Eintracht Frankfurt

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga Männer" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    was genau passiert ist, dazu gibt es noch nichts offizielles. Was man so gehört hat, von Leuten die im Unterrang waren, die ich z. T persönlich kenne bzw gestern abend auf dem Heimweg (habe im Stadion gearbeit) in der Bahn gehört habe, haben wohl Ordner ein paar Leute, die angeblich kein gültiges Ticket für den Block hatten, nicht reingelassen, woraufhin die sich gewehrt haben, die Ordner dann die Polizei als Unterstützung gerufen haben und die Ultras dann den Block verlassen haben, um sich gegen die Polizei zu stellen. Daraufhin ist es im Unterrang eskaliert, alles was nicht niet und nagelfest war wurde als Wurfgeschoß benutzt (Absperrgitter, Bengalos, etc. Bei einem Kiosk wurde die Trennscheibe eingetreten, so dass da ein MItarbeiter verletzt wurde und diverse mobile Getränkestände mußten ebenfalls dran glauben. Die Polizei hat daraufhin Reizgas und Pfefferspray eingesetzt, wodurch auch auf der Fanscenze einige nicht beteiligte Fans verletzt wurden.
    Ob dies letztendlich alles so stimmt - keine Ahnung, allerdings habe ich es so, von Leuten gehört, die vor Ort waren und denen ich auch vertrau da nicht zu lügen.

    Zudem wurden ja auch zwei Rettungswagen attakiert und an der Abfahrt gehindert - nicht von der Polizei. Dass die Polizei wahrscheinlich überspitzt reagiert hat, will ich gar nicht abstreiten, wobei es Videos gibt, die auch zeigen, dass sie sich immer wieder zurückgezogen haben, allerdings aber auch immer wieder angegriffen wurden.

    Mir ging es eben auch hauptsächlich um die Aussage, dass die Fankurve als rechtfreier Raum betrachtet wird, wo die Polizei nichts zu suchen hat.
    Das ganze bekann ja noch vor Anpfiff.
    @Heinerich danke, die Artikel kenne ich und wie gesagt, ich war im Stadion allerdings eine Etage höher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2023
    Heinerich gefällt das.
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wo ein jeder meint "seinen" rechtsfreien Raum haben zu können.:crazy:
     
  3. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Genau das haben wir uns auch gefragt und ob das in anderen Stadien auch so ist?
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Rechtsfreier Raum, nein!
    Wo die Bullen nix zu suchen haben, ja!

    Wie gesagt ohne Details zu kennen,.sehe schwierig. Hier in Dortmund könnten sich die Bullen auch nicht leisten in Block Drölf zu marschieren.

    Das Rettungskräfte angegriffen werden finde ich pauschal erstmal scheiße.

    Wie gesagt ohne Details, erstmal schwierig sich ein Bild zu machen.
     
  5. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    vor dem Problem stehen - lt. diversen Zeitungen und Medien - hier die Verantwortlichen auch.
    Im Block waren die Polizisten jedoch nicht, sondern das hat sich alles davor im Umlauf des Unterrangs abgespielt, bzw vor Block 40, da dort ja einer am Eintritt gehindert wurde. (lt.Horensagen, weil er keine gültiges Ticket für den Block hatte)
     
  6. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ok, dann war es ein Missverständnis meiner Seits, das bitte ich zu entschuldigen. Ich wollte hier keine "Fake News" verbreiten.

    Schwieriges Thema. Hat man hier auch immer wieder Mal. Zum Glück eskaliert das nicht so. Ist meist Alkohol, Stadionverbot, oder jemand der mitgenommen wurde und beim pissen die Karte vergessen hat
     
  7. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    alles gut, ich hab mich wahrscheinlich auch unglücklich ausgedrückt.

    Weiß jetzt was für Securityleute in anderen Stadien arbeiten, aber die hier - zumindest die, die an den Blockeingängen stehen - sind i.d.R. keine, die sich groß wehren können, wenn da so ein paar bullige Typen, die ggf. auch nicht die hellsten auf der Kerze sind (ja ich weiß, dass ist jetzt sehr verallgemeinert, aber da ich auch schon in einem Kiosk in deren Umfeld gearbeitet habe, kann ich das glaub recht gut einschätzen) einfach in den Block maschieren wollen, ohne eine Karte zeigen zu wollen. Denke da würde jeder die Polizei rufen. Alkohol war sicherlich mit im Spiel, es war ja Samstag abend.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2023
  8. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hier nun auch die offizielle Stellungnahme der SGE. Das deckt sich mit dem was ich gehört und gelesen hatte, von Leuten, die in unmittelbarer Nähe waren.
    https://profis.eintracht.de/news/stellungnahme-der-eintracht-frankfurt-fussball-ag-155098
    Quelle: Eintracht.de, 27.11.
    Warum am Samstag mehr Ordner genauer kontrolliert haben, wird nicht gesagt. Warum am Samstag einige ohne Ticket für den Block einfach durchlaufen wollten - keine Ahnung, denke da gibt es schon andere Wege..
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wenn man sich das alles mal auf der Zunge zergehen lässt.
    Da ist es notwenig ein paar wenige Krawallmacher (vielleicht bei der Art besser Kriminelle zu nennen) in die Schranken zu weisen
    Dabei verursachen die wenigen Gewaltszenen, denen zehntausende friedliche Fans ausgesetzt sind bzw. inkl. deren Kinder diese Szenen optisch miterleben müssen.
    Einige wenige beherrschen mithin das Fußballerlebnis.
    Und da ist das ja oft nur die Spitze vom Eisberg.
    Im Prinzip ist es inzwischen doch so, dass sich die angegriffenen Polizisten, wenn sie sich wehren oder besser ihrer Pflicht zur Wiederherstellung der Ordnung nachkommen, Verfahren über sich ergehen lassen.
    Was für ein System, dass ihre eigenen Bediensteten von Opfern zu Tätern macht, während die Angreifer im Prinzip in die Opferrolle schlüpfen dürfen.
    Und wenn sie dann doch einmal einkassiert werden, schon nach wenigen Stunden wieder auf freien Fuß sind.
    Sozusagen pünktlich zum nächsten Spiel zur nächsten Schlacht vor Ort sein können.
    Was für eine Perversion.

    Die Hilflosigkeit der Ordnungskräfte ist zudem oft greifbar zu spüren.
    Und wenn dann noch territoriale Zuständigkeiten die Bekämpfung solcher Idioten erschwert, ist doch die dampfende Kacke vorprogrammiert.

    Was will man da der Eintracht oder auch anderen Vereinen vorwerfen?
    Sollen die sich eine private Hundertschaft zulegen?
    Nein, das ist ein Problem, dass es quasi seit Jahrzehnten gab, sich zunehmend verschlimmert hat und es auch weiterhin geben wird.
    Den Vereinen den schwarzen Peter zuzuschieben ist dann eben der einfachste aller denkbaren Wege.
     
  10. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  11. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Gute Besserung, mir wurde bei meinem Kreuzbandriss gesagt bis zu 4 sind kein Problem, so viel eigene Sehnen/Bänder hat man, danach wird es eng
     

Diese Seite empfehlen