22. Spieltag - Montag, 18.02.2019, 20:30 Uhr: 1. FC Nürnberg - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 4. Februar 2019.

  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Och Gottchen, das ist mal wieder typisch BLÖD...:gangry:...so lange sie immer gut über die Batzen schreiben, ist alles in Ordnung auch wenn die mal sch...spielen! Das darf man nicht so ernst nehmen - wir wissen was die Jungs leisten, da reibt sich jeder auf und versucht doch das Tor zu schiessen.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Heute hat ganz klar gezeigt, dass wir mehrere Probleme haben, die diese Saison nur schwer zu beseitigen sind.

    1. ) Die Mannschaft ist verunsichert und hat so ihre Spielfreude verloren.
    2. ) Ich erkenne kein System. Das Rumgeschiebe und der Ballbesitz sind vollkommen sinnlos. Favre
    müsste mal erklären, was er da spielen lässt. Ich empfinde das so, als ob er nicht auf die
    Defizite reagiert und, so leid es mir tut, keinerlei Konzept hat. Selbst seine Wechsel erscheinen
    vollkommen wirkungslos, da sich dieses stumpfe Spielsystem keinen Millimeter verändert.
    3. ) Was soll das mit Götze ? Wir spielen als Mannschaft so, wie er auftritt : langsam, behäbig, uninspiriert
    und mit Null Durchschlagskraft. Seine Murmelschüsse aufs Tor ? Da steckt soviel Wumms hinter,
    als hätte die ein 6 jähriger getreten.
    4. ) Standarts. Scheinbar ist Reus der einzige, der eine Ecke, einen Freistoß oder einen Distanzschuß
    ( und neuerdings auch Elfer ) halbwegs in die Nähe des gegnerischen Tor bringt.

    Es sind nicht nur die verletzungsbedingten Ausfälle. Favre scheint, als hätte er kein Konzept. Das überträgt sich natürlich auf die Mannschaft, denn so langsam schwächeln auch Spieler, wie Witsel oder Delany.

    Für mich fühlt sich das so an, als hätte Favre die Dinge hingeschmissen und aufgegeben.

    Nach dem heutigen Spiel ist endgültig klar, dass diese Saison im Eimer ist. Alles verspielt und vergeigt.
    Am Ende werden wir unseren CL Platz halten - Applaus.

    @Vorstopper : Optimismus ist gut. Aber wenn man alles in den Dutt haut, was man vorher mit viel Kraft und Mühe aufgebaut hat, dann gibt es da nix zu feiern. In die Position, dass man 9 Punkte vor den Bayern steht und Gruppensieger der CL ist, muss man erst mal wieder kommen. Das ist nicht so leicht. Das dann in dieser lächerlichen, anti Borussen artigen Form kaputt zu machen, ist einfach mal so richtig scheisse.

    Wir haben ja kein Spiel mit Pech oder im Kampf verloren, sondern nur durch eigene Blödheit und Lithargie. Unglaublich !
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2019
    Alex22, Floralys und Nonick79 gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Batshuai wäre wahrscheinlich möglich gewesen.
    Wer sagt denn, dass derjenige bereit sein muss, sich auf die Bank zu setzen?
    Vielleicht muss das dann auch Paco.
    Denn im Normalfall spielt der Bessere, aus taktischen Gründen mal der und mal der sowie auch manchmal beide gemeinsam.
     
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Momentan müsste sich kein fähiger MS bei uns auf die Bank setzen. Die Stelle ist vacant. Er könnte sofort spielen. Allerdings teile ich Vorstoppers Meinung, dass im Winter kein adäquater MS zu bekommen war. Ausserdem hat man ja gedacht, mit Paco das Torwunder schlechthin verpflichtet zu haben. Dass uns das jetzt alles um die Ohren fliegt, schreibe ich, mittlerweile, einer gewissen Konzeptlosigkeit Favres zu. Favre wird das sicher in den Griff bekommen, aber leider auf Kosten aller Chancen, die wir uns in der HR sauer erarbeitet haben.

    @Leipzig : Was da wie mit Batshuayi gelaufen ist, wissen wir nicht. In der Presse wurde lediglich angedeutet, dass der BVB von einer weiteren Verpflichtung ( Kauf oder Leih ) aus sportlichen Gründen absieht. Ob das wirklich so stimmt - wer weiss.
     
    Vorstopper und Floralys gefällt das.
  5. Hope

    Hope Stammspieler

    Puh das aber dünn gegen Nürnberg... Fand ich das Unentschieden in Frankfurt nach einem guten Spiel völlig in Ordnung, gegen Bremen kann man im Pokal auch schon mal ausscheiden, gegen Hoffenheim kann man auch mal nur Unentschieden spielen. Wirkte zwar nach einer 3:0 Führung schon sehr merkwürdig. In England fand ich die erste Hälfte ziemlich ordentlich und das schnelle 1:0 nach der Pause hat das Spiel versaut.... aber in Nürnberg beim Abstiegskandidaten Nummer eins nur ein müdes 0:0 zu holen das ist einfach zu wenig und da können auch nicht die verletzten Spieler als Entschuldigung taugen. Die haben alle anderen Mannschaften auch. Marco verletzt sich und wir gewinnen kein Spiel mehr? Wenn wir wirklich so abhängig von einem einzigen Spieler sein sollten, dann finde ich das extrem bedenklich. Das die Bundesligamannschaften auf unser Spielsystem regieren würden und ihr eigenes dahingehend anpassen würden, das war ja absehbar. Sonst hätten die in der ersten Liga nichts zu suchen und würden ihren Job nicht ordentlich machen. Da wird halt Beton angemischt. Das darf doch keine Überraschung sein und da muss man doch dann selber Lösungen finden, wenn man weiter oben mit spielen will. Sich hinten rein stellen und auf ein zwei Konter zu lauern dürfte doch wohl eher die Regel, denn die Ausnahme sein, wie gegen uns gespielt wird.
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mich irritieren Favres Kommentare. Er fand tatsächlich, dass wir gut gespielt haben. Die Meinung kann ich nicht teilen. Keine Ahnung, wie sich Favre unter Druck verhält. Den wird er spätestens, wenn die Bayern an uns vorbeigezogen sind, bekommen. Vielleicht weniger intern, als durch die Medien.

    Favre ist ein guter Trainer. Den kann das alles nicht kalt lassen. Es ist ja auch sein Erfolg und seine Arbeit, die da gerade in den Lokus gespült wird. Eines ist sicher. So schnell werden wir nicht wieder Tabellenführer und CL Gruppensieger. Die Meisterschaft war wirklich greifbar. Jetzt werden wir von der Spitze gejagt, wie ein streunender Hund mit eingekniffenem Schwanz.

    Die Art und Weise, wie wir alles, was wir erreicht haben, gerade vergeigen, ist leider nicht sehr heldenhaft. Ohne Leidenschaft in blutleeren, statischen und konzeptlosen Spielen, siechen wir dahin. Ich sehe da momentan kein Konzept bei Favre. Im Gegenteil. Mit jedem Spiel geht es einen Level tiefer.

    Favre scheint auf die aktuelle Situation keine Antwort zu haben. Das ist extrem frustrierend - anscheinen nicht nur für uns Fans, sondern auch für die Mannschaft.
     
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  7. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Mh, dass es so schnell gehen kann, hätte ich vor ein paar Wochen nicht erwartet, eher gegen März. Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie der BVB diese erste Krise unter dem neuen Trainer "meistern" wird. Das die Rückrunde nicht so schön werden würde, wie viele Strecken der Hinrunde (wenn auch mit viel Glück), war uns allen klar. Der Leistungsabfall zur Hinrunde ist jedoch enorm. Ich werde keine Spieler nennen, wer Schuld daran hat. Irgendwas schlummert in der Mannschaft gerade und das sollte man, wenn man wirklich Meister werden möchte (noch sind die Chancen da), abstellen.

    Mir fehlt jedoch ein wenig der Glaube daran, weil die Trendkurve seit dem Hannover Spiel (und auch dort war es in vielen Bereichen schon schwach) wirkt es nicht mehr "rund" und ausgerechnet jetzt kommt das erwachte Leverkusen, mit einem ehemaligen BVB-Trainer...kein gutes Gefühl, denn realistisch betrachtet riecht es dort gerade nach einer Niederlage :weissnicht:
     
    Floralys gefällt das.
  8. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das kein Stürmer verfügbar war lasse ich nicht gelten.........

    Es gibt keinen keinen Stürmer auf dieser Welt (Frankreich Südamerika? ) , den man hätte mit Geld zwingen können für diesen uninteresannten Verein BVB zu Spielen ?


    Nein , es wurden die Hausaufgaben nicht gemacht, denn wir sind ja wieder wer ! Wer rastet der rostet! Genaau das ist hier der Fall..

    Für mich ist ist das ein ganz klarer Fall von : Wir haben keinen Knipser!
    Und wenn das aus Favres Mist gewachsen ist, dann muss darüber auch gesprochen werden, denn auche er kann sich irren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2019
    Alex22, Kevlina und Floralys gefällt das.
  9. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Das Dilemma ist ja bezeichnenderweise mit der Verletzung von Reus angefangen, aber mit Bürki im Tor hätten wir vermutlich das Pokalspiel gewinnen können.
    Diese Niederlage hat schon etwas am Selbstverständnis genagt. Gegen Hoffenheim 75 Minuten glänzend Fussball " gespielt" und im Gewfühl der sicheren Sieges ist dann der Schlendrian eingekehrt.
    Gegen Tottenham führten zu viele individuelle Fehler dazu, ein Spiel leichtfertig abzugeben, das man hätte so nicht verlieren dürfen. Und gestern ?
    Das war eines Tabellenführers viel zu wenig und im Ergebnis einfach nur blamabel.
    Ein Tor hätte mir persönlich schon gereicht.
    Ich finde Götze momentan auf der Neun komplett verschenkt. Da muss man zwangsweise einen Stürmer noch im Ärmel haben, der gegen tiefstehende Abwehrreihen Löcher reißen kann und auch das Tor trifft.
    Aber insgesamt hat sich Götze schon aus seiner anfänglichen Krise befreit.
    Die Frage ist nur, wo man ihn zukünftig einsetzen will, wenn man noch einen Stürmer verpflichtet.

    Ich hoffe, dass die Verantwortlichen die richtigen Schlüsse aus dieser Saison ziehen. Ich setze da sehr große Hoffnung in Matthias Sammer.
     
    cocoline und Floralys gefällt das.
  10. ViktuK

    ViktuK Jungtalent

    Hallo an alle und Moskau. Wie es möglich war, das Letzte Team zu verlieren. Ich denke, wir haben gestern die Meisterschaft verloren.
     
    Floralys gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Keine Widerrede!

    Nur denkt jemand allen Ernstes, dass wir einen guten MS für kleines Geld oder gar geschenkt bekommen?
    Das geht vielleicht bei Spielern, wie Isak, die uns gefühlt und dann auch nur vielleicht erst in 100 Jahren helfen.

    Nein, wir benötigen einen MS, der Referenzen mitbringt, die zumindest die hohe Wahrscheinlichkeit erwarten lässt, dass er schnell bzw.möglichst sofort "funktioniert".
    Solche Stürmer kosten dann ganz einfach Geld, zumal sie nicht zuhauf auf dem Markt sind.
    Ob Batshuai auf Dauer funktioniert hätte, ist, wie bei jedem anderen, die Frage.
    Er hätte zumindest schon mal (sogar bei uns) den Nachweis gebracht, was er kann.

    Gestern hätten wir einen Typ wie ihn sicher gut gebrauchen können.

    Bei Haller sehe ich es ebenso und der sollte, wenn es irgendwie machbar ist, als Sommertransfer zur Debatte stehen.
    Bei so einen, wie ihn, hätte man gestern auch den Versuch mit hohen Flanken machen können.
    Bei der Größe von Götze, Paco, etc. eine Variante, die sich von selbst verbietet und uns einer wichtigen Möglichkeit, zum Torerfolg zu kommen, beraubt.
     
  12. DC65

    DC65 Besuch

    Mir kommt es so vor als seien einige Spieler komplett überspielt. Das sieht man an Axel Witsel und vor allem an Jason Sancho.
    Dann sind einige Spieler eher unmotiviert...Pulisic und auch Phillip. Am schlimmsten wiegen die Verletzungen von Marco Reus und Manuel Akanji. (Beispiele)

    Dann verzockt sich auch noch der Trainer und es fehlen Alternativen...das leidige Thema.

    Der BVB 2018/19 steckt aber im Umbruch. Da sind solche Phasen normal. Leider sind hier einige durch den SUPER FUßBALL der ersten Halbserie verwöhnt und sehen den BVB schon als neuen Deutschen Meister.

    Das wäre das I Tüpfelchen...doch die Realität sagt eher Platz 3 bis 4. Und das wäre/ist schon ein riesen Erfolg.
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Sicher ist das so.

    Nur was soll Marco noch alles richten?
    Er müsste ja quasi zweimal auf dem Feld sein.
    Alle betonen seine Bedeutung für unser Spiel.
    DAS ist ein nicht wegzudiskutierender Fakt.

    Nur, was hätte er gestern richten sollen?
    Mental, duch seine Anwesenheit einiges.
    Fußballerisch sicher auch wenig, da unser Spiel nach dem Motto "immer schön im Klein-Klein durch die Mitte" sinnlos und leicht zu verteidigen war.
    Wenn dabei wenigsten Zug dabei gewesen wäre, mit aller Macht in den Strafraum eindringen zu wollen, könnte das sinnvoll gewesen sein.
    Dann hätten wir wenigstens ein paar Chancen aus Freistößen haben können.
    Aber nichteinmal das haben wir hinbekommen.
    Nicht einen Freistoß aus einigermaßen zentraler Position.
    Vom nichtgegebenen Elferabgesehen, an sich ein Armutszeugnis.
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Das wir einen MS brauchen ist allen klar,der Umbruch soll ja auch über 2 Spielzeiten stattfinden.
    Reus,Sancho,Paco,Götze,Puli,die können im Prinzip ja alle Tore schiessen.
    Es ist ja nicht so das wir keine Chancen hatten,gestern,gegen Hoffenheim oder Frankfurt,die werden aber oft leichtfertig vertan.
    Ich denke mir das der Plan ist,zur neuen Saison noch einen MS zu kaufen,unter anderem,da ist die Auswahl auch grösser,von dem Plan wollte man wohl nicht abweichen.
    Das wir ernsthaft in Versuchung kommen um die DM mitzuspielen,davon war vor der Saison so nicht auszugehen.
    Ja Sch......,wir alle sind riesig enttäuscht,aber es ist nicht alles schlecht was vor 2 Monaten noch gut war,da hatten wir öfters Glück was uns in den letzten Wochen fehlt.
    So gesehen holt uns unser eigener Erfolg der HR ein,an dem werden wir gemessen,ganz normaler Vorgang.
     
  15. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich denke das ist auch genau der Knackpunkt, warum wir im Winter keinen Stürmer verpflichtet haben. Ein Stürmer der uns weitergeholfen hätte, wäre wohl kaum unter 50 Mio zu bekommen gewesen. Und aus purem Aktionismus so viel Geld rauszuhauen, wäre aus meiner Sicht zu viel Risiko gewesen, zumal wir im Winter auch nicht so schlecht dastanden und unbedingten Handlungsbedarf hatten. Ich kann das schon nachvollziehen und find es schwierig zu kritisieren. Zumal wir die internas und die Gedanken von Zorc und co nicht kennen. Im Sommer erwarte ich aber, dass wir da entsprechend handeln.

    Gegen Nürnberg müssen wir aber unhabängig davon ganz einfach gewinnen. Ich hab das Spiel nicht gesehen, kann mir aber sehr gut vorstellen, wie es abgelaufen ist. Ich glaube in der Mannschaft herrscht gerade eine ähnliche unruhige Stimmung wie hier im Forum. Keine gute Vorrausetzung für das schwere Spiel am Sonntag gegen Leverkusen.
     
  16. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich sehe das anders: Im Winter hätte man zumindest noch einen U21 Spieler Brasiliens uoder Frankreichs verpflichten müssen, da rennen genug rum die mehr Torgefahr ausstrahlen als Götze. Ein Oldie hätte es auch getan. Bestes Beispiel , Bremen hat einen Pizarro als Backup der gefährlicher als Götze im Sturm ist. Es geht dieses Jahr doch um die Meisterschaft. Diese Chance bekommt man eben nicht jedes Jahr , und da hätte man sich absichern nüssen. Jeder weiß das Reus verletzungsanfällig ist , und wenn der als mittelfeldspieler unser Toptorschütze ist, ist doch klar wo es hapert. Da ist einfach nicht vorrausschauend gearbeitet worden. Mit Balerdi haben sie doch auch perspektivisch gehandelt, nur im Sturm hat man sich da einfach verzockt.
     
    Kevlina und Susi gefällt das.
  17. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Einen U21 Spieler zu verpflichten bei dem es garantiert ist das er uns gleich helfen kann wenn er ins kalte Wasser geworfen wird,ziemlich gewagt.
    Reus ist der Kopf der Mannschaft,das wissen wir alle,ohne ihn tun wir uns schwerer,das wir dann allerdings das Tore schiessen einstellen war mMn so nicht abzusehen.
    Gegen Hoppelheim haben wir 3 Tore gemacht und es hat nicht gereicht weil defensiv geschludert wurde.
    Das verteidigen fängt vorne an,das Tore schiessen hinten.
    Ein Kracher der losgelöst von diesen Prinzipien Spiele alleine entscheiden kann,war nicht verfügbar.
    Was machen wir mit dem 21 jährigen wenn wir im Sommer tatsächlich Geld in die Hand nehmen für einen MS?
    Zur Winterpause sah es mit dem Toreschiessen bei uns nicht so schlecht aus,als das man da unbedingt was verrücktes machen musste.
     
  18. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ohne einen gewissen Sturm nützt auch ein Mittelstürmer nix, siehe gestern und siehe Paco.

    Mir schwant da aber was Böses, Reus könnte womöglich für den Rest der Saison ausfallen und die Mannschaft weiß es scheinbar schon :?
     
    webdawg18 gefällt das.
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Wie kommst du darauf Pitt,hast du was gelesen?
     
  20. Nera

    Nera Stammspieler

Diese Seite empfehlen