Pierre-Emerick Aubameyang

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 23. Juli 2017.

  1. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ja genau :ja:, deckt sich komplett mit meinem ersten Gedanken :blink:
     
  2. Gast

    Gast Besuch

    Also ich mach mir um Aubameyang mal überhaupt keine Sorgen. Solche Phase, in der Aubameyang momentan steckt, befindet sich jeder Stürmer mal. Und wenn man ehrlich ist - Aubameyang hat in jeder Saison mal einen "Durchhänger" - das ist mit das Normalste auf der Welt. Wir User haben auch mal Phasen in einem Jahr, wo es nicht so "prickelnd" läuft, egal ob es auf Arbeit ist, oder im privaten Bereich oder sonst wo.

    Ich habe mal gerade in der seiner Statistik geschaut von den letzten Jahren....in der Saison 2016/2017 war er in der Bundesliga zwei mal in zwei Spiele hintereinander ohne Treffer geblieben, in der Saison davor sogar einmal vier Spiele ohne Torerfolg, in der Saison davor sogar zwischenzeitlich mal 5 Spiele ohne eigenen Treffer und in seiner ersten Saison hat er sogar vom 22.Spieltag bis zum 34.Spieltag nicht mehr getroffen gehabt.

    Also bleibt alle ruhig und entspannt - Aubameyang wird schon wieder für uns treffen und vorallem viele Tore machen und wichtige Treffer erzielen.

    Wenn der Knoten dann einmal geplatzt ist, dann läuft das wieder bei ihm.....er hat jetzt quasi fast zwei Wochen "frei" - braucht nicht um die Welt reisen oder sonst was, sondern kann sich in Dortmund ausruhen, entspannt trainieren usw. - und dann werden wir nächste Woche Freitag einen Aubameyang in einem Top-Zustand sehen und uns zum Auswärtssieg in Stuttgart ballern....

    Was in meinen Augen eigentlich viel mehr nervt, ist, dass wir keinen zweiten oder gar dritten treffsicheren Spieler haben (klar hat Philipp auch schon ein paar Saisontore erzielte), aber danach kommt so gut wie kaum noch etwas....das Toreschießen muss auf mehrere bzw. viele Spieler verteilt werden - wir können nicht immer nur auf die Tore von Aubameyang hoffen (hat man ja in den letzten Spielen gesehen, wohin das geführt hat)...dann müssen eben mal die anderen treffsicherer werden, wie die Herren Yarmolenko, Pulisic, Götze, Kagawa usw....
     
    Kevlina gefällt das.
  3. DC65

    DC65 Besuch

    @leipzig09 Ich gebe dir vollkommen Recht. Die "Abwehr" steht viel zu hoch und macht den Raum für einen Stoßstürmer wie Auba viel zu klein, zu eng. Das was PB spielt ist eher auf einen klassischen MS zugeschnitten. Das ist Auba aber nicht.
    Er braucht den Anlauf auf's Tor mit dem Ball am Fuß und die Zuspiele über die Außen. Doch die fehlen...weil kein Platz mehr da ist.
     
    Gast1 gefällt das.
  4. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ich weiß nicht Fabi, du meinst also wirklich, man muss nur lange genug mit der Schubkarre, an der Bosz ein eckiges Rad montiert hat, weiter hoppeln……bis die Karre wieder rund läuft :denk:
     
  5. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

  6. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Grund für die suspendierung ist wohl jetzt bekannt. Mehrere Quellen unter anderen die waz berichten. Das auba mehrfach unentschuldigt zu spät zzm training gekommen sei und er sich für unantastbar fühle. Den zahn wolle man ihm mit der aktion direkt ziehen
     
    Floralys gefällt das.
  7. borussin-uschi

    borussin-uschi Jungtalent * BFD - Mitglied *

    Ich habe gehört, dass Auba nach Barcelona gereist ist um sich mit Ousman zu treffen. Er hat dann wohl mit seinem Bruder Willy asbgefeiert.
    Ob man ihn dafür suspendieren muss, ich weiß es nicht. Es war Länderspielpause. Bosz war auch in Holland.
    Das grenzt ja fast an Sklaventum.
     
  8. DC65

    DC65 Besuch

    Auch wenn Auba mehrfach zu spät zum Training gekommen ist, sind für mich eher Anzeichen für Unzufriedenheit. Er hängt seit vielen Spielen in der Luft. Das kratzt am Ego eines Stürmers.

    Auba zu suspensieren ist legitim. Doch gerade wo es bei uns bergab geht sehe ich das als die komplett falsche Strafe an.
    Geldstrafe...und dann, wenn wir mal wieder aus dem Dreck raus gekommen sind, dann kann man Auba mal auf die Tribüne setzen.

    Doch jetzt wird Auba noch mehr auf einen Wechsel im Winter drängen.

    TOLL das wir ja so viele Alternativen im Sturm haben.
     
    Floralys gefällt das.
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Disziplin ist wichtig und das, was sich Auba da manchmal rausnimmt, ist wirklich nicht akzeptabel, auch wenn Auba seine Tore regelmäßig macht. Partys in Mailand, Friseur aus Paris, goldene Lambos - alles OK, aber auf dem Platz ( damit auch beim Training ) muss die Disziplin stimmen.

    Trotzdem muss man darüber nachdenken, warum Auba sich derzeit hängen lässt. In einer Phase, in der ( fast ) alle Spieler demotiviert wirken. Das muss ja irgendwo einen Grund haben. Ich glaube, dass derzeit beim BVB einiges sehr schief läuft.
     
    Floralys gefällt das.
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Auba hat sich schon vor Bosz ein Ding nachdem anderen erlaubt. Es wurde ihm mehr oder weniger durchgehen lassen weil er immer getroffen hat . Für mich war es aber nur ein Frage der Zeit bis es so kommt wie es jetzt gekommen ist.

    Ihm ist der Erfolg zu Kopf gestiegen, er hat glaube ich vergessen das es immer dasgesamte Team war, daß ihm dabei geholfen hat so oft zu treffen.

    Ich hoffe Bosz bringt Isak und er nutzt seine Chance.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2017
    Floralys gefällt das.
  11. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  12. Pfefferkuchenmann

    Pfefferkuchenmann Hoffnungsträger

    Naja, ein Ding nach dem anderen? Da war die Reise nach Mailand, wurde bestraft und dann war wieder Ruhe, aber ansonsten? Er mag mit seinem Luxusfaible exzentrisch sein, sportlich ist er aber eigentlich verlässlich. Ich hoffe, dass er auch diesmal nach einer angemessenen Strafe in die Spur findet. Man darf sich von solchen Spielern nicht auf der Nase herumtanzen lassen, aber in solchen Situationen wird einem besonders schmerzhaft bewusst, dass man jahrelang verpasst hat einen verlässlichen Back up zu holen, damit er eben nicht mehr glaubt unantastbar zu sein.
     
  13. vagabund

    vagabund Hoffnungsträger

    Auf der Nase rumtanzen lassen nur weil er mal Party machen war oder zu spät kam?
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Auba ist ein Paradisvogel dem man das extravagante einfach zugestehen muss,ist ja auch seine Sache.Er ist auch lange genug im Geschäft um zu wissen wie es läuft.
    Für einmal zu spät kommen wird er nicht suspendiert worden sein.
    Auba hat immer mit Real geliebäuelt,die lassen sowas auch nicht durchgehen.
    Wir brauchen ihn dringend und dann sowas,da sollte mal Demut angesagt sein,vor der Mannschaft,vor dem Verein und vor dem Fan,der diesen Affenzirkus finanziert mit seinem sauerverdientem Geld.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ob so oder so. Diese Disziplinlosigkeit deutet auf ein Mißverhältnis und mangelnden Respekt hin. Das kann sich weder ein Trainer, noch ein Verein bieten lassen. Da darf man auch nicht " ein Auge zudrücken " oder sich erpressen lassen. Ob Paradiesvogel oder nicht, Auba ist Teil einer Mannschaft und sein Verhalten ist manchmal einfach nur unproffessionel.

    Das kann er nirgens - in keinem Verein der Welt - so bringen.

    Bislang konnte er diese Defizite immer durch verlässliche, sportliche Leistungen ausgleichen, aber jetzt klemmt es auch da. Ich finde Aubas Verhalten, soweit ich es aus der Presse beurteilen kann ( aber ich sehe ja auch seine Körpersprache auf dem Platz ), nicht gut - schliesse es aber darauf zurück, dass er sich beim BVB momentan nicht wohl fühlt und demotiviert ist.

    Ich bin mir allerdings nicht sicher, dass " aus dem Kader streichen " die beste Reaktion auf Aubas Verhalten ist. Sinn und Zweck einer Bestrafung sollte ja sein, dass man, am Ende, wieder gut zusammen arbeitet. Hier sehe ich eher, dass sich der Graben ( wenn da einer ist ) zwischen Auba und Trainer / Verein, nur weiter auftut.
     
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wäre Marco da,wäre es um Auba auch besser bestellt,und nicht nur um den,warum muss der Junge auch so oft verletzt sein.
    Ich gebe dir da zu 100% Recht.
     
  17. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das Problem ist , das wir die letzten Jahren unser gesamtes Spiel auf ihre Hohheit augerichtet haben, und jetzt bekommen wir die längst fällige Quittung dafür. Welcher Topclub macht sich selbst so abhängig von nur einem Spieler.

    Ich habe das alles so kommen sehen , deswegen wollte ich ihn loswerden bevor es zu spät ist. Der hat letzte Saison schon Tuchel in Schwierigkeiten gemacht und jetzt macht er es bei dem nächsten Trainer. Seine Disziplinlosogkeiten gefährden den Mannschaftserfolg. Wir können und den Vogel nicht mehr leisten. Wir brauchen Spieler die in so einer Lage den Verein als erstes sehen und nicht sich selbst!
     
  18. DC65

    DC65 Besuch

    Wir alle kennen Auba. Er ist wie er ist. Auf der einen Seite ein Instinktfussballer, auf der anderen Seite ein Paradiesvogel mit Party und Luxus.
    Ok, er ist ein Teil einer Mannschaft die Ihn stark macht. Trifft er, ist er der Star. Trifft er nicht, ist er der Depp. 476 Minuten ohne Tor, für Auba ein Graus.
    Doch wen ich das Gestammel von PB auf der PK richtig verstanden habe, hat Auba gut gearbeitet und auch Tore am Fließband geschossen. Auch gegen Bochum hat er sein Tor gemacht. Es herrschte ja wohl Friede, Freude, Eierkuchen.
    Ich glaube eher das hinter verschlossenen Türen Worte gefallen sind in denen Auba die Taktik von PB an den Pranger gestellt hat, weil die Bindung MF zum Sturm in letzter Zeit komplett fehlt.

    Das ist eine Vermutung meinerseits. Ich gebe Hotze Recht, Disziplin muss sein. Doch gerade jetzt so eine Endscheidung ???
     
  19. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich kann das nicht verstehen, tut mir leid, Fußball ist ein Mannschaftssport, und in einer Mannschaft gibt es Regeln, Und in der Regel werden die vom Manschaftsrat und vom Trainer aufgestellt, Da haben sich alle einzufügen.

    Auba ist kein Messi und kein CR7, leider denkt er er wäre es. Im Übrigen ist CR7 immer der erste auf dem Trainingsplatz und der letzte, Der lebt Fußballprofi im extrem !

    Auba hat zuerst die Authorität von Tuchel beschädigt und ihn wie ein kleinen Deppen wirken lassen in der letzte Saison, durch Partytrip Maske und ewiges zu spätkommen.Nun Bosz. Tuchel hat gemerkt das er ohne Auba nicht kann, musste das Spiel mitspielen. Anstatt in der Sommerpause zu reagieren ist inder Hinsicht nix passiert

    Das hätten WZ sehen müssen, genauso wie ich es gesehen habe. Sie hätten für Ersatz sorgen müssen und den Vogel verkaufen solange er noch was wert ist .
     
  20. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ich würde das Ganze jetzt nicht so hoch hängen, irgendwie wie : Halb zog sie ihn, halb fiel er hin. :blink:
    Dienstag ist CL und da wird Auba auflaufen als wäre nichts gewesen und alles wird wieder klein geredet.

    Und, was ich schon einmal geäußert hatte, ich glaube, das System Bosz funktioniert besser mit einem zusätzlichen offensiven und zweikampfstarken Mittelfeldspieler (z.B. Kagawa) als Ersatz für einen eher "rumschleichenden" Auba……mal sehen, wie es heute ohne ihn läuft, bin gespannt :daumendruek::pfeif:
     

Diese Seite empfehlen