7. Spieltag, Samstag, 07.11.2020, 18:30 Uhr - Unser BVB - Batzen

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 4. November 2020.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @Bayern Bulle : Cool. Was Du schreibst, kann ich nur zu 100% unterschreiben. Solange man sich mit gegenseitigem Respekt begegnet, finde ich den Austausch mit Fans von anderen Vereinen eine tolle Sache. Ich finde es auch gut, dass Du nicht anonym herumtrollen willst. Willkommen.
     
    Zazou09, Bayern Bulle und leipzig09 gefällt das.
  2. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Was man der Mannschaft auf jeden Fall vorzuwerfen hat: Sie hat keine Gier und keine Mentalität, jedenfalls keine auf dem Level der Bayern und die braucht man um diese zu schlagen und irgendwann in diesem Jahrhundert mal irgendwas zu gewinnen: Es bleibt festzuhalten: FAVRE RAUS![/QUOTE]


    Woran machst Du das denn fest? Wenn ich den unbedingten Willen von Haaland sehe, wo sich Kimmich leider schwer verletzt hat, kann ich das nicht so wirklich erkennen. Das Problem ist, meiner Meinung nach, eher dass unsere Jungs nicht auf einem Toplevel sind, wie Sancho, Meunier und selbst Gueirrero hat mir nicht gefallen, obwohl ich den echt super finde... Leider hatte Mats auch keinen guten Tag und so setzt sich dann langsam das Puzzle zusammen... Schade, dass es bei solch wichtigen Spielen einfach nicht reicht, aber es ist noch gar nix verloren und Bayern wird irgendwann auch mal eine schwache Phase haben...Da bin ich mir sicher...
     
  3. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Ich möchte hier auch einmal erwähnen, dass ich immer die Vorgaben der Moderatoren beachte, aber ständig der ganze Post angezeigt wird... Ich habe zwei Abmahnungen erhalten, aber das Zitieren klappt leider auch nicht so, wie es sein sollte... Ich markiere das Zitat und trotzdem wir der ganze Post angezeigt... Dann muss ich immer mühsam den Rest löschen... Tut mir leid, aber wahrscheinlich habe ich die zwei Abmahnungen nicht ganz zu Recht bekommen...
     
  4. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Rapha hat in den unterschiedlichsten Bewertungen diverser Medien die Bestnote erhalten.
    Ich sehe es auch so, dass er unser bester Mann war.
    Im Prinzip ist er doch der Einzige, der kreativ etwas versucht.
    Auch weil er eine sehr, sehr gute Technik hat, um seine Ideen umzusetzen

    Vielleicht.
    Wenn wir dann, wie in der vergangenen Saison, zeitgleich nicht auch gerade eine eben solche haben.

    Die Bazen kann man nur dann schlagen, wenn man sich in der ganzen Saison keine Auszeit in punkto Willen, totale Gier, Spielfreude, und, und, und, nimmt.
    Erinnerst Du Dich daran, wann wir das letzte Mal so eine Saison spielten???
    Ich nicht!
    Aber selbst dann hat man keine Garantie DM zu werden.

    Was sagte Watzke mehrfach so schön?
    Wenn die Bayern schwächeln, müssen wir da sein.
    Von ihm, wie schon des Öfteren, eine riesengroße, inzwischen nicht mehr ernstzunehmende hohle Sprechblase.
    Ist ganz einfach so.
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja komm @leipzig09 ,die Batzen haben in dem Spiel ja nicht wirklich geschwächelt,sie waren nicht ganz so souverän wie sonst,was auch an uns gelegen hat,aber schwach gespielt haben die nicht.
    Ich wüsste jetzt nicht das die Batzen dieses Jahr überhaupt schon gross geschwächelt haben.
     
    Zazou09 gefällt das.
  7. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    mir fällt auch lediglich das Spiel in Hoffenheim ein, das sie ja verloren haben
     
  8. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Schwächeln tun die Batzen mal ein/zwei Spiele über die Saison, aber über 34 Spieltage ist da für mich keine Schwäche zu erkennen.
    Die verlieren 4x pro Saison und spielen 5x Remis, das sind dann immer über 80 Punkte - schwächeln nenne ist sowas nicht.
    Ich sehe unseren Kader mit Brandt, Hazard, Meunier, Schulz, Dahoud, Delaney, Reus usw. nicht dafür ausgelegt, mal eben eine Meisterschaft zu holen. Alles gute Spieler, aber nicht gut genug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2020
    Salecha und cocoline gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Saar-Borusse , @Salecha :
    Ich verstehe ganz einfach Eure Sichtweise nicht.
    Das meine ich nicht etwa ironisch, sondern ganz nüchtern betrachtet.

    Mir geht es doch nicht um ein Bayern-Spiel.
    Mir geht es hingegen darum, dass wir acht der letzten BL-Spiele gegen die verloren haben.
    Davon vier Spiele 0:5, 0:6, 1:4, 0:4, die zum Schämen waren.
    Besonders, wenn jedesmal rund 200 Länder das Spiel und unsere gezeigten Leistungen mitverfolgen konnten.
    In diesen Spielen, besonders bei dem 0:6, mussten wir jeweils froh sein, dass die Bazen nicht 90 Minuten durchgezogen haben.
    Bei dem 0:6 hätte es auch 0:10 ausgehen können.
    Eine ganz, ganz schlimme Erinnerung für mich als BVB-Fan.
    Und:
    Die Welt hat dabei zugesehen.

    In der Saison 2018/19 waren wir an denen dran, haben am Ende alles verkackt.

    Schaut Euch mal deren Ergebnisse an, bevor Kovac entlassen wurde.
    Da haben die mehr als geschwächelt.
    Aber, anstatt Watzkes Worten Taten folgen zu lassen, schwächelten wir im Gleichschritt mit.

    Und in diversen Super-Cup (Goldene Ananas-Spiel) ging das ähnlich aus.
    Warum meint ihr wohl, verlieren wir den Super Cup 2:3 und wenig später das BL-Spiel erneut 2:3?

    DAS ist nicht immer nur Pech!
    DAS liegt auch nicht immer nur daran, dass die mehr Kohle haben.
    DAS liegt auch nicht an der ach so großen Überlegenheit ihres Kaders.

    Unser Kader mag in Summe EIN WENIG schlechter sein.
    Formell besteht besteht jedoch niemals ein wirklich SPORTLICHER Unterschied von 0:6, etc.
    Da spielen andere Faktoren, von uns selbst geschaffene Faktoren, eine beträchtliche Rolle.
    Diese Faktoren heißen, fehlende bedingungslose Siegermentalität, bedingungslose Gier immer zu gewinnen und IMMER und ALLES dafür zu tun.
    Natürlich fehlt dafür auch ein passender, diese Eigenschaften besitzender, Trainer.

    Das 2:3 am Samstag mag eins der besseren Spiele gewesen sein.
    Obwohl uns die Bazen, wie auch im Super Cup, zum Toreschießen ungewöhnlich viele Chancen eingeräumt haben, gingen selbst diese beiden Spiele in die Hose.

    Es kann doch nicht sein, dass man immer alles auf dies ach so große Übermacht der Bayern schiebt.
    Wir schaffen es mit dem zweitbesten, auch sehr guten Kader nicht, die wenigsten ein-, zweimal zu besiegen.
    Nicht einmal dann, wenn sie nicht ganz so gut drauf sind.
    Stattdessen 0:6 .... 0:5 ..... usw.

    Das gibt mir immer mehr zu denken.
    Hinzu kommen dann ja noch die beschissenen Spiele gegen die "Kleinen", in denen wir quasi selbst dafür sorgen, dass der Punkterückstand von Saison zu Saison immer erdrückender wird.

    Das meine ich, wenn ich Kritik ausübe.
    Und nicht etwa ein einmaliges 0:6, das durchaus einmal passieren kann.
     
