1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Trainerspekulationen, -wünsche & -gerüchte

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 1. Dezember 2017.

  1. Hope

    Hope Stammspieler

    Genannte Spieler haben, oder bekommen doch problemlos neue Vereine zu top Verträgen. Sancho und Guerreiro sind am Ende der Saison denke ich weg. Die bringen Geld und darum geht es und nix anderes. Haaland muss dann Trainingsverweigerung ala Aubameyang, oder Dembele machen und dann funktioniert das auch.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Man kann doch das Transfergeschehen der Spieler nicht mit dem der Trainer vergleichen. Hallo ? Als Trainer übernimmt man doch eine ganz andere, schwerere und vor allem langfristigere Verantwortung.

    Fernab von Verträgen und Finanzinteressen sollte sich ein Trainer an seine Aufgabe gebunden fühlen. Wäre das nicht so, dürfte man keinem Trainer ein solch weitreichendes und für den Verein entscheidendes Amt anvertrauen.

    Ich kenne nicht so viele Trainer, die sich so verhalten, wie es Rose jetzt tut.

    Hätte Rose schon früher Ambitionen gehabt, zum BVB zu gehen, hätte er, wie Klopp, TT u.v.A. , eine Aus Zeit nehmen können, anstatt in Gladbach ein Projekt zu beginnen, dass er nicht zu Ende führen kann und damit seinen Verein schwer enttäuscht.

    Ich finde das unseriös und nicht aufrichtig. Sorry.

    Kurz noch zu Klopp : Sowas hätte er nie gemacht. Sollte Klopp je nach München gehen ( was ich nicht glaube ), wird er einen solchen Wechsel fair und proffessionell gestalten. Da bin ich mir sicher.
     
    Alexaceman, kamikaze und Hope gefällt das.
  3. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Denke so ähnlich wie Hotze.
    Bin allerdings auch etwas Sozialromantiker.
    Allerdings wissen wir nicht, wie lange bestanden Abspracheen zwischen Rose, BMG und den BVB?
    Wenn man sieht, was für Trainer auf dem Markt sind, ist es wohl nicht die schlechteste Wahl.
    Im Endeffekt eine gute Arbeit von W/Z. Oder...?
     
  4. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist. Überzeugt hat er bei seiner jetzigen Station, doch der BVB ist eben eine andere Nummer, weshalb kein Urteil von mir fallen wird, bis ich ihn bei uns trainieren sehen werde.
     
    Alexaceman und BoRusSenZauBeR09 gefällt das.
  5. Hope

    Hope Stammspieler

    Ich hab mich auch erst getrennt und dann später wieder ne andere gepoppt. Das ist halt Mental. Vielleicht ist das anderen halt einfach Job. Da hab ich mich auch anders verhalten. Halt nicht im Fußballgeschäft. Kündigen, Abstand gewinnen und neu Starten. Scheint nicht mehr nötig zu sein. Halt Business
     
  6. Hope

    Hope Stammspieler

    Gladbach steht hinter uns. Was hat der besser gemacht, als Favre? Von Kappe rede ich nicht. Der hat nichts besser gemacht
     
  7. Susi

    Susi Stammspieler

    Andererseits kann man es auch so sehen, dass er unbedingt zu uns will. Das find ich auf jeden Fall positiv, weswegen ich mich auch auf Rose freue. Ich finds auch gut, dass wir frühzeitig gehandelt haben. So gilt es jetzt alles daran zu setzen nächstes Jahr in der CL zu spielen.
     
    Kevlina gefällt das.
  8. Hope

    Hope Stammspieler

    Wollte der nicht vor nicht allzulanger Zeit unbedingt nach Gladbach?

    Ich glaub ich sag meiner Ex auch: guck dir den Rose an. Ich verbesser mich mit meiner neuen einfach. Dann können wir das echt gerne als Geschäft abhaken. Dann brauch ich das aber auch nicht mehr wirklich
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich halte Rose schon für einen fähigen Trainer. Natürlich wird er keine Sofort - Wunder vollbringen. Ich hoffe eh, dass wir jetzt mal wieder zu Sinnen kommen und die Saisonziele der Realität anpassen. Im Vordergrund sollte eine langfristige Strategie stehen und dafür muss man sauber und seriös arbeiten - heisst, eine Mannschaft formen, die Bestand und Qualität hat. Dazu gehört auch ein schwarz / gelbes Selbstverständnis, dass Spielern das Gefühl gibt, Teil einer Familie zu sein - ähnlich, wie das " Mia san Mia " bei den Bauern.

    Nur so lässt sich etwas erreichen, dass Bestand und Wert hat. Kurzfristiger Erfolg und darauf folgender Absturz ist kein Erfolgsrezept. Man kann nur hoffen, dass Rose uns nicht ( wie Gladbach ) an der Nase herumführt.
    Das wäre für den BVB ein echtes Desaster.
     
  10. Hope

    Hope Stammspieler

    Im ersten Absatz VfL Bochum, im zweiten Schlümpfe. Der Grad ist einfach sehr schmal.
     
  11. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Bin froh das er kommt, ansonsten hätte ich ganz schön schwarz für uns gesehen
     
  12. Hope

    Hope Stammspieler

    Tagesschau sagt: Rose ist Trainer vom BVB nächste Saison
     
  13. Susi

    Susi Stammspieler

    Klar und hat aus Gladbach wieder ne Top Adresse gemacht. Es wäre natürlich schön, wenn wir das Komplettpaket aus ehrgeizigem, erfolgreichen Trainer und Fußballromantiker bekommen könnten. Da seh ich außer Klopp aber niemanden. Von daher nehm ich gern den ehrgeizigen, erfolgreichen Trainer.

    Natürlich muss er dann auch bei uns liefern. Stand jetzt seh ichs aber positiv.
     
  14. Hope

    Hope Stammspieler

    komisch, mich überkommen jetzt diese gefühle. der griff ins klo war den protagonisten nach klopp und tuchel hold.
     
  15. Hope

    Hope Stammspieler

    Gladbach war ja quasie Abstiegskandidat, bevor Rose da ankam. Ich lach mich tot. Die waren sogar immer mal besser.
     
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da darf man kein Träumer sein,uns kann das gleiche wie BMG passieren,kommt darauf an wer Rose irgendwann welches Angebot macht.
    Und dann ist es die grosse Kunst das der nächste Trainer die Arbeit fortführt ohne einen grossen Umbruch einzuleiten.
    Ein Prozess der beginnt,nie endet und in dem die Parameter innerhalb nur wenig verschoben werden müssen,und dann hat man nach ein paar Jahren eine mögliche Titelmannschaft,natürlich mit dem nötigen Geld und der Geduld.
     
    Hope gefällt das.
  17. Hope

    Hope Stammspieler

    Rose konnte in Gladbach auf die gute Arbeit eines erfahrenen Trainers, der die Grundlagen und auch eigentlich gute Erfolge geliefert hat aufbauen. Stand jetzt ist Gladbach eher zurück gefallen, oder gleich. Rein tabellarisch gesehen. Prinzip Hoffnung, wie bei den anderen vorher auch
     
  18. Hope

    Hope Stammspieler

    Der Wundertrainer, der plötzlich fußlahme Profis zum Edelgalopper formt, der kommt da nicht. Da wir jetzt eher so einen Schülerlotzen an der Linie haben ist Rose der Weg zurück zur Normalität.
     
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @Hope
    Wer wäre deiner Meinung nach der richtige für uns?
     
  20. Hope

    Hope Stammspieler

    Einer, der auch schon mal in GB gearbeitet hat. Da meine ich jetzt nicht Klopp. Die Nummer ist durch. Da waren genug.
     

Diese Seite empfehlen