27. Spieltag - Samstag, 03.04.2021, 15:30 Uhr - Unser BVB : Frankfurt

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 24. März 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Zorc hört aber doch erst nach der nächsten Saison auf. Was Kehl betrifft müssen wir uns überraschen lassen
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Die Gründe weshalb wir da stehen wo wir stehen scheinen im grossen und ganzen bekannt,die werden wir diese Saison nicht ändern können.
    Auch wenn es nur noch rechnerich möglich ist,die Hoffung auf diese elende sch....CL werde ich mir noch nicht nehmen lassen.
    Für die Mannschaft und Fans gilt,aufstehen,Krone richten,weitermachen.
    Dienstag steht das nächste Spiel an,zumindest aufrecht gehend sollten wir da das bestmögliche zeigen.
    In der Liga kämpfen wir noch um die EL und im Pokal sind wir auch noch dabei.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Kevlina , @nadine

    Ich verstehe, sorry, Eure Denkweise nicht.

    Was hat Hakimi mit der Bewertung von den Leistungen von Meunier zu tun?

    Fakt ist, man kann beide nicht miteinander vergleichen, da sind sie in ihrer Art zu spielen viel zu unterschiedlich.
    Fakt ist aber auch, dass Meunier, weder offensiv noch defensiv für UNSEREN SPORTLICHEN Bedarf genügt, ja teilweise schon richtig schlechte Leistungen abgeliefert hat.
    Ich kann mich an KEIN Spiel erinnern, in dem er durchgängig gute Leistungen abgeliefert hat.

    Ebenso, wenn nicht noch schlechter, sieht die Situation auf der anderen Seite aus.
    Ist Rapha nicht fit oder wird anderweitig benötigt, haben wir mit Schulz einen vielleicht noch schlechteren AV.
    Kam Meunier wenigstens ablösefrei, so hat uns Schulz satte 25,5 Mio. Ablöse gekostet.

    Abgesehen davon, dass alle derzeitig mehr schlecht als gut auftreten, ist es schon bezeichnend, dass im Köln-Spiel Meunier dem Gegenspieler den Ball zum 2.Gegentor serviert und im unmittelbar folgenden Spiel Schulz ein Selbsttor fabriziert.

    Der Fehler von Meunier kam praktisch einem Selbsttor gleich.
    Was Schulz betrifft, werdet ihr das jetzt wahrscheinlich wieder als "unglücklich" beschreiben.
    Das war es aber nicht.
    Schaut Euch das Tor nochmals an.
    Da werdet ihr sehen, dass sich Schulz wie ein F-Jugend-Spieler bedrängen und sich leicht wegschieben lässt , anstatt seinen Körper mannhaft entgegenzustellen.
    Erst dadurch kommt er in die ungünstige Körperstellung, die ihm beim Kopfball in diese beschissene Situation bringt.
    Also bitte das Selbstor nicht als unglücklich bezeichnen.
    Es war ganz einfach SCHLECHT verteidigt.
    Dass sich der Ball dann hinter Hitz so ins lange senkte, war dann sicher Pech, für's Team, für unsere Taktik und angeknackte Psyche.
    Genau wie in Köln, kam es zum Knacks, die Sicherheit war weg und die Dinge nahmen zweimal ihren negativen Verlauf.

    Sicher war die Gesamtleistung des Teams, von zwei, drei Ausnahmen abgesehen, in beiden Spielen auch schlecht.
    Hat man einen Lauf, steckt man sowas weg.
    Wenn wir in einer gegenteiligen Situation stecken, zudem Sancho fehlt, sind solche, sich immer wieder wiederholenden "General-Aussetzer" für den Erfolg tödlich.

    Denkt darüber einmal nach und entschuldigt bzw. bagatellisiert nicht immer wieder das, was einer von vielen anderen Gründe für unsere Scheißlage ist.

    Sorry für die offenen klaren Worte.
    Fasst sie bitte nicht als Belehrung auf, denn das ist nicht meine Absicht.
    Ich möchte hingegen bewirken, dass ihr einmal über diese Argumente nachdenkt.
    Wenn beide Spieler in allen einschlägigen Medien wiederholt die Note 5 oder gar 5,5 erhalten, sind sie im Bereich des oft unglücklich agierenden, aber nichts desto trotz noch schlechteren Brandt angesiedelt.
    Womit wir schon drei nahezu immer als Schwachstellen auftretenden Spielern angelangt wären.
    Kommt dann ein seit vielen, vielen Monaten schlecht spielender Kapitän mit erschreckende Leistiungen und andere, gestern z.B. Hazard, dazu , kommt es letztlich dazu, dass die Mannschaft auf dem Platznicht mehr als geschlossene Einheit, sondern wie ein in sich sportlich zerfallendes Team erscheint und letztlich auch ist.