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Beim Tennis gewannen im letzten Jahrzehnt die großen Turniere immer Federer, Djokovic und Nadal.
    @leipzig09 :ironie an:Alle anderen Profispieler sind Weicheier, haben keine Siegermentalität usw.:ironie aus:

    Nein, die wollen auch gewinnen, haben aber nicht die Qualität wie die großen Drei. Zur Qualität gehört auch die mentale Stärke, wenn es um was geht und diese ist bei vielen von unseren Spielern nicht so ausgeprägt.
    Mir kann keiner erzählen, dass Spieler wie Brandt, Hazard, Reus und Co. als Mentalitätsmonster durchgehen, die können vom Typ her nicht immer 100% abrufen, auch nicht, wenn einer mit der Peitsche hinter denen steht.
    So ist es auch bei den Bauern und dem BVB. Ich kann die Bauern auch nicht leiden, aber die sind besser als unsere Figuren, das ist Fakt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2020
    cocoline, Saar-Borusse und Salecha gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @garfy , ich habe meine Antwort mal in den Thread "Unsere Mannschaft" geschrieben.
    Finde sie dort besser passend.
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Auch dazu passt meine Antwort im Thread "Unsere Mannschaft".
     
  13. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Wenn Bayern schwächelt, müssten wir automatisch super spielen. Interessante Rechnung. Klingt logisch. ;)

    Der große FC Barcelona hat sogar 2:8 verloren. Und das vor der ganzen Welt. Also es ist wirklich alles peinlich und unverzeihlich bis in alle Ewigkeit. :schreien:

    Sonst hatten wir am Samstag phasenweise gut mitgehalten. Aber leider fehlen immer noch einige Körnchen bei uns.
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Gegen Hoffenheim - würde ich sagen. Die Bayern sind ganz einfach stabil und haben eine gewachsene Mannschaft, die den Namen Mannschaft auch verdient.
    Mit Hansi Flick haben sie auch einen Trainer gefunden, der passt.

    Warum das bei uns nicht so klappt ? Einmal, weil wir nicht über die gleichen Finanzen und das gleiche Renomé verfügen und zum zweiten ( wichtiger ), weil wir extrem viele Fehler machen und eine sehr inkonsequente Politik verfolgen. Letztendlich ist der BVB zu zögerlich in seinen Entscheidungen.

    Funktioniert ein Trainer bei den Bayern nicht, dauert es 3 - 4 Monate und er ist weg. Zumeist haben die Bayern dann bei ihren Trainern einen guten Griff. Die Bayern erkennen Fehler oder Mißstände und handeln sofort. Wir nicht. Bei uns muss aus einem kleinen Loch erst immer ein Riesen - Leck werden, bevor gehandelt wird.

    Dann rächt sich die wirre Personalpolitik der letzten Jahre. Ich sage nur Rückkehrer und Flops wie Schürrle. Unsere sportliche Führung ist der der Bayern nicht ebenbürtig. So sieht es leider aus.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Alles stimmig geschildert.
    Und vieles davon weniger eine Frage des Geldes, sondern hausgemacht.
    Vor allem, dass man es nicht selbst erkennt oder aber erkennt und nicht verbessert.

    So ist tatsächlich ein Unterschied in der Führungsetage beider Vereine.
    Die Bayern sind immer hellwach, hinterfragen sich und handeln zum Wohle der Bayern.

    Watzke und Zorc kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit eine große Verbundenheit zum BVB bescheinigen.
    Aber, entweder sind sie zu gut, um auch einmal hart und konsequent zu handeln oder sie sind fachlich tatsächlich schwächer, als die Bayernriege.
    Ich mag Letzteres aber kaum glauben.
    Wobei man bei aller Kritik nicht ganz die unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen vergessen darf.
    Nur hat das wenig mit den von Dir genannten Unzulänglichkeiten in der Transferpolitik zu tun.
     
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09 ,mir geht es jetzt um das Spiel am Samstag,die anderen habe ich mittlerweile verdrängt.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Aha, also, Verdrängungsmechanismus :totlach:

    Kann ich persönlich nicht.
    Bestes Beispiel gefällig?
    Selbst jetzt, nach so vielen Jahren, könnte ich ko...., wenn ich an diesen Italiener denke, wie der uns in London beim CL-Finale verpfiffen hat und was das für Folgen hatte.
    So bin ich gestrickt und deshalb vielleicht auch so analytisch.

    Bin wie Favre .... kann nicht aus meiner Haut :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen