1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Thomas Tuchel

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Heinerich, 7. Oktober 2017.

  1. Gast1

    Gast1 Besuch

    Tziss…..da hat ihn doch jetzt ein (gebriefter ?) Richter quasi "gezwungen" die Wahrheit sagen zu müssen, die er eigentlich nicht sagen durfte/sollte :totlach:

    :ironie an:Tja….da konnte TT jetzt auch nichts gegen machen, da ist er fein raus :baehh: <------Tuchel :ironie aus:
     
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Eben, vor dem Richter \ Gericht darf man nicht lügen...[​IMG] ...da muss man schon die Wahrheit sagen. Irgendwann sollten auch wir sie erfahren was wohl für ewig hinter verschlossenen Türen geblieben wäre...so ist sie eben raus gekommen, wenn auch zu einem traurigen Anlass...Also TT kann man doch jetzt nicht dafür verantwortlich machen...
     
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Tuchel stand auch vorher schon massiv bei einer Hälfte der Fans in der Kritik, ich denke den Dissens (Transferstreits) gab es auch schon vorher, nur war er da noch (für Watzke und auch Tuchel) im Rahmen des Erträglichen. Dann mit dem Attentat,war das dann die Spitze des Eisbergs.
    Ich glaube Watzke, daß er Tuchel gefragt hat, und das Tuchel ihm Signale(wenn vielleicht auch nicht explizit) gegeben hat das man spielen könne (das heißt nicht ob sie auch wollten). Nur dann hat Tuchel ihn vor er Presse am nächsten Tag vor Millionen TV Zuschauern den Dolch in den Rücken gestochen und (vielleicht unterbewusst und der tragweite seiner Aussagen nicht bewusst) ihren persönlichen Beef mit in so eine Situation getragen.

    Fragen wir doch mal sorum: glaubt jemand das es unter Klopp genauso gelaufen wäre.
    Nein, denn unter Tuchel wurde doch nur noch über Berater kommuniziert. Wenn es eine gesunde Kommunikation in der Führung gegeben hätte , wäre es nie zu so einem Missverständnis gekommen.

    Und da ist doch dann auch der springende Punkt:
    Wenn Trainer Team und Führung nicht mit einander können(warum auch immer) kommt in entscheidenen Situationen so einer Scheiße bei raus. Und das ist einfach keine Grundlage für zusammenarbeit. Dann müssen Leute gehen und stellt sich nur die Frage wer. Der Trainer oder der Vorstand. Warum das in unsrem Fall dann der Trainer war versteht sich doch von selbst.
     
  4. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich würde mir wünschen TT geht zu den Bauern
    Nix besseres kan uns passieren, dann wird das bild von TT auch für Blinde klarer :totlach:

    Sein Punkteschnitt bei Mainz war nicht so hoch, im ersten jahr eine von Klopp eingespielte Mannschaft übernommen mit kaum Veränderungen und auch da hat er in den wichtigen spielen als Trainer versagt, genau mit den falschen Einwechselungen!
    Im zweiten jahr deutlichere Defizite mit menschlichem Versagen
    Ich glaub Der aktuelle Bayern Trainer gehört zu den besten TT wird genauso davon gejagt wie Klinsi
     
  5. Susi

    Susi Stammspieler

    Dass das Verhältnis durch den Anschlag zwischen Führung und Trainer noch mehr (als ohnehin schon) Schaden genommen hat, war uns doch schon klar. Ich kann mir gut vorstellen, dass Tuchel vom Anwalt diese Aussage vor Gericht empfohlen wurde, um das Strafmaß für diesen Spinner nach oben zu drücken, sofern es denn strafrechtlich möglich ist. Da kenn ich mich nicht aus.
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Was intern mit Tuchel vorgefallen ist und wer die Hauptschuld an dem Verwürfnis trägt, können wir nicht beurteilen.

    Dafür fehlen uns ganz einfach die Informationen.

    Diese ganzen Vermutungen und Unterstellungen, dass Tuchel das alles "geplant " hätte und alle Leute " verarschen " wollte, würde ich in das Reich der Fabeln
    verweisen.

    Tuchel ist ein Nerd. Der tüftelt und der arbeitet akribisch. Wer diese Akribie nicht versteht oder mitmacht, der ist bei ihm durchgefallen. Solche Menschen sind zwar in gewisser Art und Weise genial, aber sie haben keinerlei soziale Kompetenz, sprich - benehmen sich asozial. Damit meine ich Tuchel.

    Tuchel wird es mit seiner Art überall schwer haben. Bei den Bayern wird er auch rausfliegen. Mit einem Uli Hoeness ist eine Zusammenarbeit noch undenkbarer, als mit Aki Watzke.

    Ich sagte ja schon früher - am besten wir holen Klopp als Trainer und Tuchel als seinen Assistenten. Das könnte klappen - nur dass Klopp, Tuchel irgendwann wohl rauswerfen würde.

    Ich habe nie den Rauswurf von Tuchel kritisiert, denn es war mir schon früh klar, dass Tuchel nicht zum BVB passt und die Fronten so verhärtet sind, dass es irgendwann knallen musste.

    Was ich deutlich kritisiert habe und immer noch katastrophal finde, ist, dass Watzke, Tuchel rausgeworfen hat, OHNE entsprechenden Ersatz zu haben. DAS ist umprofessionell.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Trainer-Hammer! - Tuchel sagt Bayern ab

    Schade , ich hätte ihn gerne dort gesehen, aber Tuchel scheint kein Idiot zu sein. Denn der wäre unter einem Uli , der ihn nicht will , untergegangen.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube, dass Tuchel nach England will. Wollte er schon immer. Er wartet, bis irgendein, interessanter Verein Bedarf hat.

    Zwischenzeitlich habe ich auch gedacht, dass er zu den Bayern geht, aber das macht tatsächlich wenig Sinn, denn wer sich schon mit Watzke in die Haare kriegt, der wird auch nicht mit Hoeness & Co klar kommen.

    Es ist zu blöd, dass es mit Tuchel nicht gepasst hat. Er ist wirklich der einzige deutsche Trainer, der internationales Format hat. Leider hat er irgendwie ein menschliches Defizit. Damit wird es auch in England nicht so leicht, Freunde zu finden.
     
  9. Gast1

    Gast1 Besuch

    So so webdawg …… Uli will ihn nicht, fragt aber TT , so wie es jetzt aussieht, ob der evtl. will :denk:

    Ich vermute mal, die Engländer sind nicht so mimosenhaft :nein:…..wer mit Pep und Mou zurecht kommt, wird es auch mit Tuchel gebacken bekommen :ja:
     
    Kevlina gefällt das.
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Götze war auch Peps Wunschspieler:blink:
     
  11. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Angeblich steht Tuchel bei einem englischen topclub im Wort... Es darf getuchelt werden :zunge::zunge:
     
  12. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Arsenal London! Mislinat vs Tuchel Nächste Runde?
    Und wenn die beiden dort harmonisch zusammenarbeiten und Best Friends werden, würde das die Verwirrung perfekt machen.
     
    Alexaceman gefällt das.
  13. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    :totlach:

    Demnächst Gerücht: Mislintat zurück zum BVB!!?? :fingerlach:
     
  14. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ne, jetzt mal Spaß beiseite , für Tuchel wäre der Job (zu diesem Zeitpunkt) in München doch Harakiri .!
    Das wäre so ziemlich die blödeste Karriereentscheidung die er treffen könnte.
     
  15. DC65

    DC65 Besuch

    Damit hat TT alle Gerüchte erstickt. Ok...die Fussstapfen von Old Don Jupp sind für TT auch viel zu groß.

    Den Druck tut sich auch so schnell keiner an.

    Wie geil...:2daumen:...den Bauern sagt einer ab und sie haben, außer JH und Co. auch noch keinen Trainer für die neue Saison...:mrgreen:

    Müssen Uli und Kalle ran...:totlach::totlach::totlach:
     
  16. Gast1

    Gast1 Besuch

    Chelsea ? Ob Tuchel evtl. angestoßen hat, das sein "neuer Auba" Michy eine halbe Saison beim BVB rein schnuppert bevor er dort auf der Bank versauert :weissnicht:

    Zu Arsenal und Mislintat, wäre schon ein Ding, nun gut…..Mislintat hatte ja gesagt, er geht, weil er von Aki enttäuscht war, hatte er wohl nach dem Abschied doch die Wahrheit gesagt :weissnicht:
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Soweit man es durch Interviews und Äusserungen nachvollziehen kann, wollte TT immer schon nach England.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass er, entweder zu Arsenal oder Chelsea geht.

    Arsenal würde Sinn machen. Da sind Auba und Miki und der Verein hat Probleme.

    Mislintat schätze ich als Ratte ein ( der hat sich, für mich, durch seine Kot Würfe in der Presse und sein Verhalten bei Arsenal disqualifiziert ) und gönne ich ihm, dass TT ggf. zu ihm kommt. Dann dürften seine Tage bei Arsenal gezählt sein.

    Geht TT zu Chelsea ( auch sehr gut möglich ), wird Michy nicht bei uns bleiben. Anzeichen dafür ist das 40 Mio Gebot des BVB für Martinez.

    Mein Gott, war das dämlich, Tuchel auf diese Art rauszuwerfen. Und wie lächerlich und peinlich, dann mit den Figuren Bosz und Stöger anzukommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2018
  18. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ich bin gespannt, eine innere Zufriedenheit strahlt er jedenfalls irgendwie gerade auf allen Bildern aus :ja:
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Stimmt, wenn man sich dagegen Watzkes Mumiengesicht anguckt ...
     
    Gast1 gefällt das.
  20. Gast1

    Gast1 Besuch

    Für diese Antwort bin ich zu blöd :schäm:, ich verstehe den Sinn einfach nicht :weissnicht:
     

Diese Seite empfehlen