1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Mats Hummels - Nr. 15

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 3. Dezember 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Oder er weiß ganz einfach, dass er für die schnelle, athletisch-robuste PL viel zu langsam ist.
    Was kann ihn da Besseres passieren, als von WZ ins traute Heim geholt und gebauchkitzelt werden?

    Hummels definiert sich über sein überdurchschnittlich gutes Aufbauspiel.
    Er ist sicher nicht kopfballschwach, da widerum auch keine Granate.
    Er definiert sich jedoch auch über mangelnde Antrittsschnelligkeit und Schrittgescheindigkeit.
    Und seine Erfahrung basiert auf seinem Alter.
    Ein Alter, dass in Zusammenhang mit einem weiter zuerwartenden anwachsenden Schnelligkeitsverlust und seinem "charakterlichen Vorzügen" u. U. schon alsbald zum Problemfall werden könnte.
    Was dann Herr Watzke und Zorc?
    30 Mio. Ablöse + 30.Mio. Gehalt + Unverkäuflichkeit, "tolles Geschäft".
    Wurde inzwischen so auch von zwei Wirtschaftsexperten bewertet.

    Vorwärts in die Vergangenheit und 2. Teil des angekündigten Umbruchs stehen sich im Grunde genommen total konträr gegenüber.

    Das ist auch nicht nur bei Hummels so.
    Es ist grundsätzlich ein falsches Zeichen.
    Ein falsches Zeichen an Spieler, die durchaus Qualität haben, viel jünger sind, denen alterbedingt die Zukunft gehört.
    Genau für diese Zukunft wurden die Akanji's, Diallo's, Zagadou's und Balerdi's verpflichtet.
    Was mögen die sich jetzt wohl denken?
     
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    ich denke das weiß niemand, was die denken. Vielleicht sind sie ja auch froh mit einem erfahrenen IV zusammenspielen zu können/dürfen.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Kann ich mir nicht vorstellen.
    Welcher Sportler ist froh, wenn er wegen eines anderem, dem man ihm trotz guter Leitungen vor die Nase setzt, nicht spielen dar?
    Alle drei, Akanji, Diallo und auch Zagadou haben überwiegend gute bis sehr gute Leistungen gezeigt.
    Sicher haben sie auch Fehler gemacht, vor denen aber auch Hummels früher bei uns niemals gefeit WAR und auch wieder sein wird.
    Den riesigen Bock von Zagadou in München hätte auch er übererfahrene Mats Hummels nicht verhindern können, wenn er Zagadou's Nebenmann gewesen wäre.
    Wie auch?!

    Fehler relativieren sich und auch 30 Mio. sind da nicht frei von.
    Das aber, scheint den Herren Watzke und Zorc so wohl gar nicht bewusst zu sein, wenn man hört und liest, wie sie Hummels schon vor seinem ersten Spiel zum Hero küren.
     
  4. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ohne das ich jemanden persönlich meine, denke ich folgendes über den Hummelstransfer.
    Man kann ganz einfach feststellen, ich mag ihn nicht und sehe ihn nicht gerne bei uns. Das ist für mich OK!
    Was ich nicht OK finde, ist folgendes; Ihm werden Stellungsfehler, oder taktische Fehler vorgeworfen, die er vor 3 - 4 Jahren bei uns begangen hat.
    Obwohl er vorher einige Jahre bei uns und die letzten 3 Jahre bei den Roten, überzeugt hat.
    Ihm und auch andere BVb Spieler werden Aussagen vorgeworfen, die sie vor einigen Jahren vor Jounalisten gemacht haben.
    Vielleicht aus Enttäuschung, Wut oder Frust nach einem Spiel, oder einfach über blöde Fragen.
    Warum wird soetwas jahrelang vorgehalten? Weil sie einige Mios mehr verdienen?
    Wie oft posten wir etwas, was anderen User sauer aufstösst?
    Dann sagen wir sorry, ich war einfach enttäuscht, oder sauer, oder hatte einen schlechten Tagf, oder habe einfach überreagiert. Dann wir dieses hier im Forum akzeptiert, man postet den Biersmile und alles ist OK.
    Warum sind wir bei Spielern so nachtragend?
    Bitte sich selbst einmal ehrlich hinterfragen.:weissnicht::weissnicht:
     
