1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

4. Spieltag - Samstag, 22.09.2018, 15:30 Uhr: TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 26. August 2018.

  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Unser Spiel ist nicht gut, aber ich denke Favre kann nicht an allen Stellschrauben drehen - erst hinten dicht stehen & dann kann er die Offensive bearbeiten...:glw4:...aber dennoch war der Flötenmann der Schlechteste heute auf dem Platz!
     
  2. garfy

    garfy Leistungsträger

    Unser 12. Mann, Hans im Glück, spielt weiterhin mit. Irgendwann wird Favre den mal rausrotieren und dann gehen solche Spiele nicht 1:1 aus.
    Mit der Offensive reißen wir über die ganze Saison nichts. Hoffentlich spielt Alcacer im Mittwoch gegen Nürnberg.
    Trotzdem muss im Winter noch ein zusätzlicher Stürmer verpflichtet werden.
     
    Alexaceman gefällt das.
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich fand zum Beispiel Kagawa belebend.
    Leider steht Marco im Moment echt neben sich.
    Und ausserdenm habe ich den Eindruck das unsere Vordermannschaft, Probleme hat geschlossen und kontinuierlich mit nach hinten zu arbeiten, gerade Puli und Marco nehmen sich immer wiede rauszeiten in der Defensivarbeit. Das darf nicht, es müssen immer alle geschlossen mit angreifen und verteidigen.
     
    Alexaceman gefällt das.
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Auf der anderen Seite , bekommen wir den Elfer (Pech), läuft das Spiel evtl anders.

    Ich hoffe auch das Alcacer spielt..

    Was ja wirklich strange ist, es wurde jahrelang bemängelt wie abhängig wir von Aubas Toren sind, d.h. also man hat das auch so wahrgenommen, und jetzt meint man einfach ganz ohne echten Knipser klarzukommen.
    Das ergibt doch keinen Sinn.
     
    vagabund und Kevlina gefällt das.
  5. garfy

    garfy Leistungsträger

    Oder wir verlieren es nach Führung 3:1, wer weiß es schon.
     
  6. Nera

    Nera Stammspieler

    Puh tun mir die Daumen weh :daumendruek:
    Man man man, was ein Beschiss wieder:gsad5:
    Und die Rote ist echt ein Witz.....
    Naja immerhin haben die Jungs dann noch das 1:1 erkämpft.
    So wie in den letzten Minuten hätten sie das ganze Spiel spielen sollen.
     
    Alexaceman, Kevlina und Floralys gefällt das.
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Stimmt , aber Fakt ist : Wir sind diese Saison noch ungeschlagen!
     
    Floralys und Nera gefällt das.
  8. george b.

    george b. Stammspieler

    Favre ist jetzt schon ne Weile da,aber was trainiert der Mann mit den Spielern? Er kann froh sein,daß wir ein paar starke Charaktere im Team haben,die sich gegen Niedrlagen stemmen,aber das hat nichts mit Favres positivem Einfluss auf unser Team zutun ,in Gegenteil. Einige Spieler sind unter ihm regelrecht schlechter gewordn und einige von denen ,die er präferiert sind für die Ansprüche des BVB nicht gut genug.Ich lasse mich gerne überraschen ,aber mit der ewigen Aussage :"Wir brauchen Zeit"erinnert er mich stark an PBs :"Wir können das besser".Die Wirkung von Favre auf unser Spiel ist gleich null. Die Verbesserungen in der Abwehr sind allein darauf zurüchzuführen,daß besseres Personal vorhanden ist und Roman einen Sahnetag nach dem anderen erwischt.Vielleicht retten wir uns mit dem Glück,daß wir anscheinend von den Blauen geerbt haben ,nochmal in die CL,an Favres Training und seiner taktischen Ftnesse liegt es sicher nicht,denn er lässt Fssball zum abgewöhnen spielen.Die andere Möglichkeit ist ,die Spieler können es nicht besser und wir habe die Jungs immer überschätzt. Irgendwann sollte Favre mal die Katze aussem Sack lassen,wann wir mit vor allem spielerischer Steigerung rechnen dürfenund ab wann wir souveräner zu unseren Punkten kommen.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Das wirklich Einzige, was in dieser bisherigen Saison wirklich verbessert wurde, ist die Mentalität nicht aufzugeben.
    Ansonsten kann ich das Gerede von "wir brauchen noch Zeit" bald nicht mehr hören.
    Wenn die einfachsten Laufwege nicht stimmen, wenn praktisch nie aufs Tor geschossen wird, wenn nahezu bewegungslos gespielt wird, hat das nichts mit Zeit zu tun.
    Unser Spiel genügt vom Ansatz her keiner gehobenen Qualität.
    Keine Diagonalbälle, um das Spiel schnell zuverlagern, beschissene Standards, keine Hinterhaltsschüsse.
    Stattdessen Langatmigkeit, ein Spiel wie immer Diallo zu Akanji, Akanji zu Diallo, Diallo zu Akanji, Akanji zu Diallo .... ich könnte so mindestens 20 Spielminuten beschreiben.
    DAS hat nichts mit modernen Fußball zu tun !!!

    Das schlimme an der Sache ist zudem, dass wir nach der falschen roten Karte zu zehnt urplötzlich schneller spielten und das 1:1 machen.

    Dann war wieder einmal der Fußballgott auf unserer Seite, denn Belfodil war wohl unsere Nr. 12.
     
    Alexaceman, Alex22 und george b. gefällt das.
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Wer kann sich nich daran erinnern wie sich unsere NatiSpieler immer peinlich bei der WM hingeschmissen haben? Das resultiert daraus das es bei uns für soetwas wie von Diallo Rot gibt.

    Letzte Woche wurde der Hertha auch so ein leichter Körperkontakt am Strafraum als Elfer reingedrückt.

    Ronaldo sieht für ne lapalie rot.

    Ein wenig Körpereinsatz wird sofort geahndet, der Typ der Puli beim Tor Harakiri von hinten in Fersen springt geht aber straffrei aus.
     
  11. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Hab gerade gesehen - das wir oh Wunder - uns noch den Ausgleich erduselt haben. Ändert aber nichts an meiner Kritik - offensiv ist das nichts und defensiv standen wir heute ebenfalls nicht gut. Eigentlich hats dem Spiel gegen Brügge geähnelt, nur das Hoffenheim getroffen hat.
     
  12. Gast

    Gast Besuch

    So langsam tun mir die Augen weh, wenn ich 90 Minuten den BVB anschaue...

    Das heute war wieder ein sehr bescheidener Auftritt unserer Mannschaft. Die Aufstellung fand ich soweit in Ordnung - anstelle von Wolf hätte ich Sancho von Beginn an spielen lassen...

    Und was die Mannschaft bis zur allersten Torchance von Kagawa Mitte der zweiten Halbzeit, war einfach nur beschämend. Das einzige, was so einigermaßen in der ersten Halbzeit gut war, war die Defensive. Bedanken konnten wir uns auf Bürki in der ersten Halbzeit, als er den Schuss des freistehenden Bittencourt parierte. Der BVB bekam einen klaren Elfer nicht - Schulz trat Pulisic voll auf dem Fuß - es spielt keine Rolle, wie der gefoulte Spieler danach fällt - ob er fällt und dann noch 10 Rollen macht oder beim Fallen noch eine Pirouette schlägt - egal, entscheidend ist unerlaubte Körperkontakt im Strafraum und nur das zählt. Also den Elfer nicht zu geben, weil Pulisic zu sehr spektakulär abhob - lächerlich!

    Das 1:0 für Hoffenheim - eine schöne Kopfballvorlage von Diallo *augenverdreh*....

    Hoffenheim kam dann mit viel Power und hohen Druck aus der Kabine und erspielte sich viele Chancen. Gut, dass das zweite Tor von Hoffenheim aberkannt worden ist - da wären wir nicht wieder zurück gekommen.

    Die rote Karte von Diallo ein Witz - Diallo und Kramaric legen den Arm an den Gegenspieler und am Ende fällt der Hoffenheimer...das war ein normaler Zweikampf und nichts weiter!

