Unser Management

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 3. Dezember 2017.

  1. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Man kann ja auch nix erkennen,was nach einem halbwegs vernünftigen Matchplan aussieht. Die bindung unter den Mannschaftsteilen ist nicht sichtbar. Jede Abteilung wurstelt da für sich und versucht dieVerantwortung auf die andere zu schieben. Das sieht sehr nach Angsthasenfussball aus und von Selbstbewusstsein kann ich da überhaupt nichts erkennen.Eigentlich wäre jetzt die Zeit für Sammer oder Kehli die Herren mal darauf hinzuweisen ,daß mehr erwartet wird als Alibipässe zurück , eine laxe Zweikampfführung und lustloses Hinterhertraben.So bleibste ewiger Zweiter oder darunter.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Eher darunter. Hatten letzte Saison einige Vereine noch Respekt vor uns, weiss mittlerweile jeder, dass es beim BVB ggf. Punkte zu holen gibt, solange man souverän auftritt.

    Wenn dazu noch das Stadion leer ist, verliert der Favre - BVB auch gerne mal im eigenen Stadion ( !!! ) gegen Fussballgiganten wie der TSG aus Hoffenheim.

    Bislang hat Favre vor allem Eines hinbekommen : er hat Spieler, die zuerst motiviert und leistungsstark aufgetreten sind, demotiviert und schlechter gemacht. Ich gehe davon aus, dass ihm das bei Haaland ebenfalls gelingen wird.
     
    Manni666 gefällt das.
  3. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Bei Haaland ist ihm das doch schon gelungen, denn es fällt auf, das Haaland in den Spielen schon teilweise wie ein Fremdkörper wirkt ohne Bindung zu den Nebenleuten.

    Je eher bei Favre ein sauberer Schnitt gemacht wird, desto besser.
     
    Manni666 gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wird nur nicht "je eher" passieren.
    Man wird ihm wieder einige Spieltage "herumwursteln" lassen.
    Die Verantwortlichen reden ja immer von "er hat unser volles Vertrauen" oder "intern gibt es keine Trainerdiskussion" und ähnlichen Mist.
    Wie sollen sie es da rechtfertigen, wenn sie ihn schon nach zwei, drei Spielen feuern?
    Mit so einer Aktion würden sie ihre Glaubwürdigkeit zumindest ankratzen, wenn nicht gar beschädigen.
    Das wäre dann bei einer zukünftigen Suche und Verpflichtung eines neuen Trainers wohl hinderlich.

    Es muss eher erst etwas Schlimmeres passieren, bis man dann nicht mehr drumrumkommt, Favre zu feuern.
    Ob sie einen Nachfolger aus dem Ärmel ziehen können, wage ich zu bezweifeln.
    Mithin befürchte ich ein "Weiter so" mit Favre und die Fortsetzung des allgemein Bekannten.

    Gruselig, wenn man bedenkt, welches Potential in diesem Kader steckt.
    Aber, man hält wohl lieber an Favre fest und mutiert weiter in Richtung "Vizekusen".
    Wie habe ich damals über dieses Wort gelacht.
    Inzwischen ist mir nicht mehr zum Lachen zumute.
    Inzwischen lachen viele in meinem Umfeld schon über "BVB-kusen".
    Was für eine Scheiße.
     
  5. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Scheinen nicht die hellsten Kerzen auffe Torte zu sein...

    Aber zurück zum Thema.

    Ich sehe tatsächlich aktuell keine Möglichkeit von Seiten des Managements einzugreifen. Soll heißen wäre ich an WZ Stelle könnte ICH in diesem Moment nichts machen was meiner Meinung nach etwas positiv ändert.
     
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Und dann, steht man u.U. ohne Trainer da, glaube nicht, dass es derzeit so einfach ist, jemand neues aus dem Hut zu zaubern.

    Was hast du denn für ein Umfeld? Müssen ja theoretisch alles Bayerfans sein, denn die anderen Mannschaften sind ja noch weiter hinten
     
    Kevlina gefällt das.
  7. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Denke ich auch dass wenn uns die Corona-Krise nicht dazwischen gefunkt hätte, dann hätte der BVB sicherlich schon reagiert und LF wahrscheinlich entlassen...:-0...jetzt aber muss eben das Finanzielle im Vordergrund stehen, da ist es eben nicht einfach einen passenden Kandidaten zu finden! Denke mal dass man die Saison abwartet und dann am Ende handeln wird!
     
    Rabbit09 gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mein Umfeld?
    Das weißt Du doch.
    Ich bin hier in Leipzig umgeben von Dosen :totlach:.
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @Kevlina : Das sehe ich ähnlich. Wer nur einen Funken von Verantwortlichkeit in sich trägt, geht jetzt keine Risiken ein. Wer weiss denn wirklich, wann man mit vollen Stadien und einer Rückkehr zur Normalität rechnen kann. Gerade jetzt, wo die Infektionszahlen steigen und die Wirtschaftszahlen nichts Gutes vorhersagen.

    Speziell ein Verein, wie der BVB muss da vorsichtig agieren. Trotz der Millionen kann das Boot schnell kippen. Zu groß sind die Verbindlichkeiten und Fallstricke der AG.

    Ich bin mir sicher, dass man, ohne Covid 19 Pandemie, Favre entlassen hätte. In der aktuellen Situation ist man ggf. dankbar, einen soliden Trainer zu haben, der den BVB halbwegs erfolgreich durch die Krise steuert. Meiner Meinung nach, ist die Vermeidung von Schaden erstmal Priorität. Titel und Bayernjagd sind momentan sekundär.
     
    Kevlina, Floralys und Salecha gefällt das.
  10. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Da gibt es nur eines: :platt machen:
     
    Floralys gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Draufhaun?

    Mache ich, wann und wo immer es geht. :platt machen:
    Kämpfe aber eben gegen eine Menge Dosen-Fans.
    Darum war unser zeitlich erst späte, aber spielkulturell überlegene Sieg hier in Leipzig und der zweite Tabellenplatz eine gute Argumentationshilfe.
    Das konnte ich den Pfeifen immer an den Kopf schmeißen, ohne dass sie wirkliche Argumente dagegen haben.
    :totlach:
     
  12. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    ist jetzt OT, aber war Leipzig nicht auch eine ganze Weile an der Spitze und hat es nicht geschafft dort zu bleiben?
     
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Richtig, bis zur Winterpause waren die Dosen Erster, konnten sich dann aber nicht mehr lange dort oben halten...:-0...jetzt ist es umso schwerer für sie, Werner weg, Schick weg und noch nichts gehört wer die denn nun ersetzen soll!
     
  14. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Da bin ich voll deiner Meinung. Ich sag nur Paco (hat oft Bruno Larsen vorgezogen), Witsel, Delaney und Can nur noch Schatten ihrer selbst. Auch wie er mit Götze umgegangen ist oder Maximilian Philipp der wie Brandt oder Götze auf der falschen Neun verbrannt wurde.
    Wieviel Spieler darf Favre noch verbrennen mit seinem sch... Spiel mit der falschen Neun. Das kotzt mich so an.
    Wir müssen aufpassen, dass er nicht auch Haarland verbrennt!
     
  15. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Ich stell mir auch die Frage, warum fängt Favre mit so jungen Spielern an. Der eine war vor der Saison sogar ein Zweitligaspieler. Ich würde z.B. mit Witsel und Delaney anfangen und wie in dem ersten Jahr bei Sancho die jungen Spieler nach und nach bringen. Oder bei Can, er ist kein Innenverteidiger, dafür haben wir Meunier geholt.
    Unser Trainer macht so viele Fehler. Warum kriegen das unsere Verantwortlichen nicht mit. Wie lange will man denn noch warten. Komisch, bei Bosch wurde völlig überhastet gehandelt.
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Dafür wurde bei Klopp doch schon viel, viel zu lange gewartet.

    Wie man es macht, macht man es verkehrt und nachher wissen es alles besser
     
  17. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Bei Bosch war es aber etwas anders. Bosch wurde von unseren Verantwortlichen gefragt, ob er neue Spieler haben möchte. Dieses hatte Bosch verneint, er wollte eine Saison mit den vorhandenen Kader testen. Es gab ja auch nicht viel Zeit für Bosch da er sehr spät verpflichtet wurde. Also ging er in eine Saison mit Spielern die er nicht verpflichtet hatte und ganz ehrlich, was nach Bosch kam (Stöger) war,viel schlimmer. Es kam noch hinzu, dass Bosch von Sokratis und Weigle im Stich gelassen wurde. Ich hätte gerne noch eine zweite Saison mit Bosch gesehen mit Spielern die Bosch ausgesucht hätte. Mann hätte auch in der Winterpause reagieren können aber nein wir scheißen den vorher raus.
     
  18. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    meunier wurde geholt um hakimi zu ersetzen er ist eindeutig ein AV kann zwar auch not IV aber es ist auch nicht seine position , can dagegen war als von anfangan als IV (in einer 3er kette) eingeplant sehe ihn zwar als DM aber wir haben zuwenige IVs .
    grade bellingham würde ich rausnehmen aus der kritik er hat mir noch am besten gefallen . also belingham sehe ich als gestzt an eher würde ich witsel durch can ersetzen aber dann fehlt wer in der 3er kette oder man geht wider zur 4er kette

    zu bosz er hat einfach zulange gebraucht um zulernen das die buli nicht die holländische liga ist
    das erwachen karm erst nach der kündigung
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2020
  19. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Du vergisst dabei aber Delaney. Würdest du ihn nicht einplanen. Auch Brandt sollte mal wieder von Anfang an spielen. Warum hat man denn die ganzen Innenverteidiger vor der Saison abgegeben? Waren doch vielversprechende dabei!
     
  20. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    ne delaney vergesse ich nicht denn habe ich bewust nicht eingeplant weil wir im mittelfeld mehr körperlichkeit brauchen die bringt im kader nun mal Can mit danach komt dann schon bellingham (der bestimmt pausen brauch)
    mir fällt jetzt neben berlerdi kein IV ein den wir abgegeben haben der hat aber leider nie wirklich überzeugt und da nehme ich jetzt nicht die Buli kurz einsätze sondern die einsetze in der 4.Liga

    so mit nach schauen ist mir ein 2.IV eingefallen der gegangen ist und zwar Toprak

    brandt sehe ich auch weniger auf der 8 sondern eher auf der 10 , er ist leider ein spieler der zwische genie und wahnsin pendelt bzw auf den offensiven halb positionen
     

Diese Seite empfehlen