischen den beiden Welten!

    Bosz sah kleidungsmäßig heute richtig schick aus. Er ist immer gut gekleidet und kommt mir auch sehr gepflegt rüber. Sein ganzes Auftreten macht ihn für mich sehr sympathisch und kommt auch sehr bodenständig und respektvoll rüber.

    Bisher macht Bosz einen guten Eindruck und macht immer mehr Sachen richtig. Ich glaube, das könnte wirklich was werden mit ihm.

    Bin froh, ihn als neuen Trainer beim BVB zu sehen!
     
  18. Gast1

    Gast1 Besuch

    Nach der Länderspielpause wird aber auch Bosz so langsam mit dem Rotieren anfangen müssen, sonst wird die Belastung der bisherigen Stammelf zu groß und der Schuß geht nach hinten los.
    Mit Watzke scheint er sich gut zu verstehen, sieht jedenfalls so aus, wenn man sie auf der Bank beobachtet.

    Ein wenig abwartend muß eine Einschätzung doch noch sein, das waren jetzt zwei Spiele gegen Gegner in der BL, die sich jetzt nicht wirklich mit allem gegen eine Niederlage gestemmt haben.
     
  19. Gast

    Gast Besuch

    @Pitt
    Wolfsburg und Berlin waren aber auch schwach, weil der BVB richtig gut war. Wolfsburg hatte keine Torchance gehabt, Hertha gestern zwei, drei. Das Gute ist, wir spielen jetzt anderen Fussball, gegen den der Gegner noch keine (zum Glück) Lösung findet.
     
    Mrs Tina Reus gefällt das.
  20. DC65

    DC65 Besuch

    Es ist zwar erst das zweite Bundesligaspiel für PB als Cheftfainer. Doch was er bis jetzt abgeliefert hat...CHAPO...

    Ein Holländer der sehr viel Spass und Ahnung von Fußball hat...super.
     
    Chiara und Zazou09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen