1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Unser Management

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 3. Dezember 2017.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    ist ja nur ausgeliehen und kann dann stamm spieler bei uns werden
     
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    die ersten Spiele wurde er ja immer nur eingewechselt für da Costa oder Chandler, An den beiden hat er sich dann aber recht schnell vorbei gespielt. Warum soll der Druck in Frankfurt geringer sein, als beim BVB?
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    wegen den medien
     
  4. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Medien sollten aber nicht ausschlaggebend sein. Die gibt es übrigends hier in Frankfurt auch
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Knauff zu verleihen, ist ein Fehler gewesen. Der wird auch nicht zurückkommen ( egal, was vereinbart wurde ). So ein Talent wie Knauff, hätte man UNBEDINGT an den Verein binden müssen. Dazu gehört, dass er, als NW Spieler reele Einsatzzeiten und
    Chancen bekommt. Das hat Rose verhindert, bzw. verkackt. Auch das Verhältnis zu Moukoko ist dadurch gestört - was extrem schade ist.

    Was diese Saison in Bezug auf die NW Spieler passiert ist, ist geradezu schändlich. Einerseits meckert man über den Kader rum und andererseits gibt man den NW Spielern keine reele Chance sich zu beweisen und dadurch den Kader aus eigener Kaft aufzufrischen. Im Gegenteil - Rose hat Moukoko oft in den letzten
    Minuten eingewechselt, was vollkommen sinnlos gewesen ist und Moukoko bloßgestellt hat. Sowas ist ein absolutes NO GO ! und setzt ein schlechtes Zeichen. Schon aus diesem Grunde, ist Rose für mich kein professioneller Trainer.
     
    Salecha gefällt das.
  6. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Man kann eigentlich nur hoffen, dass die nächsten 2-3 Spiele noch verknackt werden, damit die Verantwortung dann endlich die Reissleine bei Rose ziehen.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Vielleicht sollten sie zusätzlich bezüglich der Einhaltung von Hirarchien und dementsprechendem Handeln bei sich selbst die Reißleine ziehen.

    Aber das ist für mich schwer vorstellbar.
    Watzke wird weiterhin amateurhaft bzw. amateurhaften Einschätzungen in sportliche Dinge eingreifen.
    Dann ist da ja auch noch der "imaginäre Schatten" Sammer.

    :ironie an:
    Der neue Star-Berater Hummels:schreien:
    :ironie aus:

    Kann man nur hoffen, dass Kehl anders als Zorc gestrickt ist und Watzke bei seinen "schwatzgelben Traumideen" oder Eingreifen in sportliche Dinge, ausbremst, großes Rückrad zeigt.
    Abgesehen davon, dass er überhaupt erst einmal andere innovativere, modernere Gedanken in petto haben müsste.

    Sonst ..... oh weh, oh weh.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es ist doch absolut lächerlich, Roses weiteren Verbleib von dem Spiel in Stuttgart abhängig zu machen. Was soll so ein Spiel gegen den Tabellen 15ten schon groß aussagen ? Die Saison ist für den BVB eh gelaufen. Selbst wenn wir 0 : 10 gewinnen
    sollten - beweist das dann, dass Rose ein super Trainer ist ? Mitnichten. Man muss Roses Leistung daran messen, was diese Saison gelaufen ist und, vollkommen unabhängig von den verbleibenden Spielen, entscheiden, ob man mit Rose oder ohne Rose weitermachen will.

    Ich wundere mich echt, wie beim BVB derzeit entschieden wird. Hummels als Berater für den Neuanfang, Rose erst als Trainer gesetzt - jetzt wackelt er und das Stuttgart Spiel soll entscheidend sein, etc, etc., etc. ...
     
  9. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich habe nichts gehört davon dass das Stuttgart Spiel über die Zukunft von Rose eintscheiden soll,eine höhere Niederlage für uns könnte aber die Verantwortlichen nachdenklich machen.
     
  10. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich verstehe nicht warum der Nestbeschmutzer Ro$€ überhaupt noch zur Diskussion steht. Das zeigt nur das komplette Unvermögen unserer Führung.

    Ro$€ ist ein Versager der seines gleichen sucht.

    Allerdings ist das Versagen Ro$€ eben auch das Versagen von Aki und Susi. Das muss man schonungslos so sagen.

    Ro$€ hat (warum auch immer) in Gladbach massiv versagt, dann hat man ihn Edin (der geliefert hat) vor die Nase gesetzt und er hat ALLES verkackt.

    Wie behammer muss man sein? Da kann man ja fast unterstellen dass man bewusst dem Verein schaden (will).
     
    hotzenplotz gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Eher ist man wohl behämmert.
     
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Bei all dem Unsinn, der in letzter Zeit von Watzke & Co verzapft wurde, graut mir vor der nächsten Saison. Das scheint, allerdings, ein Neuanfang zu werden - und was für einer. Hummels als Berater, Sammer weiter als der Schattenmann und ein inkompetenter Trainer an der Seitenlinie.

    Dann ohne Haaland, der dieses " Experten-Team " mit seinen Toren rettet ( ohne Haaland würden wir jetzt nicht auf Platz 2 stehen - das sollte man nie vergessen ). Glaubt denn irgendwer wirklich, dass Rose sich plötzlich um 100 % verbessert - nur weil es zwei, drei neue Spieler geben wird ???? Selbst wenn ich nur ansatzweise versuche, diese Denke zu verstehen, umschleicht mich das Gefühl, dass ich bei " Verstehen Sie Spaß " gelandet bin und Rose die Maske abzieht und in Wirklichkeit Guido Kranz ist, der mich auslacht.

    Lieber Fussballgott. Erhöre mich. Mach, dass die BVB Leute so handeln, wie man es in einem Fussballverein machen sollte. Ich halte das nicht noch eine Saison aus. Das ist doch Irrsinn.
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Als ich gestern die Spielweise der Eintracht und deren Einzelspieler gesehen habe, gingen mir folgende Gedanken durch den Kopf.

    Vielleicht sollten wir weniger auf teure Wunderlampen, wie Schulz, Malen, jetzt vielleicht Adeyemi, etc. setzen und uns besser umsehen.
    So, wie zu Zeiten von Mislintat.

    Sicher kann man bei jedem Transfer grundsätzlich daneben liegen.
    Aber, siehe zum Beispiel die Eintracht, die Spieler, wie Lindström (7,0 Mio./offensives MF, hängende Spitze, Linksaußen), Borre (ablösefrei von River Plate/Mittelstürmer), Kamada (1,6 Mio./offensives Mittelfeld), Kostic (6,0 Mio.) kauften und mit ihnen nicht schlecht gefahren sind.

    Nimmt man den direkten Vergleich, ist:
    1. Borre (ablösefrei) das 30-fache(!!!) billiger als Malen und mit Sicherheit nicht schlechter.
    2. Kamada (1,6 Mio.) das 15-fache billiger als Brandt (25 Mio.).
    3. Lindström (7,0) das 3,5 fache billiger als Brandt (25 Mio.).
    4. Kostic (6,0 Mio.) das 4,25-fache billiger als Hazard (25,5 Mio.).

    In Summe haben sie also für Lindström, Kamada, Borre und Kostic 14,6 Mio. ausgegeben und Spieler bekommen, die wahrlich nicht schlechter oder besser als unsere "Star-"Spieler sind.
    Wir haben für nur DREI Spieler, Brandt, Malen und Hazard, in Summe 75,5 Mio. ausgegeben.

    1. Selbst wenn die Spieler nur gleichwertig sind (was m.M.n. nicht der Fall ist), sieht wohl jeder das riesige Missverhältnis.
    2. Selbst für den Fall, dass einer oder alle Flops wären, hätte wir (bei ähnlichem Handeln, wie die Eintracht) aus Sicht der Transfersummen, kaum etwas falsch gemacht.
    3. Selbst wenn man davon ausgeht, dass für die gleichen Spieler gegenüber dem BVB höhere Ablösesumnen im Raum gestanden hätten, spricht z.B. der Vergleich Borre zu Malen wirtschaftlich eine deutliche Sprache.

    Man könnte das so fortsetzen.
    Beispielsweise Jakić (defensives MF) mit Can vergleichen und als Ergebnis ein ähnliches Missverhältnis bekommen.
    Letztlich muss ich zur Personalie Ansgar Knauff wohl nichts mehr schreiben.

    Das, was sich zur Eintracht feststellen lässt, ließe sich sicher auch bei Vergleichen zu anderen Vereinen so finden.

    Ich habe bewusst nur Spieler verglichen, mit denen man eine sehr gute Stammelf bilden könnte.
    Der Vergleich schließt den Kauf solcher Spieler der Klasse, wie Auba, Dembele, Sancho, Haaland und Bellingham ja nicht aus.
    ABER, wir hätten ein hungriges und willensstarkes Stammteam und nicht einen willkürlich und unausgewogenen zusammengekauften Haufen an Einzelspielern.
    UND: Viel mehr finanziellen Spielraum!
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09

    Das ist ja alles gut und schön was du schreibst,und in Summe gar nicht so verkehrt.
    Was du aber ausser acht lässt ist Theorie und Praxis.
    Man weiss vorher nie ob ein Spieler auch so einschlägt wie man sich das vorstellt.
    Das ist so das Optimum,Spieler günstig einkaufen die sich dann als Volltreffer entpuppen.
    Alleine schon weil wir der BVB sind ist ein Spieler für uns automatisch teurer.
    So gut wie Frankfurt sich gegen Barca präsentiert hat,in der Buli sind sie derzeit mittelmass.
    Frankfurt würde wahrscheinlich auch keinen 17 jährigen für 8 Millionen kaufen (Sancho) oder 25 Millionen für einen 18 jährigen.
    Es ist nicht schwer nach einer Saison zu sagen dieser Spieler hat sich bewährt oder dieser Spieler war ein Fehlkauf,das vorher abschätzen zu könnne ist das Kunststück und hat am Ende auch was mit Glück zu tun.
    Nehmen wir mal Julian Brandt,woran liegt es denn nun das er nicht die erhoffte Stütze ist wie man sich das vor seinem Kauf erhoffte.
    Es gibt Fans die sagen,der Brandt ist ein Guter,der braucht nur den richtigen Trainer,andere sagen,egal welcher Trainer,der wird nie ein richtig Guter.
    Da kann man erstmal drüber streiten ob ein Malen,Brandt,Hazard wirklich die verkehrten Spieler sind oder wir einfach nur die verkehrten Trainer haben/hatten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2022
    nadine und Kevlina gefällt das.
  15. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @leipzig09 hat vollkommen Recht, wir sollten uns an der Eintracht (dem Tabellen 9.) orientieren. Ich mein dann spielen wir zwar nicht mehr international, aber das versaut uns Trainer-Genie Ro$€ ja eh. Wenn wir dafür weniger Flops wie Schulz und Malen haben rechtfertigt das doch im Mittelfeld der Bundesliga zu stehen :totlach:
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Pohly91 :

    Es war eine Überlegung, mehr nicht.
    Mir ging es null darum, recht zu haben.

    Und, sorry @Pohly91 , alles und jedes an Rose festzumachen, ist keine Basis für eine offene sachliche Diskussion, die nicht von Ironie geprägt ist.
    Ebenso, wie Du Rose für alles verantwortlich machst, könnte man das dann auf Glasner beziehen.
    Der hat bei den Radkappen gute Arbeit geleistet.
    Jetzt ist er mit seinem TEAM(!) nur Neunter.
    Oder man nimmt Hütter.
    Der war auch in Frankfurt toll, mit seinem jetzigen TEAM(!) lange abstiegsgefährdet.
    Merkst Du worauf ich hinaus will?
    Nämlich, dass die Oberpfeife Rose mit seinem TEAM(!) Tabellenzweiter ist.
    Nur was ist der Tabellen-Vergleich denn Wert?
    Kurrios ist nämlich, dass der Tabellenneunte, also mit einem ebenso großen "Absturz"-Trainer, in der Euro League toll performt und sogar Chancen auf's Finale und den Titel hat.
    Anders als wir, der Tabellenzweite.
    Ein Tabellenzweiter, der international beschämende Auftritte hingelegt hat.
    Ein Tabellenzweiter, den Watzke mit obergroßen Maul zum Favoriten für den EL-Titel ausgerufen hat und (?) da war doch was!
    Ja!
    Es standen dem Tabellenzweiten nur mal so die maximal europäisches Mittelmaß bedeutenden Rangers im Weg.
    Und es lag nur an Rose, dass einige unserer Spieler das dünne Grünbraune hinten in die Schlüpfer lief.
    Lachhaft!
    Die Wahrheit, oder zumindest ein großer Teil dieser, ist, dass Spieler, wie Brandt und Hazard für "sich wehren", alles hineinzuwerfen, Willen zu zeigen ganz einfach zu schlecht sind.
    Witsel ein Schatten seiner selbst ist.
    Dass Hummels keine internationale Tauglichkeit mehr hat.
    Dass Reus zwar noch befähigt ist, temporär sehr gute Leistungen anzubieten, diese aber immer weniger werden.
    Wie oft, hat er das Team in all den dünnen Auftritten in der CL/EL mitgerissen?
    Nie!
    Stattdessen hat er als einer der ersten die Schultern hängen lassen.