    Nochmals sorry, und bitte das Vorstehende nicht als Belehrung oder ähnliches empfinden.
     
    Steinfurter, Alex22 und Manni666 gefällt das.
  4. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Sehe ich genauso. Unverständlich warum Terzic immer wieder Spieler bringt die eigentlich im Kader nichts mehr zu suchen haben. Wahrscheinlich ist es besser das im Sommer Rose kommt. Allerdings muss dann auch im Kader ausgemistet werden, sonst kann selbst der beste Trainer nichts machen. Es muss unverblümt für jeden Spieler die Kosten-Nutzen-Analyse durchgeführt werden.
     
    DortmunderKroate und Manni666 gefällt das.
  5. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Hallo zusammen,

    das Problem, dass wir haben ist, dass die zweite Garnitur zu schlecht ist und das haben Watzke, Zork usw. zu verantworten. Sie haben den Verein heruntergewirtschaftet. Allein, dass sie es nicht geschafft haben, einen vernünftigen Trainer nach der Ära Klopp zu holen! Unser letzter Trainer war dann die Krönung. Wieviel Spieler hat er durch seine falsche Neun und mit seinem positionsfremden Einsetzen auf dem Gewissen! Der jetzige Kader und das Niveau der einzelnen Spieler ist doch das Resultat von Favre.
    Als wir Brandt z.B. geholt haben dachte ich, wow der ist gut und was ist aus ihm geworden?

    Mit unserer ersten Garnitur können wir alle schlagen und haben mit Ihr die besten Spiele gesehen nur muss unsere Ballerbirne von Trainer sie auch so bringen.

    Hitz

    Morey, Zagadou, Hummels, Guerreiro

    Can, Delaney

    Dahoud

    Sancho, Reyna(Knauff)

    Haaland

    Klar konnte unser Trainer verletzungsbedingt Zagadou und Sancho nicht mehr bringen aber alleine durch das Mittelfeld, welches ich oben aufgezählt habe, hätten wir viel mehr Stabilität gehabt.
    Leider wurde es zu häufig überflüssig durcheinandergewürfelt! Can in der Verteidigung, Dahoud rein oder raus. Dort hat einfach die Kontinuität gefehlt.

    Brandt, Reus, Hazard, der Belgier auf der rechten Seite, Akanji und auch Bürki haben einfach diese Saison nicht geliefert.
    Die Jungspunde Bellingham, Reyna usw sind noch nicht so weit eine ganze Saison zu performen. Denen kann man keinen Vorwurf machen.
    Ein Hakimi hätte man halten können. Auf welcher Grundlage wird hier behauptet, dass er weg wollte.
    Die 20 Mil. von Bellingham hätte man für diesen Transfer investieren sollen und noch 25 Mille drauf. Hakimi hätte uns dies Saison mehr weitergeholfen als Bellingham.
    Das ist auch ein ganz großes Problem bei uns. Man hat das Gefühl, dass unsere Verantwortlichen zu viel auf die Zukunft setzen als auf die Gegenwart. Das Resultat ist jedem bekannt!

    Auch das Thema Torwart hätten die Verantwortlichen viel eher in Angriff nehmen müssen!

    So und jetzt zu unserem jetzigen talentfreien Trainer. Es kann doch nicht sein, dass der Verein durch das Ego von dieser Person so leiden muss. Dieser Trainer hat etwas gegen Dahoud und fechtet das gerade auf kosten des BvB´s aus! Dahoud war für mich die Überraschung der letzten Wochen. Warum er nicht in der Starformation war bleibt das Geheimnis des möchtegern Trainers. Warum Guerreiro nach seiner Verletzung auf so einer laufintensiven Position aufgestellt wurde ist eine Frechheit. Der war hinterher nach der Umstellung so etwas von Platt. Aber man kann ja nicht erwarten, dass ein Bundesligatrainer Spiele lesen kann.
    Ein weiteres Problem, was macht man im Training? Man hat es einfach nicht geschafft Haaland in die Mannschaft zu integrieren. Häufig wirkt er wie ein Fremdkörper!

    Ich bleibe dabei, die Fehler wurden von Zork, Watzke und deren schlechten Trainern gemacht!
     
    Alex22 und baxter gefällt das.
  6. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Das sehe ich genauso. Reus, Hazard, Brandt, Schulz, der Belgier auf der rechten Seite und auch Bürki müssen weg! Die sind entweder Auslaufmodelle oder heruntergewirtschaftet.
    Reus muss zwingend weg. Er bringt die Mannschaft nicht mehr weiter und sein Gehalt war noch nie Leistungsgerecht! Auch wenn man dadurch große Verluste macht!
     
    DortmunderKroate gefällt das.
  7. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Postest du nur oder weißt du das ?:?

    Also transfermarkt.de kannst das nachschauen: Bayern Kader 26, mit vielen amateure, Leipzig 28
    UND WIR 29 :-0 UND beide Bayern und Leipzig hatte deutlich mehr verletzte und Ausfälle als wir

    Passt nicht als Entschuldigung :prost: lieber Management weichgespült, die können sich noch 3 Berater dazu legen, es fehlen die Eier FÜR den Verein die richtigen Entscheidungen zu treffen
    Trainer setzt ständig schwache Spieler auf, trotz beständig schwachen Werten, hat sich nix geändert durch Terzic, angeblich Tempofussball, schon möglich, dass dieses ballgeschiebe weniger geworden ist , mehr geflankt wird oder auch mal aus der Distanz Geschossen, das war es auch, da war Schnarchnase trotzdem effektiver, rein gar nix ist besser geworden trotz größten Kader im Spitzentrio! Und für die Qualität ist der Sportdirektor verantwortlich Punkt aus

    Hab keine Lust mehr auf die BVB Brille, irgendwann muss Mann und Frau die Realität akzeptieren
    Wir spielen in der 3. SAISON ohne Wille, ohne Kampf und Leidenschaft! Keine Gier zu siegen, keine Disziplin! Es fehlt die Mentalität und die wird immer vorgelebt, bei uns nicht, in Bayern wären alle inklusive Klofrau raus geschmissen worden, bei uns, ja der böse Schirie, und oh soviel verletzungspech, war doch gestern nur Sancho und Witsel, genau SO wird Wohlfühloase gelebt :motz:
     
    bvb junkie, leipzig09 und Manni666 gefällt das.
  8. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Bin voll bei Dir. Solche Leute die Alibientschuldigungen suchen sind sehr gefährlich für einen Verein!
     
    Alexaceman und DortmunderKroate gefällt das.
  9. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Das mit der "Ersten Formation" stimmt absolut,aber welcher Verein spielt eine ganze Saison mit der gleichen Formation. Zu Dahoud habe ich ne andere Meinung. Mo hatte wahrlich viel Zeit sich als wichtiger Teil der Mannschaft zu etablieren.Jetzt hat er ein paar gute Spiele abgeliefert ist aber mMn nur deswegen aufgefallen,weil die anderen noch unauffälliger waren.Ich muss natürlich gestehen ,daß ich gegen Teile unseres Kaders grosses Unbehagen empfinde was die grundsätzliche Leistungsbereitschaft und identifikation mit dem BVB betrifft.
     
    bvb junkie und Alexaceman gefällt das.
  10. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Das stimmt natürlich mit der „Ersten Formation“ in einer Saison. Aber das Mittelfeld hat doch kaum bis garnicht zusammen gespielt.
    Beispiel das Leipzigspiel, eines der Besten Spiele von uns in dieser Saison. Danach hat das defensive Mittelfeld nur noch einmal(glaube ich) so gespielt!
     
  11. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun Fussball hat viel mit Psychologie und Disziplin zu tun, kann gut sein, dass Einige unter einem Guten Trainer Performen
    Aber sind schon eine grosse Zahl an Spielern, die seit Wochen immer 4,5 und höher haben
    Dann Haut mann auch schnell auf die Spieler, die kämpfen und gute Werte haben, aber oft die Fehler der Anderen ausbügeln müssen, klar steckt diese Unruhe auch an

    Ich kann mich an kein dominantes Spiel von uns erinnern :anzünden: und kommt mir nicht das gegen die blauen, schaut euch den Thread an, haben lange hier im Chat gebibbert, bis wir total schwache Blaue klar besiegt haben

    Wir sind spielerisch ganz schwach, haben systemtechnisch nichts drauf, da kommt auch nichts nach, durch Einwechslung, die Made ist zu fett geworden und die bekommst du jetzt nur mit härteren Bandagen fit