    Salecha und svenska gefällt das.
  5. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Och neeee, @leipzig09 ....
    Ich stehe dem Transfer auch deutlich kritisch gegenüber aber wenn der Trasfer fast ausschließlich nach event. Ertragsaspekten und/oder unter dem Aspekt des Imagetransfer, betrachtet wird, kommt's mir hoch.
    Das sind genau die Sichtweisen, die unseren Fußball, so, wie wir Fans ihn sich wünschen und wie wir ihn möglichst erhalten wollen, kaputt machen!
    Bisher hat es das Management geschafft, die Aktiengesellschaft BVB soweit "im Zaum zu halten", dass sehr viel, von unserer BVB-Kultur erhalten geblieben ist.
    Die Wirtschaftsprüfer und Marketing"experten", die sich im Focus (!!!!!) äußern "durften", würden aus einem Traditionsverein event. schnell einen Shareholder-Value-Event-Hampel-"Club" machen, solange Ertragssteigerungen da wären ....
    Wundert mich, dass Du "Argumente", aus dieser Gazette, in Deine Argumentation aufnimmst.

    Wie bereits erwähnt, sehe ich den Transfer sehr kritisch. Was wir alle aber überhaupt nicht beurtelen können ist, ob er nicht doch mithelfen kann, unsere jüngeren Abwehrjungs (schneller) deutlich sicherer und damit besser machen kann (und auch will!!!)

    Für mich wäre das der wichtigste Aspekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Vielleicht hast Du teilweise recht.

    Nur was soll man zu Dingen feststellen, die nun einmal reale Geschichte darstellen?
    Die Geschichte negieren, verleugnen, als ob es sie nie gegeben hat?
    Das, was man z. B. bei bestimmten Abgängen, als richtige Scheiße angesehen hat, plötzlich weniger schlimm ansehen?

    Ich dachte damals bei beiden, Götze und Hummels, die Welt geht unter, als sie den Abflug machten.
    Mir war wie heulen zumute.

    Dazu das Wie, die Art der Abgänge.
    Kann man bei milder Betrachtung Götze sein junges Alter und seine damit einhergehende Unerfahrenheit zugute halten, ist das bei Hummels völlig anders.

    Ich kann und will sowas gar nicht ausblenden.
    Und weißt Du warum?
    Weil mir diese beiden Beispiele den Wert eines Dede, Kehl, Bender, Kuba, Pischu, Reus aufzeigen.
    Alles Spieler, für die der BVB DER BVB war/ist und die nicht, wie jetzt Hummels, nach eigenen Gusto, hin- und hergeswitcht sind.
    Mir gefällt das nicht und deshalb halte ich es für legitim, diese Gefühle auszuleben.
    Das hat m.M.n. nichts mit Nachtragen zu tun.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Argumente über die sich nachzudenken lohnt.
    Mache ich morgen (heute) mal.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Irre, über was hier alles nachgedacht wird. Im Endeffekt geht es nur um eines : bringt Hummels den BVB sportlich weiter.

    Ich bin skeptisch, weil ich denke, dass er die Abwehr eher destabilisiert, aber wir werden es erleben.
     
    Gast1 und webdawg18 gefällt das.
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @hotzenplotz genau das ist der Punkt.
    Kann Mats Hummels den BVB (aktiv oder passiv) besser machen.
    Diese Frage kann jeder für sich selbst beantworten, wenn überhaupt werden wir das eh erst sehen wenn es soweit ist und selbst dann wird es Fürsprecher und Kritiker geben.

    Zwar ein bisschen OT, aber eine Anekdote die sehr gut passt:
    Vor Jahren, nagelt mich bitte nicht fest, stand ich mit nem Kumpel auf der Süd und diskutierte über unseren Stürmer (könnte Valdez gewesen sein). Auf jeden Fall sagte ich sowas wie "Der kann echt gar nicht, der trifft nicht mal nen Scheunentor..." darauf begann die Diskussion. Als im Prinzip alles gesagt war und es eigentlich keine Argumente mehr gab sagt mein Kumpel "Ich weiß gar nicht was du hast, beim Aufwärmen netzt der doch immer".
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Valdez ... der hat mich echt Nerven gekostet. Das war zum verrückt werden. Der steht vor dem leeren Tor und ist so unglaublich nervös, dass er daneben tritt.

    Aber zu Hummels : Wie wird das denn dann konkret aussehen : Diallo - Hummels - Akanji - Schulz ? Insoweit sich die anderen Spieler nicht bevormundet fühlen ( das meine ich mit destabilisieren ), sieht das doch ganz gut aus.

    Zagadou wird ja wahrscheinlich für 28 Mio gehen. Manche hier meinen, das wäre ein Bombengeschäft. Blödsinn. Gute IVs gehen momentan für 80 - 120 Mio. Gib Zagadou noch ein Jahr und er durchbricht die 50 Mio. Zagadou ist ein Rohdiamant. Ich hätte eher auf ihn gesetzt, als Hummels geholt. Böcke, schiessen beide. Aber das ist nun Schnee von Gestern.