    Das 1:1 war dann mal gut herausgespielt - starker Pass von Schmelzer zu Reus, der dann eine gute Szene hatte im Spiel und die Vorlage zum Tor für Pulisic gab.

    Komischerweise spielte der BVB in Unterzahl besser als elf Mann...

    Insgesamt wieder ein schwacher Auftritt - wenn das die Handschrift von Favre ist - dann "gute Nacht"...da funktioniert fast noch gar nix im System vom BVB...

    Wenn ich ehrlich bin - Favre wird nicht lange beim BVB bleiben und vor allem, dieses verdammte Glück, was wir bisher in dieser Saison hatten, wird früher oder später aufgebraucht sein. Normal ist das Glück nicht mehr. Ich sage mal spontan - in 3 Monaten ist Favre nicht mehr unser BVB-Trainer!

    So kann es nicht weitergehen - wir haben jetzt 6 Pflichtspiele absolviert - so langsam muss da einfach mal was kommen - vor allem spielerisch. Das ist sehr erbärmlich.

    Mein Noten für heute: Bürki (3,0), Piszczek (4,0), Akanji (3,5), Diallo (5,0), Schmelzer (3,5), Witsel (4,0), Dahoud (4,0), Pulisic (3,5), Kagawa (3,5), Wolf (5,0), Reus (4,5) / Sancho (4,0), Delaney (4,0), Philipp (4,0)

    Edit: Wenn alle fit sind, wäre das meine Traumelf im 4-2-3-1-System = Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Guerreiro - Witsel, Dahoud - Pulisic, Kagawa, Reus - Alcacer
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2018
    Alexaceman gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Bevor kein Stürmer auf dem Platz steht , glaube ich , werden wir uns daran gewöhnen müssen.

    Phillip ist mMn kein Stürmer, wie man heute bei der Chance sehen konnte.






    Mit Dahoud? Und einem 4-2-3-1?

    Sieht gut aus. Guirreros Läufe in die Spitze könnten uns echt gut tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2018
    Rabbit09 gefällt das.
  14. svenska

    svenska Stammspieler

    Bei welchem Team ,mit Ausnahme von Hertha und den Bayern läuft es zur Zeit rund? Manche kritisieren hier auf hohem Niveau. und sehen Favre schon wieder gehen. Gehört nicht auch Geduld dazu Fan von Borussia Dortmund zu sein?
     
    Rabbit09, Kevlina, Heinerich und 3 anderen gefällt das.
  15. Susi

    Susi Stammspieler

    Über den Punkt freu ich mich, man muss auch sagen, dass Hoffenheim das nach Anfangsschwierigkeiten gut gegen uns gemacht hat und eigentlich das Spiel verdient gehabt hätte zu gewinnen. Grundsätzlich ist ein Punkt in Sinsheim auch nicht verkehrt, denke da werden wieder viele Mannschaften Probleme haben, zumindest wenn sie es so spielen wie heute.

    Trotzdem hat mir unser Spiel erneut wieder nicht gefallen. Am Anfang dachte ich, das wird was heute. Da haben wir einige Ballstafetten gesehen, die vielversprechend aussahen. Die Entscheidung, Wolf in die Spitze zu stellen, habe ich grundsätzlich durch seine Robustheit und Zweikampfstärke nachvollziehen können und fand ich gut. Aber was soll ich sagen, im Endeffekt war das ein Griff ins Klo. Bis auf ganz wenige Ballweiterleitungen war das nichts, ganz schwache Zweikampfquote und absolut harmlos, schade.

    Pulisic war dafür heute eine der wenigen erfreulichen Erscheinungen, der sich am Ende am meisten gegen die Niederlage gewehrt hat und dann auch verdientermaßen das Tor geschossen hat. Seine Läufe am Ball sind unwiederstehlich und wenn die Mitspieler dann auch erkennen und wissen, wohin sie dann laufen müssen, dann wird das auf jeden Fall was. Pulisic bitte wieder aufstellen! Auch Reus hat gezeigt, warum man ihn trotz schwacher Leistung einfach spielen lassen muss. Er ist der Spieler, der zu jeder Zeit ne spielentscheidene Situation heraufbeschwören kann, allerdings nur auf den Außen. In der Mitte tut sich gerade jeder schwer.