    Ja, Rose hat viel, zuviel, falsch gemacht.
    Nur sind die genannten Spieler und eine beispiellose Verletzungswelle ebenso ein Teil der Wahrheit.
    Eine Wahrheit, die keiner wahrhaben will.
    Ist ja auch einfacher, ALLES auf Rose zu schieben.

    Zurück zur ironischen Kritik an meinen Überlegungen.
    Ich habe nicht die TEAMS(!) verglichen, sondern die Qualität von Einzelspielern mit annähernd gleichen Positionen.
    Mir ging es ums Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Beispielsweise darum, dass deren MS ablösefrei von River Plate gekommen ist.
    Ein richtiger (!!!) MS!
    Wir haben nach einem verletzungsanfälligen Haaland wem?
    Einen total überbewerteten unfertigen Moukoko.
    Oder eben einen Spieler Namens Malen, der kein richtiger MS, aber auch kein richtiger Außen ist.
    Dafür gibt man dann schnell mal 30 Mio. aus.
    Was wäre den z.B. sooo falsch, wenn wir einen wie Borré gekauft bzw. ablösefrei bekommen hätten?
    Wir hätten keine geringere Chance auf Erfolg oder Flop gehabt, als mit Malen.
    Aber: 30 Mio. für andere Spieler frei.

    DIE Spieler, die ich genannt habe, waren Beispiele.
    Worum es mir ging, ist die Überlegung, nicht immer nur in die Vollen zu gehen, sondern es auch einmal mit den Borré's, Lindström's, etc. zu versuchen.
    Nicht alle im Paket, sondern es auch mal mit einzelnen, weniger teueren Spielern zu versuchen.
    Lindström, Borré kannte keiner.
    Jetzt kennt man sie, sogar in Barcelona!
    Frage dort mal nach, wer Brandt kennt.
    Oder Hazard ... Torgan, nicht Eden!

    Nein, wir werden m.M.n. nicht in der Versenkung verschwinden, wenn wir etwas die Transferrichtung korrigieren bzw. modifizieren.
    Ich bin eher vom Gegenteil überzeugt!
     
  17. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ja es liegt einzig und allein an Ro$€ der Kader ist stark genug. Da gibt es auch keine Diskussion. Ist doch auch vollkommener Schwachsinn. Die Mannschaft holt den Pokal und mit neuen Trainer blamiert man sich auf ganzer Linie?

    Was hat Ro$€ jemals in einer ernstzunehmende Liga gerissen? Richtig nichts. Was haben Wazke und Zorc? Meister, Double, CL Finale, DFB Pokal und co. MERKSTE WAS?
     
  18. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @Pohly91
    Und du glaubst wirklich diese Mannschaft hätte mit Kloppo die Erfolge von damals realisieren können.:?
    Wir hatten da eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz stehen,die den Namen auch verdient.
     
  19. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    terzic hatte auch gutes team und alle spieler immer zu verfügung rose muss immer umstellen meister kann man nur holen wenn man 2 top teams hat und durch corona ist es schwierig gute spieler zu bekommen und cl wird die nächsten jahren kein d verein holen dafür ist ausland zu gut mit ihren geldern
     
    Kevlina gefällt das.
  20. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Eine "Mannschaft" formt der Trainer das ist Nichts was man kaufen kann... Und Corona gab es nur in Dortmund? Das sind doch alles ausreden....

    Unter normalen Umständen kann der BVB nicht Meister werden, nicht mit diesem Kader, dafür sind die Bauern zu stark. Leider können die meisten Leute hier nicht vernünftig lesen. Ich sprach explizit davon, dass ein fähiger Trainer (unter den selben Voraussetzungen wie Ro$€) DIESE SAISON Meister geworden wäre. Was dem geschuldet ist, dass viele Mannschaften (auch die Bauern) nicht auf normalen Niveau spielen. Das kann nächste Saison ganz anders sein. Da kann Ro$€ einen PERFEKTEN Job machen und Trotzdem nicht Meister werden, wer weiß... Es geht um diese Saison mit den gegebenen Parametern.
     

Diese Seite empfehlen