    Hach. Das finde ich halt so scheisse an dem Transfer ( das ärgert mich richtig ). Die Jungs haben in der HR grandios gespielt und anstatt darauf aufzubauen, bekommen die Jungs nun den Musterknaben Mats Hummels vorgesetzt. Das wird nicht funktionieren. Anstatt die Defensive zu stärken, wird sich die Defensive, wie eine Aspirin plus C Tablette im Glas, auflösen. Die anderen Spieler werden sich nicht gewertschätzt fühlen und hinzu kommt Hummels Gelaber und Getue.

    Wir können uns glücklich schätzen, so Spieler, wie Diallo und Akanji oder Zagadou zu haben. Schulz finde ich auch einen Super Tarnsfer. Dazu noch Rapha ( wenn er denn bleibt ) - damit kann man eine Bomben Defensive bauen, die modern und jung ist. Da braucht es nun wirklich keinen Mats Hummels. @webdawg18 : ich verstehe wirklich nicht, dass Du die Rückholaktion gut findest. Du hast doch sonst Ahnung von Fussball. Siehst Du das nicht ? Hummels da hin zu setzen tötet jede Kreativität und Motivation der anderen Spieler. Das ist falsch.
     
    Heinerich gefällt das.
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich finde sie gut , weil ich glaube das der der Transfer das fehlende Puzzlestück sein könnte, nächste Saison. Ich finde Hummels einen sehr starken IV Ich bin überzeugt davon das Mats den Bayern es auch noch mal richtig zeigen will.
    Ist er auf van Dijk oder Ramos Level, nein sicher nicht , aber in der Schublade darunter findet man ihn schon.... Ich glaube das wir mit ihm den starksten IV un der Liga haben. Hernadez ist ja eher auf AV zu hause... sagt zumindest Lizarazu....

    Ich finde seinen Charakter auch nicht so schlimm wie einige andere hier. Stehe aber auch nicht auf der Süd und mich touchen solche Dinge nicht. Solange der Verein nicht erpresst wird ist alles OK.


    Ich bin aber zB auch nicht vom Schulz Transfer überzeugt , das was ich bis jetzt gesehen habe hat mir nicht imponiert (errinnert mich an Schmelzer), einzig seine Galligkeit tut uns gut.

    Ich sehe unsere 4er Kette auch eher so :

    Piszeck -Akanji - Hummels - Hakimi
    ------------------Witsel
    Sancho - Reus - Brandt- Hazard
    -------------------Paco
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
    cocoline gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich bin im Großen und Ganzen Hotzes Meinung.
    Wer hat, zumindest in der BL, so eine junge, qualitativ (schon) anspruchsvolle und zukunftsträchtige Innenverteidigung aufzubieten?
    Keiner, selbst die Bazen nicht.
    Süle ist nicht besser als Akanji und danach kommt ein Hernandez, der noch keinen Nachweis seiner BL-Tauglichkeit erbringen konnte, ein aus meiner Sicht eher biederer Pavard, dazu Aushilfs-IV Martinez und "Super-Boateng".
    Die Bazen suchen händeringend nach Verstärkungen, auch noch in der IV, und wir geben u.U. Zagadou für ein Trinkgeld ab.

    Unabhängig vom Hummelstransfer, der diese Kette allerdings auslöst, ist das dumm.
    Hummels wird relativ bald (alters- und vertragsbedingt) Vergangenheit und z.B. Zagadou würde dann im besten Fußballalter sein.
    Dann stehen WIR da und kaufen einen neuen, jungen IV, müssen ihn kaufen, und zahlen bei weiterer Transfermarkt-"Entwicklung" dann das Doppelte, was der Erlös für Zagadou heute wäre.
    Bombenaussicht und -geschäft.

    Würde man ihn jetzt ziehen lassen, wäre das in etwa so, als wenn man sein Tafelsilber verscherbelt, wenn es einem wirtschaftlich nicht gut geht.
    Vielleicht ist das, nach allen Transfers und den Gehältern für Schü und Co, sogar so.
    Wer weiß das von uns schon wirklich.

    Das sind alles und viele Dinge, die sich im Zusammenhang mit dem Hummelstransfer als Gedanken regelrecht aufdrängen.
    Er ist nun einmal da und wir werden sehen, was das viele Geld am Ende bewirkt.
    Bezogen auf den Stellenwert unseres jetzigen Kader an IV und vor allem dessen schon vorhandenen Qualität sowie möglicherweise aus dem Transfer folgende Abgänge, bleiben hinter dem Hummelstransfer m.M.n. mehr Fragezeichen als denn Antworten.

    Zu Schulz möchte ich schreiben, dass ich ihn anfangs auch in die Schublade von Schmelzer gesteckt habe.
    Das hat sich zwischenzeitlich um Einiges geändert.
    Schulz ist viel torgefährlicher, hat zumindest mehr Zug zum Tor und kann auch gut flanken.
    Einzig fehlt der Abnehmer für diese Flanken.
    Womit sich der Kreis zum fehlenden "Kopfball"-MS schließt und sich dieses Thema eigentlich, ob man will oder nicht, zur wiederholten Diskussion aufdrängt.
    Mache ich jetzt nicht.
    Ist aber das Paradebeispiel dafür, dass sich durch solche Querverbindungen Themen aufdrängen, die sich aus dem eigentlichen Thread-Thema unvermeidlich ergeben.
     
  13. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Selbst wenn das zutreffen sollte, ist Hummels ein Spieler, bei dem die Leistungskurve, schon allein altersbedingt, sich abwärts entwickeln wird. Er wird nicht schneller werden!
    Daher muss er m.E. auch nicht daran gemessen werden, ob er, für einen überschaubaren Zeitraum, ein fehlendes Puzzslestück sein könnte. Wenn dadurch die Dynamik und Begeisterung, die wir bei den Jungen, auch in der Abwehr, in der Hinrunde gesehen haben, abnimmt, dann würde sich am Gesamten etwas (negativ) verändern.
    Für mich wäre Hummels nur dann, für unseren BVB, erfolgreich, wenn er die Jungen soweit mit aufbauen und stärken würde, dass er selbst überflüssig wird. Und genau das, würde er, schon aus Eigennutz, nicht tun.
    Wieso meine ich das?
    Sehe ich die Rückkehr von Götze, dann glaube ich ein Verhalten zu erkennen, dass was mit Zurükhaltung (ggf. sogar Dankbarkeit) zu tun hatte. Einen solchen Verhaltenswandel erwarte ich bei Hummels nicht!

    Falls Zagadou, im Zuge der Hummels-Rückkehr, weggehen will/würde, wäre das ein Verlust, den wir irgendwann, durch einen teuren Einkauf kompensieren müssen! Was soll sowas? Als nachhaltigen Umbruch könnte ich sowas nicht sehen.
     
  14. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Was man differenzieren muss ist, dass uns Hummels auf zwei Arten weiter helfen könnte:
    - Aktiv, in dem er die Leistung auf dem Platz zeigt die ihm seine Befürworter zusprechen
    - Passiv, als Lehrmeister, Ventil, Mentor, etc. für die "jüngeren" und "unerfahreneren" Spieler

    Ich persönlich glaube an beides nicht recht, an passiv vielleicht eher noch als an aktiv, aber man wird sich überraschen lassen müssen. Und mal angenommen er setzt sich "aktiv" nicht durch, wer garantiert denn dann bitte das eine mögliche Leistungssteigerung der anderen an Hummels liegt? Das ist ja dann maximal noch Glaubenssache.
     
  15. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Dieses könnte ich genau so schreiben, setze nur den Namen Isak ein.
    Die jun gen Spieler werden mMn beim BV B vernachlässigt. Was ist mit Gomez, wann wird Balerdi eingesetzt. Jetzt haben wir wieder 2 junge (18 + 19) Talente gekauft. Will man damit nur Geschäfte machen oder junge4 Spieler für den Verein aufbauen?
    Allerdings wissen wir nicht, was sich hinter denKulissen abspielt und ob diese Spieler die Erwartungen (Willen und Einsatz) erfüllen.
     
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin weiterhin der Ansicht, dass der Verkauf von Isak ein Fehler war, der sich noch rächen wird. Isak mit Paco - das wäre eine gute Kombi gewesen ( rotierend ).

    Bei Hummels kaufe ich den Leader Aspekt nicht. Akanji, Diallo ... das sind doch keine kleinen Jungs, die auf die Erleuchtung durch Mats Hummels warten. Das ist doch vollkommen naiv gedacht. Das sind Fussball Profis, die ggf. Hummels, spielerisch in die Tasche stecken. Nationalspieler und CL erfahrene Profi Spieler. Die zeigen dem BVB nen Vogel und hauen ab.

    Und von wegen Hummels wäre der beste IV der Liga. Erstens sehe ich das anders und zweitens, was bedeutet das denn momentan ? Nicht so viel. So jemand wie Martin Hinteregger, der sticht für mich eher heraus.