    Die rote Karte war dann auch das Sahnehäubchen des Spiels. Sowas darf einem Bundesliga Schiri und seinem Video Helfer einfach nicht passieren. Allerdings hat es bei uns etwas ausgelöst und ich würde fast behaupten, dass der Platzverweis uns mehr geholfen und den Hoffenheimern geschadet hat, weil es unseren finalen Sturmlauf mit dem logischen Ausgleich erst eingeleitet hat. Trotzdem, rote Karte geht nicht.

    Langsam aber sicher muss es bei uns vorne besser werden. Ich verstehe den Ansatz uns erstmal zu stabilisieren, aber bei dem Talent was wir vorne haben, muss das einfach besser werden. Sicherlich wird Favre auch das Bestreben haben, aber aktuell ist keinerlei Besserung in Sicht. Das einzig gute ist, dass unsere Chancenverwertung bis auf ganz wenige Ausnahmen ausgezeichnet ist und die Ergebnisse im Rahmen stimmen. Deswegen halte ich manche Kritik für überzogen und schießt über das Ziel hinaus. Aber dass man unser Spiel nicht schön reden sollte, trifft genauso zu.
     
    Zazou09, Rabbit09, Kevlina und 2 anderen gefällt das.
  16. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler


    Schalke und Leverkusen haben Null Punkte.
     
  17. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Man kann echt nur beten , daß Alcalcer der MS ist den wir benötigen. Das Tor welches er geschossen hat war ja eher ein Tor was ein klassischer Aussenstürmer (so ein Robbentor) schießt.
    Ob er auch der, bzw ein, echter Stürmer ist, wird sich zeigen.....

    Mich wundert ja das der Stürmer aus Nizza nach Gladbach gegangen ist , der hätte uns doch auch gestanden .
    Alassane Pléa - Spielerprofil 18/19
     
    Susi gefällt das.
  18. svenska

    svenska Stammspieler

    Und das wir sich bei Schalke heute auch nicht ändern.da verstehe einen Gelsenkirchener Fan wenn er den Trainer in Frage stellt,aber nicht uns Dortmunder
     
    cocoline und Salecha gefällt das.
  19. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Für mich wäre alles unter einem anderen Trainer genau so,wenn nicht sogar schlechter.
    Das bei Dortmund ist kein Trainerproblem,sondern wude von Herrn Watzke und Zorc verbockt.
    Und das über die letzten ganzen Jahre.
    Denn letztes Jahr hatten wir hinten nicht genug Verteidiger,und dieses Jahr haben wir nur
    einen gelernten Stürmer...Paco .....,der ist jetzt verletzt,und man steht wieder ohne Stürmer da.
    Ich kenne keinen internationalen Verein der nur einen Stürmer hat.
    Und hätte das nicht noch auf den letzten Drücker mit Paco geklappt,stände der BVB jetzt ganz ohne
    Stürmer da.
    Eine Bundeligsmannschaft muß immer einen Stürmer mit Stürmer Back Up haben.
    Wenn überhaupt einer das machen,kann iat es Pulisic,der fand ich hat heute ein tolles
    Spiel gemacht,mit Bürki zusammen,der Rest war ganz schwach.
     
    Kevlina, webdawg18 und Floralys gefällt das.
  20. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Nur mal so zur Info :
    Die letzten Performances in Hoffenheim

    Sa. 22.09.2018
    TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 1:1
    Sa. 12.05.2018 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 3:1
    Fr. 16.12.2016 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 2:2
    Mi. 23.09.2015 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 1:1
    Sa. 02.05.2015 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 1:1
    Sa. 14.12.2013 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 2:2
    Sa 16.12.2012 TSG Hoffenheim : Bor. Dortmund 1:3

    Letzter Sieg in Hoffenheim am 16.12. 2012 3:1


    Ich denke in der jetzigen Situation ist ein Punkt gar nicht so schlecht.
    Beim letzten Spiel dort habe ich eine Mannschaft gesehen die nicht mal mitgespielt hat.
     
    Nera gefällt das.

Diese Seite empfehlen