    Auf gar keinen Fall irgendwas schön reden! Damit verändert man rein gar nix! Butter bei de Fische und mal drauf hauen! Interview Verbot solange sie auf dem Platz nix leisten fresse halten! Wenn Reus noch einmal sauer wegen Auswechslung nix Tribüne, schau es dir bei SKY an bis du verstanden hast, was hier falsch läuft, Meunier geh laufen und komm in 2 Wochen wieder, wichtig halt die fresse solange du so schlecht spielst:motz: egal
     
    bvb junkie, Alex22 und DortmunderKroate gefällt das.
  12. DortmunderKroate

    DortmunderKroate Jungtalent

    Egal wer spielt,,,jeder sollte Stolz darauf sein für Borussia Dortmund spielen zu dürfen.
    Aber wenn ich mir diese Saison anschaue,dann Frage ich mich welcher Spieler reißt sich für den BVB den Arsch auf? Fast keiner?
    Reus,Schulz, Brandt,Bürki,Hitz, u.s.w. bestimmt nicht!!
    Die Rennen sich die Lunge aus dem Leib,,wenn sie auf dem Weg zur Bank sind,um ihre Millionen von Euro abzuholen!
    Ich sage es immer wieder, für den Rest der Saison ein paar Spieler aus der U23 hochziehen,, die reißen sich den Arsch für die Mannschaft auf.
    Und einem Sammer gebe ich auch eine Mitschuld,der hätte auch bis Saisonende übernehmen können,, aber ach ja,,seine Frau
     
    Alexaceman gefällt das.
  13. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Es ist ja so, dass der Verein auch so denkt, SIE haben die Wohlfühloase geschaffen

    Durch schonungslose Analyse und Konsequenzen schaffst du neue Energie UND forderst und förderst
    Es muss das Leistungsprinzip her, wer nichts leistet muss sich rein hängen, um wieder eine Chance zu bekommen
    Leistungsbezogene Verträge, Zweikampfquote und Passqoute usw mit in die Verträge, ein Verteidiger mit 12% Zweikampquote gibt seinen Lohn wieder ab:pfeif: ok geht nicht, aber gibt schon genügend Möglichkeiten

    Bei uns nicht 3. Saison fehlende Mentalität :motz:
     
  14. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Als Interim hätte er beratend übernehmen können, die Assistenten übernehmen eh das Training, muss ja nicht alles machen, Analyse, Gespräche, pushen

    Habe ein klein wenig die Vermutung, dass manche Ballerinas weniger Einsatz zeigen, weil es eine Kürzung gab, denke es wird auch deutlich weniger Trikots verkauft, weniger Zusatzeinnahmen
     
    DortmunderKroate gefällt das.
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja man fragt sich doch so langsam was da eigentlich jedes Jahr nach einer Saison analysiert wird und wie bewertet man das dann.:?
    Fakt ist das andere in den letzten Jahren scheinbar einen besseren Job machen,braucht man da noch einen externen Berater Sammer,oder sitzt der nur am Tisch um die Reihe voll zu machen.:?
    Wofür ist unser Sportpsychologe gut,wenn viele Spieler irgendwie unsicher und mutlos sind.:?
    Wir beschäftigen Scouts und Analysten um dann soviele Fehlgriffe bei Spielern zu haben,Namen spare ich mir mal.
    Jedes Jahr stecken wir maximales Geld in die Mannschaft und der Ertrag wird immer geringer.
    Wer reisst nun unser Ruder um,wer dreht bei uns die Steine um zu sehen was alles schief läuft.:?
    Zorc scheint da in seiner Arbeit festgefahren zu sein,ich meine der letzte Transfer Soumaila Coulibaly ist auch erst 17 und kommt mit Kreuzbandriss.
    Wann soll der uns helfen können.:?
    Möglicherweise schwant Rose so langsam was er sich da angetan hat und ein Selbstläufer wird das unter Garantie nicht.
     
    Alexaceman gefällt das.
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    109% Zustimmung!!
     
    Alexaceman gefällt das.
  17. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Da ich zu doof bin, es zu verlinken, hier mal den Hinweis auf einem Artikel bei "m.spox.com"

    BVB verpasst wohl die Champions League: Eine kommentierende Analyse zu Borussia Dortmund

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Von Jochen Tittmar
    Sonntag, 04.04.2021 | 11:25 Uhr

    Wem das interessiert, kann sich das ja mal durchlesen.
    Ich finde, dass es eine klasse und schonungslose Analyse ist.
    Diese sollte nicht dadurch klein geredet werden, weil es von "Fremden" kommt und man denen gewissermaßen unterstellt, etwas gegen uns zu haben.

    Für mich ist es sogar sehr gut, dass Außenstehende das mal so klar darstellen.
    M.M.n. wird es Zeit, wäre es schon viel früher notwendig gewesen, einmal Ross und Reiter für diese, seit Jahren andauernde negative Entwicklung zu benennen, als Watzke und vor allem Zorc derartig kritiklos zu glorifizieren.
     
  19. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    bvb junkie und Alexaceman gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Danke!

    Wie findest Du den Artikel?
    Ich finde nicht, dass er besserwisserisch geschrieben, sondern analysiert ist.
    Auch ohne Häme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen