1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Erling Haaland

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 23. Dezember 2019.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Krasser scheiß das ganze. Ich hoffe dass er wieder auf die Beine kommt. Ob man ihn nun mag oder nicht, den Tod sollte man ihm nicht wünschen.
     
    kamikaze und leipzig09 gefällt das.
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Lt einer aktuellen Meldung bei Kicker ist er nun doch gestorben. Dieses mal wurde es von der Familie bestätigt.
     
  3. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  5. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Also erstens ist das Teil überhaupt noch nicht fertig, zweitens handelt es sich um eine Auftragsarbeit einer Firma und drittens sind doch 90% der Leute die sich darüber lustig machen einfach nur neidisch.

    Allgemein hat in den Sozialen Medien jeder eine große Fresse. Aber wer von den Brüdern, würde sich vor den Künstler stellen und ihm ins Gesicht sagen dass seine ARBEIT scheiße aussieht?
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So. Weg isser. Watzke " weint ihm keiner Träne nach ". Geht den meisten Fans ähnlich. Warum eigentlich ? Am Anfang war Haaland der neue BVB Held und Liebling der Süd. Ist gerade mal nen Jahr her. Ohne Haaland wären wir jetzt nicht auf Platz 2 ( ob Watzke sich darüber wohl im Klaren ist ? Sorry Aki, das ist nicht Roses Verdienst. Alleine Haaland und seinen Toren haben wir Platz 2 zu verdanken ).

    Warum also der Verdruß ?

    Ich denke mal, dass es die Fans so langsam ankotzt, dass, hat man sich gerade mal an einen Spieler gewöhnt, der Spieler direkt wieder verkloppt wird und es monatelang immer nur darum geht, ob z.B. Haaland zu einem spanischen oder englischen Club wechselt. Mit den Trikots solcher Spieler kann man sich nach kurzer Zeit nur noch den Popo abputzen.

    Ich halte dieses " Weiterverkauf - System " für grundlegend falsch und einen Grund dafür, dass keine geschlossene Mannschaft beim BVB entstehen kann. Da kann man Haaland keinen Vorwurf machen. Der ist sicher ganz in Ordnung und hat jetzt seine Zeit beim BVB abgesessen. Kommt halt der nächste. Leider wandert damit jede Empathie und Identifikation mit dem Spieler direkt ins Klo.

    Rein sportlich wird sich Aki vielleicht nochmal an seinen Satz, von wegen " keine Träne nachweinen ", erinnern. Der Abgang von einem Spieler, wie Haaland ist für jeden Verein ein herber Verlust und es wird verdammt schwer, adäquaten Ersatz zu finden.

    Ich wünsche Haaland trotzdem alles Gute und viel Erfolg. Insgesamt gesehen, hat er dem BVB viel gegeben.
     
    Alex22 und leipzig09 gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Was wäre nur bzw. könnte sein, wenn wir einen Aki hätten, der nur seine hervorragende Arbeit im wirtschaftlichen Bereich gemacht hätte bzw. machen würde?
    Der sich nicht, mit teils abenteuerlichen Ideen und amateurhaften Handeln, in die Arbeit der sportfachlichen belesenen Fachleute einmischen würde?
    Hätten wir da nach der Klopp-Ära wieder einmal DM werden können?
    Hätten wir den 10-fachen ununterbrochenen Titelgewinn der Bayern unterbrechen bzw. verhindern können?
    Ich glaube die Wahrscheinlichkeit dafür wäre, sogar gar nicht mal so klein, durchaus gegeben gewesen.

    Leider kommt es anders als man denkt.
     
    Frau1909 gefällt das.
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Terzic diese Saison Pokal und Schale geholt hätten.
     
    Hope gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Möglich wär's.
    Aber, so fair müsste man dann auch Terzic gegenüber sein.
    Auch Terzic hätte das Problem dieser riesigen Verletzungsprobleme gehabt und es ist hochspekulativ, ob er dadurch/damit den Titel und/oder den Pokal trotzdem geholt hätte.
    Ich glaube, dass einiges, z.B. der Pokalsieg trotzdem hätte möglich sein können und es diese leidige CL so nicht gegeben hätte.
    Der Titel jedoch ... ?
    Mit dem ständig wechselnden Personal und Ausfällen wichtiger Spieler .... ich weiß nicht so recht, ob das realistisch gesehen, wirklich im Bereich des Möglichen gelegen hätte.
     
  10. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich habe ebenfalls keine Zweifel daran. Ich glaube auch, dass wir ohne Ro$€ weniger verletze hätten. NATÜRLICH gehen nicht Lle Verletzungen auf seine Kappe und auch schon gar nicht zu 100% allerdings bin ich davon überzeugt dass er hier eine tragende Rolle gespielt hat. Daran ändert auch die Tatsache nichs, dass man jemanden aus der Fitness-Abteilung als Bauernopfer entlassen hat.

    Auch steht außer Frage, dass hier weitreichende Probleme vorhanden sind, die Ro$€ sehr wahrscheinlich nicht betreffen, ABER ohne Ro$€ weniger verletze und mehr Titel.
     
  11. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nachdem Erling ja nun die Biege macht wird es nicht lange dauern und die Medien schreiben uns den Bellingham weg,egal ob da was dran ist oder nicht.
     
  12. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Da hast du vollkommen Recht, aber die Presse muss verkaufen. Also sind "WIR" Konsumenten an diesem Verhalten Mitschuld.

    Ich für meinen Teil lass mich da gar nicht so "reinziehen" mir ist es egal welcher Millionär bei uns nächste Saison die Tore schießt.

    Wenn es nicht Haaland ist, macht es eben ein anderer.

    "Spieler komm und gehn Borussia bleibt bestehen"
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Weil mir wirklich daran gelegen ist, aufzuzeigen, um was es mir geht, muss ich den Beitrag in zwei Teilen
    schreiben.
    Wem es interessiert, kann es ja lesen ...
    1. Teil des Beitrags
    Sorry, besteht in der Aussage, dass es "WEITREICHENDE" Probleme gibt und durch Rose mehr Verletzte gibt, nicht in sich ein Widerspruch?

    Denn die Aussage, dass es WEITREICHENDE PROBLEME gibt, bedeutet ja, dass es TIEFGREIFENDERE und schon LÄNGER BESTEHENDE Probleme gibt.
    Mithin muss dafür ja jemand die Verantwortung haben und tragen, dass die Ursachen dafür nicht schon längst beseitigt wurden.
    Du schreibst, dass diese Probleme, Du meinst sicher Ursachen, Rose nicht betreffen.
    Warum also hätten wir ohne Rose weniger Verletzte, wenn er diese "weitreichenden Probleme" gar nicht verursacht hat?
    Merkst Du auf was ich hinaus will?

    Rose mag an sehr, sehr Vielem die Schuld tragen.
    Aber ihm schon refelexartig in alle Scheiße, die hier passiert mit einzubeziehen, ihm bei Jedem und Allem die Schuld oder eine Teilschuld zu geben, halte ich für nicht korrekt.
    Und korrekt, fair, sollten wir schon bleiben.
    Auch, wenn Du formell total Recht hast, dass wir in dieser Saison mit einem anderen Trainer (Terzic?) wohl um einiges besser performt hätten.
    Aber, da wiederhole ich mich.
    Auch ein anderer Trainer (Terzic) hätte diese WEITREICHENDEN PROBLEME gehabt und die hätten auch ihm, ebenso wie Rose, einen personell sehr, sehr engen Spielraum gelassen.
    Da wir die Hintergründe der WEITREICHENDEN PROBLEME , die
    Form der Zusammenarbeit zwischen Staff und medizinischer Abteilung, das sich daraus ergebende Handeln absolut nicht kennen, ist Deine Aussage eine, die ich mehr aus Antipathie getroffen empfinde als dass sie einen realen Hintergrund hat.

    Leider sehe ich mich gezwungen, es immer wieder anzumerken.
    Mir geht es nicht darum Rose irgendwie zu entlasten.
    Mir geht es jedoch darum, dass die Kritik an ihm versachlicht bleibt.
    Die Tatsache, dass er viel zu spät und teilweise die falschen Spieler wechselt, ist zu sehen, mithin beweisbar.
    Was im Training passiert, ob Rose falsch trainiert, vom medizinischen Bereich u.U. falsch beraten wird, ob die Verletzungsmisere in einigen Fällen Zufällen entspricht, ist und bleibt reine Spekulation.
    Denn es besteht ebenso die Möglichkeit, dass Rose trainingsmäßig nichts falsch macht.
    Dass die WEITREICHENDEN PROBLEME viel tiefere Ursachen haben.
    Dass die Protagonisten z.B. infolge der Teilnahme an der EM nie einen wirklichen für die Saison reichende Grundvorbereitung hatten.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Fortsetzung des Beitrages:

    Nehmen wir als Beispiel mal Hummels.
    Der ist zu Saisonende mehrere Spiele wegen Patellasehnen-Problemen ausgefallen.
    Obwohl er vom Popel-Jogi schon abgeschrieben war und vor der EM von dem gebauchkitzelt wurde, fährt Hummels, im Wissen dieser Probleme mit zur EM.
    Was hat ihn dazu veranlasst?
    Der Glaube, mit diesem Pfei...-Team den Titel gewinnen zu können? :totlach:
    Der Größte zu sein?
    Fakt ist, dass er in der EM-Vorbereitungszeit nur eingeschränkt trainieren konnte und das erste Spiel verpasste.
    Wem wundert es, wenn er dann zu Saisonbeginn genau mit diesem Problem länger ausfällt?
    Mich nicht, denn genau das hatte ich vorausgesagt.
    Ist also Rose schuld, dass sich Hummels derart, sorry, oberirre und vereinsschädigend verhält?
    Ist es Roses Schuld, das Can, Guerreiro u.a. nach der EM-Teilnahme ohne längere Pause und Saisonvorbereitung mit sich ständig wiederholenden muskulären Problemen ausfallen?
    Vielleicht ist das sogar eine der Gründe neben den WEITREICHENDEN PROBLEMEN.

    Weil genau über alle möglichen Gründe spekuliert werden kann, diskutiere ich hier so vehement.
    Es ist alles reine Spekulation, mithin sollte schon deshalb diesbezüglich Rose nicht irgendwelche spekulative Schuld zugewiesen werden.

    Ach ja, Reus, der nicht an der EM teilgenommen hat und eine ordentliche Saisonvorbereitung hatte, wurde nicht von sich wiederholenden Verletzungen betroffen.
    Zufall oder ein Grund?
     
  15. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Pokal vielleicht, Schale eher nicht. Dazu wären wir auch unter Terzic zu inkonstant.
     
  16. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Is jetzt nicht wahr, dass ihr im Haaland-Thread auch wieder das Thema Rose, Trainerdiskussion etc diskutiert?
    Könnt ihr mal bitte mit dem permanenten cross-posting aufhören und beim topic bleiben?

    Ich verschieb nachher eure Beiträge!
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Du hast vielleicht nicht ganz unrecht und ich bin der Letzte, der Eure freiwillig und aufwendige Arbeit nicht anerkennt und versucht, die Regeln einzuhalten.
    Ich finde aber, dass im konkreten Fall viele Themen ineinandergreifen bzw. zusammenhängen und letztlich in einem anderen Thread zu den gleichen Abweichungen führen würden.
    @Nera, damit will ich Deine Meinung gar nicht angreifen, sondern nur einmal bitten, zu überlegen, ob es nicht manchmal ganz auszuschließen ist, stark zusammenhängende Themen so strikt nach Threads "aufteilen" zu können.

    :prost:
     
  18. Hope

    Hope Stammspieler

    Ich bin eigentlich ganz froh, dass die one man show weiterzieht. Was hat man von nem Formeleinsfahrer, der nur die halbe Saison top fährt.
     
    Heinerich, Kevlina und leipzig09 gefällt das.
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es hängt ja auch von Trainer/Mannschaft und der Spielweise ab, ob so jemand wie Haaland eine " One Man Show " sein kann. Ich bin mir sicher, dass Haaland bei ManCity unter Pep eine ganz andere Rolle einnimmt.

    Bei uns wurde er anfangs viel zu sehr als Messias gefeiert. Er war direkt gesetzt und musste sich nichts erkämpfen. In London wird auch Haaland kleinere Brötchen backen müssen - was für ihn, letztendlich, gut ist.
     
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Was hätte sich Haaland auch erkämpfen sollen,der kam,sah siegte.
    Bei solche einer Quote bist du automatisch gesetzt.
    Der wäre auch bei den Bayern ohne einen Lewa gesetzt gewesen.
    In Man City ist er einer unter vielen und kommt zudem noch in eine funktionierende Erfolgs Mannschaft,klar das er sich denen erstmal beweisen muss.
     

Diese Seite empfehlen