    Hummels spielt bei den Bayern und hat Spieler um sich herum, auf die er sich verlassen kann. Ansonsten habe ich vergangene Saison einen Mats Hummels gesehen, der sehr oft stehen gelassen oder überrannt wurde. Passiert das bei uns, bist Du ganz schnell bei Zagadou.

    Unser Spiel ist offensiv. Da kommen die Konter schnell durch. Das letzte, was dann brauchst, ist ein lahmer IV.

    Ich finde, das Hummels auch gar nicht zu unserer Spielweise passt. @webdaweg : Erkläre mir doch bitte mal genauer, warum die Hummels als fehlendes Puzzle Spiel siehst . In welchem Puzzle / System ?

    So sehr ich mich auch damit beschäftige, sehe ich immer mehr, dass Hummels spielerisch gar nicht zu uns passt und seine Schwächen geradezu prädestiniert dazu sind, dass er ganz viele " Hummels Böcke " schiesst. Hummels ist zu langsam und unbeweglich.

    Mal ganz ehrlich, wenn der gleiche Spieler auf dem Markt gewesen wäre, aber Ralf Schmitz heissen würde, hätte man den doch niemals geholt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
  17. Pohly91

    Pohly91 Legende

    nicht für 30 Mio Ablöse und 10 Mio Gehalt, da hätte es gehießen "zu alt", "zu träge" "keine Perspektive"
     
    hotzenplotz gefällt das.
  18. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Meiner Meinung nach wird Zagadou niemals dauerhaft bei irgendeinem Topverein Stammspieler werden. Er hat zwar super körperliche Anlagen, aber ihm fehlt mMn die Leichtfüssigkeit(die lernst du eben auch nicht) . Ich freue mich sehr wenn wir mit ihm noch Geld verdienen können.

    Icn in Sachen Hummels bin ich eben ganz anderer Meinung.

    Weil die Bayern noch Umbruch sind, muss sich das neue Gebilde erst finden und die anderen Mannschaften wissen das auch und werden nicht direkt abschenken , wie es früher war.
    Wenn wir noch mal mittelfistig Meister werden wollen, hatten wir letzte Saison die Chance und maximal nächste Saison werdenwir sie auch noch haben.
    Wenn die neue Bayerngeneration sich erstmal wieder eingespielt hat über 2-3 Jahre , dann wird es wieder verdammt schwer sie zu schlagen. Sie werden keine Leistungsträger abgeben sondern sich immer nur verstärken.

    Wir werden nächste Saison wieder gute bzw die besten Leute verlieren (Akanji? Hakimi Sancho ). Das wirst du nicht wieder mal so eben ersetzen können.
    Wir werden Sancho nur noch diese Saison haben. Für mich ist das ein absoluter Ausnahmespieler, ein Spieler der den Unterschied macht, so wie Götze früher.
    Diese Saison werden wir seid langem mal keinen Leistungsträger abgeben (Qualitätsverlust) sondern wir können gezielt unsere Schwachstellen schließen (IV AV STURM).
    Hummels schließt eine Lücke zu sofort . Was in 3 Jahren ist interessiert mich da nicht so doll, es sei den er bekommt dann einen Gefälligkeitsvertrag . Wenn ich in Zagadou auch den zukünftigen Heilsbringer sehen würde , wäre ich da wahrscheinlich anders eingestellt. Aber das sehe ich auch nicht. Und es ist ja auch nicht so das sich die Vereine um ihn reißen? Wenn er doch der nächste IV Star wird , warum stehen die Vereine nicht Reihenweise auf der Matte wie bei De Ligt.
    Bei Akanji sehe ich das er das Potenzial zu einem Klassemann hat und ich denke er wird von Hummels Erfahrung enorm profitieren. .

    Nochmal für mich ist Hummels der mit Abstand beste IV in der Liga , alleine diese Tatsache reicht mir schon das ich froh bin das wir ihn haben. Wenn man das dann durch den Verkauf eines mMn gescheiterten Talentes wie Zagadou finanzieren kann um so besser.



    .
     
  19. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Für mich zählt nur auf dem Platz Pausenclowns ala Poldi braucht kein Mensch.
     
  20. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Andersrum wird ein Schuh raus, erst als Hummels wieder gespielt hat wurde Süle besser, weil er eben von Hummels geführt wurde. Hummels und Zagadou sind soweit auseinander wie Schmelzer und Marcello....


    Erklärung zur Puzzleteil Frage:

    Ein erfahrener Mann der ein gutes Stellungspiel hat , der eine Abwehr ordnen kann der Kopfballstark ist, und eine gute Spieleröffnung hat. Im Prinzip das was uns in der RR gefehlt hat .
     
    cocoline gefällt das.

Diese Seite empfehlen