1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Peter Stöger

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 10. Dezember 2017.

  1. vagabund

    vagabund Hoffnungsträger

    Selbst schuld wenn man den Trainer des damalig Tabellenletzten mit zu dem Zeitpunkt Punkt (?) Verpflichtet. Fanden damals dich fast alle hier ganz toll weil er ja so nett und cool ist.
    Viele hier sind leider ähnlich naiv wie Watzke
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es ist gut und richtig, sich von Stöger zu trennen. Besser wäre es gewesen, ihn schon nach der Salzburg Panne zu entlassen.
     
  3. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Was ich schlimmer finde ist, dass Zorc noch vor wenigen Wochen und ich meine wirklich vor wenigen Wochen, es genau noch andersherum gesagt hat.
    Naja gut. Er hatte seine Chance bekommen, sie nicht genutzt und nun lasst uns bitte hoffen, dass wir einen Trainer bekommen, der auch für einen Neuanfang bereit ist und dahinter steht.

    Das ist der einzige Wunsch, den ich mir vom neuen Trainer erhoffe, neben dem ausmustern einzelner Spieler!!!
     
  4. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    .... das es mal soweit kommt, das wir Trainer wie Unterhosen wechseln..... schade mir hat die letzten Jahre eigentlich immer gefallen, das bei uns die Sache besonnener angegangen wurde, als die letzten Jahre bei Scheisse 05. Hoffe das fängt sich wieder......
     
  5. DC65

    DC65 Besuch

    Ich habe nichts mehr gegen Stöger. Er tut ja nix. Warum soll ich mich über einen aufregen der es sowieso als Fehler sieht beim BVB angefangen zu haben ???

    Ich hoffe nur das jetzt...die letzten vier Spiele einer dem Stöger in dem Arsch tritt und ihm klarmacht das er einen Vertrag bis Saisonende hat.

    Ich würde ja gern S. Kehl die letzten Spiele als Trainer sehen.
    Schlechter als die beiden Peters kann es Kehli auch nicht machen.
     
    Zazou09 und vagabund gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Fehler!
     
  7. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    :?
     
  8. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Schonungslos ....

    .... und sowas von nachvollziehbar!
     
    Floralys und hotzenplotz gefällt das.
  9. Gast1

    Gast1 Besuch

    Stöger hat genau wie Bosz die sogenannte "Qualität der Mannschaft" überschätzt und das kann man ihm jetzt aber auch nicht übel nehmen. Ich kann seine Reaktion bzw. seine Aussagen nach der Derbypleite verstehen und auch einigermaßen nachvollziehen.
    Was mich ein wenig verwundert ist, wie wenig er bei den Spielern bewirken konnte, die so scheint es, nun schon (zu großen Teilen) gegen den dritten Trainer in Folge gespielt haben.

    Wo ist der "Menschfänger" Stöger geblieben, davon war leider nichts zu spüren…..oder unsere Mannschaft ist immun dagegen :weissnicht:

    Die "Watzke-Lieblinge" leiden m.-E. an einem ausgewachsenem Größenwahn, ich bin mir sicher, sie sind der Meinung, sie hätten einen richtig großen Trainer verdient und der würden sie auch wieder auf ein längst vergangenes, nur noch in ihren Träumen bestehendes, Spitzenniveau führen ……und Watzke glaubt das vermutlich auch so.
     
    Floralys, Susi und webdawg18 gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht viel von Stöger halte. Bei uns hat er gar nichts bewegt und seine Art, wie er mit den Dingen öffentlich umgeht, liegt mir auch nicht.

    Für die Spieler muss es doch seltsam wirken, dass sie ( und man muss bedenken, dass die meisten der Spieler professionelle Gegebenheiten und Trainer gewohnt sind ) nach dem, ebenfalls diskussionswürdigen Rauswurf von Tuchel, diese zwei Trainer Clowns vorgesetzt bekommen haben.

    Dazu kommt noch diese ungleiche Gehaltsstruktur. Ich bin mir nicht sicher, ob ich da nicht auch auf " Durchzug " stellen würde.

    Man versetze sich z.B. in so jemanden, wie Papa. Der macht seit Jahren einen prima Job. Jetzt muss er zusehen, wie zwei hirnlose Trainer das Spielsystem kaputt machen.

    Anstatt Bartra, bekommt er Toprak neben sich gesetzt. Er muss nicht nur dessen Fehler ausbügeln, er muss auch erleben, dass dieser Toprak, mehr als 3 mal ( !!! ) so viel verdient, wie er selber.

    Da macht man sich schon mal Gedanken, wie weit es mit der Wertschätzung her ist.

    Ich kann durchaus verstehen, dass Auba gegangen ist. Er hat zuletzt 4 Mio / jahr bekommen und Götze 8 Mio / Jahr.

    Da würde jeder normale Mensch sagen : " ihr könnt mich mal ! "
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2018
    Floralys und vagabund gefällt das.
  11. Gast1

    Gast1 Besuch

    Dafür kann Stöger ja nun nix !

    Es läuft z.Z. alles etwas merkwürdig hier im Forum, einfach gesagt, Watzkes Lieblinge taugen nix und parallel dazu Stöger taugt nix ?!

    Das verstehe ich nicht so richtig, es ist ein Widerspruch…..irgendwie :denk:
     
  12. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Ich greife den Halbsatz mal auf, wenn auch in etwas anderer Richtung. Gehört aber prinzipiell zu Stöger dazu.
    Ich habe so den Eindruck, dass Stögers "Leistungen" oder das was einigge da wahrnehmen, zu ziemlich massiver Wut und Enttäuschung geführt hat. Das hat uns die Moderiererei nicht gerade einfach gemacht. Auch bei uns ist z.T. Wut und Enttäuschung dabei und entsprechendes Verständnis.
    Andererseits ist es so, dass wir ne Vernantwortung für das Forum und auch die "Außenwirkung" haben. Es ist schließlich kein "normales Forum", sondern das eine offiziellen Fan-Clubs.
    Ich schrieb mal so: unsere Tolernazbereitschaft wird momentan stark beansprucht und wir freuen uns jetzt bereits darauf, dass ein wenig mehr "verbale" Beruhigung und Mäßigung eintritt!
    Damit wir nicht doch "anders durchgreifen" müssen, statt "still zu moderieren" ... :roll::blink:
     
    Floralys gefällt das.
  13. DC65

    DC65 Besuch

    Lt. RTL Text dementiert der BVB Mediendirektor SASCHA FLIGGE das Stöger-Aus.

    "Wir haben immer gesagt, dass Peter Stöger unser erster Ansprechpartner sein wird.
    Bislang gab es kein Gespräch darüber, wie sich beide Seiten die Zukunft vorstellen. Es gibt keine Entscheidung" wird Fligge zitiert.

    Laut 'Bild' gilt intern bereits als beschlossen, dass der auslaufende Vertrag mit Stöger auch im Fall der CL - Qualifikation nicht verlängert wird.

    So langsam wird aus dem BVB der HSV 2.0....wenn Stöger bleibt...steigen wir nächste Saison ab.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    GROßE :ironie an:
    Dann hätten wir vielleicht richtige Spannung und stünden mit den Bazen gemeinsam an den Enden der Tabelle.
    Bekanntlich hat die Wurst auch zwei davon.
    :ironie aus:
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Sollte es ernsthaft Bemühungen geben, Stöger zu halten, muss man den Verantwortlichen wirklich die Zurechnungsfähigkeit absprechen.
     
  16. Hope

    Hope Stammspieler

    kann ich mir kaum vorstellen das stöger selber weiter machen möchte. das sieht ein blinder mit krückstock das da nix was sich einer anschauen möchte bei rumm kommt. für mich ist stöger der alexander ristic der zweiten decade des 21 jahrhunderts. ergebnis stimmt sogar oft, aber man kann es sich nicht begucken
     
  17. DC65

    DC65 Besuch

    Keine Ahnung was gestern mit PS los war. So habe ich ihn noch nie gesehen. Er hat gelacht, hat mit den anderen Trainern und Ergänzungsspielern die Tore gefeiert.

    Das war ein ganz anderer Peter Stöger als in den Tagen, Wochen und Monaten zuvor beim BVB.

    Auch seine Aufstellung war überraschend, wohl auch für Bayer. So hätte ich mir PS und die Spielweise gern öfter gewünscht. Doch er hat ja noch 3 Spiele. Ich hoffe er zeigt sich dort auch wieder so Menschlich und lachend.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Was soll man davon halten ? Wenn es tatsächlich so ist, dass Stöger gegen die Pillen das gemacht hat, was er gut findet, also gegen die Empfehlung der Vereinsführung, dann muss man Watzke & Zorc wirklich hinterfragen und Stöger für seinen Mut gratulieren und danken, denn er hat dem BVB einen grossen Dienst erwiesen, indem er die alten Krusten aufgebrochen hat.
     
  19. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich glaube nicht, dass der VS Stöger bei der Mannschaftsaufstallung Vorschriften gemacht hat!!
    Dieses hätte auch ein PS niemals toleriert.
    PS wirkte auf mich eher befreit, weil er weiß, noch 3 Spiele dann ist Schluss.
    Denke, der BVB und die Erwartungshaltung waren einfach eine Nummer zu groß.
     
    Zazou09 gefällt das.
  20. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Ja, ist schon eigenartig ...
    Nach dem Spiel hab ich auch über seinen Ausspruch, dass "nicht Rädchen bewegt werden müssten, sondern Räder" ...
    War der Verzicht auf "Altgediente" etwa sowas, wie "Räder bewegen"?
    War das Derby, mit dem entsprechenden Ergebnis, sowas wie "ihr seht doch, dass es so nicht geht", der Punkt an dem er "vollständig freie Hand" bekommen hat?
     

Diese Seite empfehlen