3. Spieltag - Samstag, 31.08.2019, 18:30 Uhr: Union Berlin - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juni 2019.

?

Führung verteidigen oder verlieren?

  1. Wir entführen 3 Eiserne Punkte!

    20 Stimme(n)
    83,3%
  2. Nur 1 Punkt, statt 3 .

    1 Stimme(n)
    4,2%
  3. Alle Punkte in der Försterei gelassen ...

    3 Stimme(n)
    12,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich halte es nicht für unmöglich, dass die Mannschaft gegen den Trainer spielt. Götze äfft Favre spöttisch nach. Dies vor laufenden Kameras - wo die Jungs sich sonst die Hand vor den Mund halten, damit kein Lippenleser sehen kann, was sie sagen. Bürki verlangt schon länger Mann-Deckung um diese Horror Ecken zu vermeiden. Die Jungs sehen diese peinlich - PKs von " Onkel Schnarch " ebenfalls.

    Meiner Meinung nach, wird Lulu nicht mehr lange machen. Gut so.
     
  2. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Leider war der einzige Abgang vom Dach, an der ungünstigsten Stelle überhaupt, wie auch schwatzgelb.de berichtet:
    Auch im Union-Forum gibt es überwiegend Unverständnis darüber, dass der Abstieg nicht besser und konfliktfrei geregelt wurde!
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Eigentlich wollte ich ja nach Berlin. Hatte schon Karten. Im letzten Augenblick hat mein Kumpel abgesagt und ich hatte dann auch keinen Bock alleine zu fahren. Konnte die Karten dann noch loswerden und hab SKY geguckt.

    Habe meinem Kumpel hinterher noch gesagt, dass das eine Fügung gewesen sei. Scheiss Spiel und dann noch Tränengas in die Fresse. Das wärs gewesen.

    Was ich von Leuten gehört habe, die vor Ort gewesen sind, ist, dass die Polizei extrem verunsichert gewesen ist und mit unverhältnismäßiger Aggressivität eingegriffen hat. Die haben blind und ohne Vorwarnung Tränengas in die Menschen gesprüht. Egal ob Frauen, Opas, Kinder oder Ultras. Dies auf kürzeste Distanz ( z.T. 20 cm ) direkt ins Gesicht. Da lagen Frauen und Männer regungslos, mit verdrehten Augen auf dem Boden.

    Diese Treppe vom Dach, ist ausserhalb des Gästeblocks. Die Berliner hätten ohne Probleme zurück zu ihrem Block gehen können, ohne auch nur von den BVB Fans bemerkt zu werden. Der Ärger fing erst an, als die Berliner aktiv auf den Gästeblock zustürmten und an der Plexi Absperrung anfingen die Dortmunder zu provozieren und einige Blockfahnen wegzureissen.

    Im TV sieht der Gästeblock recht groß aus. Ist er aber nicht. Zudem war er übervoll und die Ein/Ausgänge versperrt. Man kann sich vorstellen,
    was da abging. Horror.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Wie so oft komplettes versagen der Polizei, die (weil schlecht ausgebildet und seien wir ehrlich jeder kennt die Anforderungen an einen Polizeibewerber...) komplett überfordert sofort zu Pfefferspray gegriffen hat. Laut meinen Informationen kam es zu Gegenseitigen starken Provokationen (hauptsächlich inszeniert durch die Gastgeber) Worauf hin "Freund und Helfer" ziel- und sinnlos mit Pfefferspray hantierten. Getroffen wurden Frauen, Kinder und auch Ältere.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  5. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich habe das spiel nicht gesehen, da ich auf einem Klassentreffen war.
    In der 90. Minute habe ich dann durch Zufall auf mein Handy geschaut und der Abend war gelaufen.

    Ich habe dann nur Videotext und einige Spielanalysen gelesen. Auf Dopa habe ich direkt mal ganz verzichtet.
    Auch diesen Thread hier werde ich erstmal nicht lesen, um nicht voreingenommen zu sein.
    Einen Artikel habe ich gefunden, der meine Meinung dann doch bestätigte. Dazu gleich der Link.

    Folgenden Eindruck habe ich:

    Eigentlich nichts neues
    Wenn es gegen eine Manschaft nicht läuft, ziehen sich unsere Jungs zurück.
    Immer noch kein Leader aka Rampensau auf dem Platz, der die Jungs dann mal gehörig den Marsch bläst.
    Selbst unser Marco Reus, der ja einen ganz hohen Anspruch an sich und der Manschaft haben, sieht man nicht.
    Ok. Vllt. braucht man auch nicht unbedingt einen Leader auf dem Platz. Nicht unbedingt.
    Dann sollte man aber einen emotionsgeladenen Trainer haben, der die Jungs heiß macht.
    Vor dem Spiel
    In der Halbzeit
    Wärend dem Spiel
    UND (wie ich in nachfolgendem Artikel lesen musste) eventuell auch in der Trinkpause.

    Und was mach Favre in solchen Situationen.......

    Ja genau. Mal wieder nichts.

    Versteht mich nicht falsch.
    Auch wenn ich von anfang an kein Freund von Favre war, so erkenne ich ihm doch an, daß er taktisch was drauf hat.
    Aber das reicht in diesem Geschäft wohl nicht.
    Er wäre ein guter Assitenztrainer. Ein Taktiker wie Jogi für Klinsi damals.
    Aber zu einer Hauptrolle reicht es nicht.

    Passt auf....sollte Favre das Ende der Saison überleben, was ich bezweifle, stehen wir wieder ohne Titel da.
    Und dann ist Favre von sich aus, sehr schnekll weg.
    Ich weiß das es sehr früh ist, um den Kopf eines Trainers zu fordern. Und ich mag solche Leute nicht die das machen. Aber ich sehe persönlich schwarz, wenn wir ihn behalten.
    Fragt doch mal bei Mourinho an.
    Weiß nicht, ob er es (noch) noch bringt. Aber wir hätten einen charismatischen Trainer und jemand der zumindest auch mal aufrüttelt, anstatt lethargie zu verbreiten.

    Und jetzt hier der Artikel von Spiegel Online:

    BVB verliert bei Union - Das Schweigen des Lucien Favre
     
    hotzenplotz gefällt das.
  6. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Es ist beschämend für einen angeblichen Top 10 Klub, dass ein Rückstand beim Aufsteiger nicht reicht um wachgerüttelt zu werden. Das gilt sowohl für Trainer (der scheinbar mit aufgerüttelt werden muss) als auch für den Kapitän ( der ja groß Meisterschaft schwätzt) und den Rest.
     
    Hope und Salecha gefällt das.
  7. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Sehe ich ja absolut genau so. Nur würde ich einen Schritt weiter gehen und das "Aufsteiger" wegnehmen. Aber wir sind ja hier im Spieltagssthred
     
    Heinerich gefällt das.
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  9. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    Zum eigentlichen Spieltag dürfte alles wesentliche -mehrfach- geschrieben worden sein!
    Wir machen dann mal hier zu!

    Einige allgemeinere Beiträge wurden nach "Unsere Mannschaft" verschoben!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen