9. Spieltag - Samstag, 27.10.2018, 15:30 Uhr: Borussia Dortmund - Hertha BSC Berlin

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 2. Oktober 2018.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das wäre vielleicht eine gute Lösung - so ganz glauben, kann ich das nicht.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Noch mal zu den Ausschreitungen :

    Nachdem ich mit einigen Leuten gesprochen habe, zeichnet sich folgendes Bild :

    1. ) Ultras sind nicht alle gleich
    Die Berliner sind schon immer ganz besonders asi gewesen. Man erinnere sich an den Platzsturm und Angriff auf eigene Spieler beim Abstieg oder das asoziale Verhalten im Relegationsspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Deshalb unbedingt Vorsicht, wenn man unsere Ultras mit dem Gesocks aus Berlin vergleicht.

    2. ) Naiv
    Wenn der BVB eine Choreo der Berliner Ultras ( wissend um deren trauriger Historie ) mit dem Titel 150 Jahre Großstadtmafia erlaubt und dann glaubt, dass die Berliner Ultras Gänseblümchen hoch halten werden, der ist naiv und trägt eine Mitschuld an den Vorfällen. Mit der Ankündigung dieser Choreo, war Pyro, quasi, vorprogrammiert. Man hätte die Berliner Ultras besser kontrollieren müssen.

    Bessere Kontrollen durch Fachpersonal sind, in der heutigen Zeit, eh ein MUSS.

    3. ) Polizei
    Den Berliner Ultras die Fahne wegzunehmen, ist eine Provokation und im Stadion, während des Spiels, vollkommen idiotisch. Man hätte den Block in der HZ Pause räumen und die Übeltäter einsacken müssen. Abseits des Spielbetriebs. Auch die Polizei hätte die Berliner Ultras vor dem Spiel besser kontrollieren müssen. Immerhin war eine Choreo angekündigt.

    4. ) Berliner Ultras
    Die haben sich absolut asozial und kriminell benommen. Da gibt es kein wenn und kein aber. Hier müssen Verein und Polizei hart durchgreifen. Solche Scheiß Auftritte bringen die gesamte deutsche Ultra Szene in Verruf. Das sind keine Ultras - das sind Asis, die, ähnlich, wie der schwarze Block in Hamburg, auf Gedeih und Verderb, Krawall suchen. Fussball ist Nebensache.

    5. ) Solidarität
    Es gab und gibt Solidarität für die Berliner Ultras von Seiten der Dortmunder Ultras. Dies aber nur soweit, als daß der Polizeieinsatz vollkommen unangemessen und falsch gewesen ist.
    Diese Meinung teile ich, allerdings nicht die Konsequenz.
    Für mich haben die Berliner Ultras, indem sie das naive Vertrauen des BVB, eine Choreo zuzulassen, mit ihrem ( pimmeligen - sah ja noch nicht mal gut aus ) Pyro Scheiß, mißbraucht haben, einen Polizeieinsatz provoziert. Daß der Einsatz dann so unprofessionell umgestzt wurde, war falsch.
     
    Floralys gefällt das.
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hier noch die Darstellung aus Herthaner Ultra Sicht : Richtigstellung zu den Ereignissen rund um das Bundesligaspiel Borussia Dortmund gegen Hertha B.S.C. | Förderkreis Ostkurve e.V.
    Vollkommen ausser Acht gelassen wird hier der Vertrauensbruch, den die Pyro Show darstellt, die Pyro Würfe auf Polizisten und das Zerstören der Klos, um Türen, Klobrillen und Keramikteile als Wurfgeschosse zu benutzen. Wie schon gesagt, ich teile den Vorwurf, dass die Polizei vollkommen unprofessionell gehandelt hat, aber das rechtfertigt, in keinem Falle, die Ausschreitungenund Gewalthandlungen der Berliner Ultras.

    Solange sich beide Seiten ( Ultras und Polizei ) so einseitig und ohne Selbstkritik darstellen, wird man in der Sache nicht weiter kommen. Tatsache ist, wenn die Beriner auf Pyro verzichtet hätten, wäre es nicht zu Schwierigkeiten gekommen. Tatsache ist auch, wenn der Verein ( BVB ) nachgedacht hätte, hätte man die Probleme schon im Vorfeld klären können. Daß eine Ultragrupprierung, die für Krawall und Pyro bekannt ist, zu ihrer Choreo " 150 Jahre Großstadtmafia " keine Gänseblümchen hoch hält, dürfte wohl jedem, der auch nur halbwegs mit Fussball zu tun hat, klar sein.

    Im Endeffekt MUSS der Verein durch Kontrollen dafür sorgen, dass keine Sprengkörper / Pyro ins Stadion gelangen können. Wenn Ultras Pyro im Stadion zünden können, dann können auch Terroristen Bomben im Stadion zünden. Effektive Kontrollen sind zukünftig ein MUSS. Das richtet ich nicht gegen Fans, sondern hier geht es um die Sicherheit aller Zuschauer. Gerade der BVB, der schon einen Bombenanschlag hinter sich hat, müsste da eine Vorreiterposition einnehmen. Wir brauchen geschultes Fachpersonal an der Kontrollen und ggf. Scanner.

    Das kostet Geld - aber das Geld hat der BVB- Es ist ein absolutes MUSS.
     
    Salecha, Doppellhelix und Floralys gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Diese Aussage hätte ich von Dir so nicht erwartet.
    Für mich sind Deine Aussagen immer sehr fundamentiert.
    Die Aussage zu Götze kann ich jedoch nicht nachvollziehen.
    Abgesehen davon, dass auch Götze nur eine Notlösung für diese Position dargestellt, ist Deine Aussage nach zwei Spielen schon sehr, sehr gewagt.
    Sicher, Götze hat von den bisher ausprobierten Varianten (Reus, Philipp) den besten Eindruck hinterlassen.
    Sicher hat Götze damit Hoffnungen geweckt, dass er doch noch den Weg zu einem wertvollen BL-Spieler findet.

    Aber, selbst dann, wenn Götze sich (hoffentlich!) so weiterentwickelt, ist, wäre und bliebe er eine Notlösung.
    Genau, wie jeder andere, der als Not-MS ausgesucht würde.

    Für mich ist es daher ein MUSS, einen zweiten GELERNTEN und ECHTEN Mittelstürmer (schnellstmöglich!) zu verpflichten.
    Ob das einer ist, der ausschließlich als Backup agieren soll oder einer, der die Möglichkeit eröffnet, ggf. situationsbedingt mit zwei MS zu spielen, ist da eher sekundär.
    Natürlich wäre Letzteres günstiger.
    Wenn der 2. Mann von anderer Statur (z.B. einer wie Haller) als Paco wäre, würde uns das in bestimmten Situationen sicher noch unberechenbarer, als wir schon jetzt sind, machen.
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Favre wird einen Back up MS nicht auf der Bank verhungern lassen. Favre hätte mit einem weiteren MS große Möglichkeiten, weiter zu rotieren. So, wie er es auf den anderen Positionen auch macht.
     
  6. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    @leipzig09
    Ist ja nur eine Beobachtung. Keine Bewertung der Situation.

    Allerdings.

    Favre kann mit Götze nicht so viel anfangen. Ausserdem. Ist das Mittelfeld wirklich mit überragenden Leuten besetzt.
    Was macht man also mit einem Götze, der nun wirklich seine Qualitäten hat?
    Und sei es jetzt auch nicht im läuferischen oder im Spiel 1gegen1.

    Aber er hat einen Blick für die Situation und das Talent (Achtung Phrasenschwein), den EINEN gefährlichen Pass zu spielen.

    Götze als MS mit den Freiheiten nach hinten zu gehen ist durchaus eine Variante die in den letzten Spielen überzeugen konnte.
    Natürlich ist er (noch) nicht in der Lage sich mit gelernten MS zu messen.

    Aber in Verbund mit einem Reus, und unsere offensiven Außen wie Sancho, Puli, Hakimi, und noch etwas Lehrzeit auf dieser Position....... Also ich finde es durchaus mehrere Versuche wert.

    Generell möchte ich diesen Thread jetzt nutzen, um für den "kleinen Verräter" eine Lanze zu brechen.

    Nach Krankheit und daher vielen Defiziten, nach einem psychologisch schwierigen Rückwechsel und nach viel Bankzeit, hat er sich niemals beschwert. Hat immer weiter an sich gearbeitet.
    Ich mag ihn menschlich nicht besonders. Aber für seine Einstellung muß ich den Hut ziehen.
    Und ich glaube auch, daß wir in Zukunft noch viel Spaß mit ihm haben werden.

    Aber ich bin ja eh einer der Optimisten hier :mrgreen:
     
    Susi, cocoline und Salecha gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    1. Mir geht es wie Dir, mag ihn auch nicht den "großen Verräter".
    Wenn er uns allerdings nützlich ist, dann soll er Teil der Truppe sein.
    Wird er wieder ein wichtiger Teil, dann sind wir noch stärker besetzt ... schadet ja nicht.
    2. Götze als MS-Backup einzusetzen, war den Versuch wert.
    Mit "falscher Neun" zu spielen, ist zudem eine weitere von mehreren taktischen Möglichkeiten ... dann wäre er wohl die beste Option.
    3. Da ich Götze wegen dem üblen Abgang nicht mag, er aber in seiner schweren gesundheitlichen und sportlichen Zeit nie aufgesteckt hat, nötigt mir das Respekt ab.
    4. Einen echten und gelernten MS-Backup benötigen wir auch mit einem topfitten Götze, weil man aus taktischer Sicht zwar immer einmal mit einer "falschen Neun" spielen, dies jedoch bei einem Spitzenverein LANGFRISTIG nicht die Lösung sein kann, wenn der Stamm-MS (Paco), warum auch immer, länger ausfällt.

    Da MUSS der Trainer einfach die Option für einen anderen MS haben.
    Ob er ihn dann einsetzt oder aus taktischen Überlegungen mit einer "falschen Neun" spielt, ist seine Entscheidung.
    DANN hätte er jedoch die Wahl/Möglichkeit es selbst zu bestimmen, als gegenwärtig vor dem Problem zu stehen, mit wem auch immer, nur EINE (Not-)LÖSUNG zu haben.
     
  8. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Zum Thema Götze, mal ne blöde Frage, tauchen eigentlich inzwischen schon wieder aktuelle Trikot mit Götze-Beflockung im Tempel auf :weissnicht:
     
  9. george b.

    george b. Stammspieler

    Und das ist gut so. Dafür ,daß die klarsten Dinger verdaddelt werden kanner ja nix.Spielerisch war das in Ordnung ,die Chancenverwertung liess diesmal Wünsche offen und bleibt ,hoffentlich,ne Ausnahme.
     
    Pitt gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich staune über Favre. Erst erweckt er den halb toten Schmelle zum Leben und jetzt zeigt Mario plötzlich, dass er das Kicken nicht verlernt hat. Das ist erstmal großartig. Ich finde, dass Mario in den letzten zwei Spielen hervorragend gespielt hat. Aber ein Back up für Paco ??? Nein. Mario spielt tolle Pässe, aber verwandeln muss ein anderer.

    Wir brauchen noch einen echten MS. Der BVB ist ja auch nicht umsonst an Haller dran. Der soll Paco auch nicht ersetzen, sondern sich mit ihm abwechseln, bzw. auch in einer Doppelspitze zusammen spielen. Favre rotiert und stellt gerne um. Dafür sind zwei MS genau die richtige Wahl.

    Was nicht sein kann, ist, dass wenn Paco ausfällt, wir aufgeschmissen sind. Ich weiss, das Atletico Spiel wiederlegt das so ein wenig, aber für die restlichen Spiele trifft es zu. Da wären wir ohne Paco angeschmiert gewesen.

    Also entweder, Reus & Co trinken Zielwasser oder ein zweiter MS muss her. Am besten beides.
     
    Kevlina und Pitt gefällt das.
  11. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Wenn, die mangelnde Chancenverwertung am Samstag nur eine Ausnahme war, werden wir Meister (nicht seriös)….ähhh Herbstmeister (seriös)
     
  12. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Diese 2 Berliner Tore waren total unnötig.
    Bei Tor 1,habe ich am Fernseher,bei SKY einen schlimmen Pizu Fehler gesehen.
    Dieses Tor geht leider total auf Lukas seine Kappe.
    Beim 2 Tor verhält sich Zagadou der wieder super gespielt hat,gar nicht gut.
    Er hätte doch Selke ruhig laufen sollen,ich glaube gar nicht das es zum Tor geführt hätte.
    Außerdem war es vorher,ein Ziehen von Selke,und somit hätte es Freistoß BVB geben müssen.
    Alles das wäre Ergebnisskosmetik gewesen,wenn Rapha wo der Ball runterfällt und er
    mit Reus alleine vor Jarstein steht,nicht sofort schießt.
    Was macht Rapha er schießt drauf.
    Paco hätte diesen Ball runtergeflückt,und hätte mit Reus zusammen,den Keeper ausgetanzt
    bis der Ball im Netz gelegen hätte.
    Und Bruun Larsen,schießt aus 1 Meter den Ball total über das Tor.
    Auch diesen Ball hätte Paco unter der Latte versenkt.
    Hoffentlich kommt Paco endlich zurück,denn ich bin ehrlich froh,
    daß es mal einen tötlichen BVB Knipser gibt,der die Dinger eiskalt versenkt,
    und nicht 1000 Chancen braucht um zu treffen.
    Schön spielen,ist zwar schön,aber auch nur wenn man sich auch mit Toren belohnt.
    Hertha hatte nur 2 Chancen und das waren die 2 Tore.
    Darum ist dieses 2:2 doppelt ärgerlich.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Unsere Freaks haben am Wochenende auch noch ein wenig Krawall geschlagen. Am Sonntag überfielen ca. 80 Dortmunder Hooligans einen Sonderzug voller Wolfsburger. Das Ganze hatte wohl einen bestimmten Hintergrund und scheint die Revanche für irgendetwas zu sein. Mehr weiss ich nicht. Hooligans stürmen Zug: VfL-Fans auf Heimreise überfallen
     
  14. Nera

    Nera Stammspieler

    Das hat doch alles nix mehr mit Fußball zu tun :gsad3:
     
    Salecha gefällt das.
  15. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Bei dem, was ich von Dir oft sehr treffend und richtigerweise lesen kann, staune ich über die Aussage, dass Götze "HERVORRAGEND" gespielt hat.
    Ich verstehe unter hervoragend etwas Anderes, um einiges Besseres.

    Damit will ich Götzes Leistungen in beiden Spielen nicht etwa abwerten.
    Sicher spielte er so, dass man die beiden Spiele als Hoffnung ansehen kann, dass er die Kurve doch noch bekommt und wertvoll wird.
    Gerade wir beide haben das (mehr als berechtigt) bisher ja anders gesehen.
    Würde sich die Entwicklung so fortsetzen, dann wird er sicher hervorragende Leistungen abliefern (können).
    Das was Du jetzt von ihm bewertet hast, war gut (im Vergleich zu den Leistungen der letzten beiden Jahre FÜR IHN sehr gut).
    Mehr aber nicht und keinesfalls hervorragend.
    Das, was ihm zur hervorragenden Leistungsbewertung fehlt, ist mangelnde Torgefährlichkeit im und um den Strafraum sowie eine größere körperliche Durchsetzungskraft.
    Bei Letzterer hat er sicher den größten Sprung vollzogen.
    Er schaut jedoch immer noch verdutzt, wenn ein Schiri einen robust geführten Zweikampf nicht abpfeift und er diesen verloren hat.
    Geht seine Entwicklung so weiter, dann wir er sicher auch das "schnallen" und lernen gegenzuhalten.
    Für ihn sicher eine große Aufgabe, denn es entspricht ja eher nicht seinem fußballerischen Naturell.
    Packt er auch das, dann wir er sicher auch wieder selber torgefährlich, zudem dann ja noch das gestiegene Selbstbewusstsein hinzukäme.
    So aber sollten wir ihn schon positiv sehen und loben.
    Vor allem Respekt zollen, dass er sich so zurückkämpft (hoffentlich nachhaltig), aber seine Leistung nicht mit einem Prädikat versehen, dass dafür (noch) nicht zutrifft.

    Denn, wie willst Du dann die Leistungen der anderen nennen, wenn Du Götze als hervorragend (Synomym für HERAUSragend) gespielt hat?
    Da bliebe wenig Spielraum nach oben.

    Sehe ich jedenfalls so, würde mich aber freuen, wenn er, trotz einer anderen Spielweise, für uns wieder ein wertvoller und HERVORRAGENDER Spieler werden würde.
     
  16. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Scheinbar nicht soooo direkt, sonst hätten die Typen sich auch noch die paar Tage gedulden können, wir sind das WE doch eh in Wolfsburg :weissnicht:

    *Kopfschüttel*
     
  17. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich frage mich auch, was in den Köpfen der "selbsternannten" Fans geht. Sich bewußt zu verabreden um gegnerische Fans zu verprügeln, wie krank ist denn sowas.

    Auf solche "Fans" kann doch jeder Verein verzichten.
     
  18. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Das ist mir zu einfach und platt.Das würde übersetzt bedeuten,fühle ich mich bei der nächsten Polizeikontrolle nicht höflich genug angesprochen darf der Polizist sich über Rabatz nicht wundern?
    Ich lese da immer was von falscher vorgehensweise der Polizei.
    Bei diesen Elementen ist es egal wie du als Polizei agierst,die sind einfach auf Randale aus.
    Zu aller erst hat die Polizei doch die Plicht das Menschen nicht zu schaden kommen,was ist denn mit denen im Block die da gar nicht mitmachen wollen sich aber der Pyro ausgesetzt sehen?
    Haben die kein Recht darauf geschützt zu werden?
    Also ich finde das alles viel zu viel Einbahnstrasse,zu engstirnig und ultraegoistisch.
    Da hilft mMn nur die Politik Nulltoleranz,die Krawallbrüder aus dem Block ziehen und mal ordentlich mit dem Knüppel drauf,das scheint tatsächlich die einzige Sprache zu sein die diese Asis verstehen.
     
    Salecha und webdawg18 gefällt das.
  19. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Davor würde ich aber noch Knast und Stadionverbot versuchen und vorallem gesamtschulderisch die Kosten des Polizeieinsatzes umlegen zur Not (falls rechtlich nicht möglich, auch in Form einer Geldstrafe).
     
    cocoline gefällt das.
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Diejenigen die sich an den Krawalen beteiligen,Schlägereien anzetteln oder gegen die Polizei vorgehen sind doch keine Unschuldslämmer.
    Also erst mit dem Knüppel,dann Stadionverbot,dann Knast und das sie sämtliche Kosten zu tragen haben versteht sich von selbst,und dann nochmal mit dem Knüppel drauf.
    So wie der Kommerz den Fussball kaputt macht,so machen die gewaltbereiten Ultras/Hools den Fuball kaputt.
    Nur viele Normal Ultras wollen das nicht sehen,aus falsch verstandenem Solidaritäts Gedanken vielleicht.
     
    Kevlina, Mrs Tina Reus und Salecha gefällt das.

Diese Seite empfehlen